Frage von TGgaming, 75

Ist mein Laptop gut geeignet für gaming?

Hi, ich hab folgendes Problemchen:

Ich will mir einen neuen Laptop zulegen und bin auch schön fündig geworden, könnte aber nochmal einen Tipp gebrauchen, ob er, z.B.: für Star Wars Battlefront, die nötigen Anforderungen besitzt. Ich kenne mich nur grob mit solchen Angaben aus, verstehe also das Grundlegende. doch bei einigen Punkten, z.B. wie gut jetzt der Prozessor ist, hakt es noch.

Hier der Laptop: http://www.comtech.de/Notebook-und-Laptop/Asus-Notebooks/ASUS-F756UX-T7013T-Note...

Danke im Voraus.

Antwort
von floppydisk, 39

es ist im grunde recht simpel - keine u-cpu, sondern einen h-prozessor - möglichst einen i7hq. mindestens 8gb ram und dazu eine 950m aufwärts.

Kommentar von TGgaming ,

Naja, das Problem besteht darin, dass ich nicht mehr als 840 Euro ausgeben möchten und mir somit nur einen neueren I5er leisten kann. 6200U, GTX 950 8gb RAM

Kommentar von floppydisk ,

nimm lieber ein älteres gerät, als eine u-cpu. das sind niedrig getaktete 2kerner, die sind beim spielen wirklich richtig langsam. such dir wenigstens einen i5 4210h.

Kommentar von TGgaming ,

Das versuche ich schon seit ein paar Tagen. Diese verraussetzngen mit dem Budget zu finden ist n bissl kompliziert. Ich habe allerdings herausgefunden, dass der 4210h dem 6200U größtenteils gleicht. Hier:  http://cpu.userbenchmark.com/Compare/Intel-Core-i5-6200U-vs-Intel-Core-i5-4210M/...

Kommentar von floppydisk ,

600mhz unterschied pro kern plus fehlender boost beim u-prozessor sind eine menge holz. da ist nichts ungefähr gleich.

Kommentar von TGgaming ,

Wäre eine....öhh eine 6500U mit 940M besser geerignet?

Kommentar von TGgaming ,

In meinem jetzigem hab ich eine 5200U mit 820M verbaut, weshalb ich davon ausging, dass den Prozessor das weniger juckt, als die Graka

Kommentar von mistergl ,

Über die Gesamtquali von MSI-Notebooks kann ich nichts sagen, aber von der Hardware her ist dieser schon relativ am Maximum für das Budget. Da ja die Grafikkarte nunmal wichtigstes Glied ist.

http://www.notebooksbilliger.de/erweiterte+suche/notebooks+erweiterte+suche/msi+...

Kommentar von mistergl ,

Hier noch ein Beispiel mit schnelleren Prozessor, weil 4 Kerne +Hyperthreading, aber eine Stufe langsamere Grafikkarte.

http://www.notebooksbilliger.de/erweiterte+suche/notebooks+erweiterte+suche/acer...

Beide sind allerdings ohne Windows.

Kommentar von TGgaming ,

Den hatte ich auch schon, mir wäre n Betriebssystem nur ganz Lieb: Wie wärs mit dem?: http://www.billiger.de/show/produkt/659978765-Asus-F751LX-T4025H-90NB08E5-M00340...

Hat zwar nur 5500U, aber ein n i7er  und die gtx 950 is drin. Is der vlt. schon besser?

Kommentar von mistergl ,

Kannst dir ein WIndows 7 Key für ca 30 EUR kaufen, installieren und auf Win 10 Upgraden.^^

Kommentar von TGgaming ,

Ja guut ^^....aber is der andere nun vlt doch besser? Oder ähnlich unfähig

Kommentar von mistergl ,

Ich glaube fast, ich würde den i7 aus meinem Link mit der GTX 940 holen. Auf ein paar Details kann man verzichten, aber gerade die  Games wie BF3-4 oder Battlefront kosten Online auf größeren Servern schon einiges an CPU-Leistung. Kniffelige Entscheidung :)

Siehe CPUbenchmark.net

Dein i7 macht 4000 Punkte. der i5-4210H 4500^^

Kommentar von mistergl ,

Wie floppydisk schon sagt, 15 Watt TDP ist jetzt nicht soo die super Leistung.

Kommentar von TGgaming ,

Ok...also ich hab das jetzt nich ganz verstanden, aber verstehe was gemeint is....ja also, ist jetzt einer von den beiden gut genug?

Kommentar von TGgaming ,

es sollen ja auch keine vollwertigen gaming-laptops sein, sie sollen nur fähig sein es mit ausreichend, befriedigender qualität zu packen/durchzuführen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten