Frage von sethy3, 64

Ist mein Leben vorbei?

Ich bin im 4ten Semester an der Uni rausgeflogen. Meine Freundin hat mich verlassen. Ich habe keine Freunde und meine Familie hasst mich.

Ich brauche Rat... Dringend

Antwort
von storyoftheyear, 33

Gib nicht auf,das Leben geht weiter. Die Freunde kommen schon mit der Zeit,ob persönlich,oder per Internet. Du hast noch soo viele Chancen! Mit deiner Familie kannst du dich unterhalten und gelegentlich bei größeren Problemen einen Therapeuten aufsuchen. Kopf hoch,das wird schon! :D

Antwort
von LuzifersBae, 27

Man hat eben Tiefpunkte im Leben. Damit sollte man klar kommen können. Es läuft bei keinem durchgehend perfekt bis er stirbt, niemals ... 

Ich selbst bin erst 16 und habe auch alles verloren, Schule(war auf gym jz alles verloren), Freunde, meine eigene Familie hat mich verraten und zuuu oft enttäuscht. Aber erst wenn du alleine bist, tief 'gesunken' bist, kannst du wirklich alles klar sehen. Genau an solch einem Punkt musst du wieder aufstehen und weiter machen. Das ist dann so DIE perfekte Zeit um aufzustehen und es einfach durchzuziehen weil du dann endlich alles klar sehen kannst, reifer bist und du genau weißt WAS du möchtest, was deine Ziele sind. Aber bleibst du unten werden alle mit dir höchstens paar Tage Mitleid haben und du wirst tiefer und tiefer sinken bis es für dich selbst keinen Sinn mehr ergibt weiterzumachen. 

Antwort
von Centario, 16

Also es ist so, wenn das Leben vorbei ist merkt man das selber nicht mehr. Das stellen dann nur noch die anderen fest. Anders ist das nicht.

Antwort
von Wolfstiger98, 18

Das Leben beginnt für Dich erst jetzt! Du hast alles verloren was du für wichtig gehalten hast. Dein Leben scheint unerträglich alles was du jetzt noch hast bist du selbst. Und da fängt die Reise an du hast die Täuschung am eigenen Leibe erfahren all die Erwartungen und Wünsche wurden nicht erfüllt du fühlst dich Elendig, am Boden zerstört. Du zweifelst nun an dem Sinn deines Lebens, versinkst in Selbstmitleid und tiefer Trauer. Du stehst jetzt vollkommen hilflos und verletzt da und weisst nicht weiter. Warum behandelt mich die Welt so? Warum ist jeder schlecht zu mir warum fühle ich mich so Gott verlassen? Wer bin ich eigentlich? Wer leidet da? Bin ich vielleicht selbst derjenige der das Leid in mir erzeugt?! 

Antwort
von meinerede, 5

Du kannst die Menschen nicht ändern, aber Dich! Denk´mal rüber nach.

Antwort
von fricktorel, 13

Bist du wirklich so "eklig"???

Dann komme zur Reue.

Gott vergibt dir (2.Kor.7,10; Lk.17,4; 1.Joh.1,9).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten