Ist mein Kreditangebot seriös?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich verstehe nicht, warum du den Namen hier nicht nennen willst, aber was soll's. Genauso wenig verstehe ich den Satz "dafür gibt es keine Zinsen" - mal so im Kopf über den Daumen gepeilt ergibt sich aus deinen Angaben ein Zinssatz von rund 20% p.a. - ziemlich viel für "keine Zinsen".

Das Ganze ist komplett unseriös. Bearbeitungsgebühren für Darlehen sind unzulässig, das hat der BGH entschieden. Damit ist die Messe schon gelesen.

Natürlich hast du jetzt noch keinen Vertrag geschlossen und musst folglich auch von nichts zurücktreten.

Wirf den ganzen Krempel in den nächsten Papierkorb und verfahre ebenso mit jedem weiteren Schreiben dieser Halsabschneider. Und wenn du wieder mal ein Kreditangebot suchst, schau dir mal die Angebote der DiBa oder der DKB an - mit denen habe ich positive Erfahrungen gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Number01
17.09.2016, 00:19

Den Namen will ich hier nicht nennen, da man dann vielleicht eine Anzeige wegen Rufmord am Hals hat.

0
Kommentar von Number01
17.09.2016, 00:37

Musste über deine Aussage, ich solle den Krempel in den Papierkorb werfen.  Aber du hast wohl sehr Recht damit. 

0

Warum kannst du den Namen nicht nennen?

Für solch kleinere Summen ist die Santander ganz ok, niedrige Zinsen und die sind auf jeden Fall seriös.

Schau mal bei denen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, Du hast das richtig verstanden: Die 270,- Euro werden mal als Gebühr/ mal als Entgeld bezeichnet (warum auch immer; meiner Meinung nach sind die auch viel zu hoch: Kreditsumme 1500,- Euro, Rückzahlung 12x137,- =1644,- Euro plus 270,- Euro "was auch immer"= 1914,- Euro, rechnet mans um, bedeutet das, Du bezahlst den Kredit nach einem Jahr mit mehr als 25% Aufschlag (das kannst Du Zins, Gebühr oder sonstwie nennen) zurück. Und das bei der derzeitigen Niederigzinsphase, das ist ziemlich unverschämt. Ich würde an Deiner Stelle nicht das erste und schon gar nicht dieses Angebot nutzen, da überteuert. Also: Seriös ist dieses Angebot mit Sicherheit nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, ich kenne mich aus, denn ich komme aus der Branche.

1. Das mit den Gebühren ist ein gern genommener Trick, weil man die Zinsen nicht zu hoch setzen darf, ansonsten kann man wegen Wucher verklagt werden.

2. Den Anbieter kannst du durchaus nennen, da kann Dir rechtlich nichts passieren, aber musst du natürlich selber entscheiden.

Mein Tipp:
Geh auf die Seite von check24. Da kannst du sicher sein, dass es nur namenhafte Anbieter sind, und da gibt es auch diese Gebührenmodelle nicht. Check24, oder smava oder finanzcheck, vermitteln das Darlehen nur, sind aber alles seriöse Plattformen. Da kann Dir nichts passieren.
Unsere Angebote sind noch ein wenig günstiger als die von check24 ussw. aber wir sind nicht sonderlich bekannt, von daher lassen wir das hier mal unter den Tisch fallen, sonst wirst du nur wieder verunsichert.

Frage:
Hast du Probleme mit der Bonität, Einkommen, Schufa, Verschuldungsgrad? Das würde mir erklären, wieso man so wahnsinnig hohe Gebühren bereit ist zu bezahlen oder kennst du Dich einfach nur nicht aus? Das kann ja auch sein. Nutze die bekannten Plattformen ansonsten zahlst du wirklich drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank für eure Antworten.  

Ich werde den Vertrag also nicht zurück schicken. Was ist aber wenn die dann sagen, es wäre doch ein Vertrag zustandekommen und ich muss die Vermittlungsgebühren bezahlen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall ist das eine sehr teure Angelegenheit...

Wenn es möglich ist, leihe die 1500€ bei Bekannten/Verwandten und bezahle das in Raten dort zurück.

Das ist weitaus besser und seriöser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unseriös!!! Nicht zurück schicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch alles nur abzocke!

Alleine durchbdie Rückzahlungen bezahlst du ja schon 10% Zinsen! Und dann kommen die Gebühren noch dazu!

Macht zusammen 419,-€ Kosten bei 1.500,-€ Kredit!

Da kommst du selbst mit den Überziehungszinsen bei deiner Bank besser weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
16.09.2016, 15:29

Weit mehr als 10%. Liegt eher bei 18%

0

für mich ist der Vertrag alles andere als seriös. Sonderbar ist auch das du ihn nicht bei deiner Hausbank aufnehmen möchtest ( Dispo )gibt es da Probleme ?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung