Frage von xyBarbiedoll, 20

Ist mein Goldifsch krank?

Hallo ihr Lieben Vor 6 Wochen haben wir einen Teich im Garten, Pumpe, Wasserlauf und Filter ist alles drin. Nach 2 Wochen haben wir Goldfische eingesetzt. Einer lag nach paar Tagen morgens tot im Wasser, haben uns nichts dabei gedacht und ihn weg. Gestern Abend habe ich am Teichrand in einer Pflanze versteckt einen FIsch alleine gesehen; dicker Bauch, 2 Schuppen fehlen, frisst nichts und zeigt null Fluchtverhalten. Ich habe ihn einfach gelassen, und heute morgen wieder geschaut. Er lag unten auf dem Teichboden, trotzdem bewegte er noch seinen Mund. Ich habe ihn mit einem Kescher hoch, auf die Erhöhung vom Teich, sodass er nicht so am Boden liegt und ich ihn weiter beobachten kann. Er tut nichts, als da zu liegen und seinen Mund zu bewegen. Jetzt habe ich gesehen, wie alle Fische zusammen zu ihm gehen und ihn irgendwie wegdrängen wollen. Entweder noch weiter an den Teichrand oder so weit in die Mitte, dass er wieder auf den Boden fällt. Die sind teilweise richtig wild, sodass er sich überschlägt, dreht usw, Jetzt sitze ich seit 2 Stunden vor dem Teich und versuche die anderen von ihm weg zu halten. Er tut mir so leid, auch wenn es nur Fische sind, liegen mir Lebewesen extrem am Herz haha Wir füttern die Fische 1x am Tag, das Wasser ist klar und sonst stimmt soweit ich weiß auch alles. Gestern war ich mit Mama beim Baumarkt, wo wir die Fische her haben. WIr haben eine Flasche bekommen und sollen am Samstag eine Wasserprobe mitbringen. Trotzdem möchte ich euch um Rat fragen, kennt sich jemand damit aus? Danke ♥

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jww28, 17

Hi,

Wenn die aus dem Baumarkt kommen kann das schonmal sein...die Tiere haben ja echt ne Menge durch bis die im Gartenteich sitzen. :( 

Bei Goldfischen finde ich es auch wichtig alle in einer Größe einzusetzen, weil sie auch zum Kannibalismus neigen, kleinere Artgenossen sind Beute. 

Was ich leider nicht weiss, ist ob man ein Teich auch einfahren lässt, ein Aquarium lässt man ja zB ca 1 Monat einfahren bis es biologisch aktiv ist und die Filterung passt. 


Kommentar von xyBarbiedoll ,

In dem AQ wo wir die Fische herhaben, war auch ein kranker Fisch drin. Vielleicht hat er die alle angesteckt und waren sowieso überzüchtet.
Ja wir haben auch alle Fische an einem Tag gekauft und sie gemeinsam eingesetzt :)

Also als wir alles eingebaut haben haben wir so 2-3 Wochen gewartet bis wir Fische geholt haben... Danke dir ♥♥♥

Kommentar von jww28 ,

Ja das Problem ist ja das die Häufig aus Massenzuchten kommen, die wachsen weitgehend steril auf, werden mit diversen Medikamenten versorgt und im Baumarkt halt nicht optimal verpflegt, zB ist Sonntags ja gar keiner da zum füttern. Was die an Futter verwenden weiss man auch nicht, meist Trockenfutter was in der Regel eben ungesund ist. Packen die zB zuviel rein können die Fische stark überfüttert werden, was zu Versäumte Probleme und zB Fehlgase im Verdauungstrakt führen kann, dann können die Fische zB nicht mehr untertauchen. 

Falls ihr nochmal Fische holt sucht euch besser eine kleine Zucht oder ähnliches ist meist billiger und die Fische haben keine Weltreise hinter sich. Die werden ja häufig von der Massenzucht zum Großhändler zum Baumarkt verkauft, das sind ganz schön viele Fahrten für ein Fisch.

Und zeit alleine entscheidet das einfahren ja nicht, das Becken ist biologisch aktiv wenn der Nittitpeak vorbei ist, so ist es im Aquarium. 

Dicker Bauch beim Goldfisch könnte auf ein Futterfehler oder einer bakteriellen Infektion kommen, zB Bauchwassersucht, was in der Regel tödlich verläuft :( hier mal ein Link zur Bauchwassersucht: 

http://www.drta-archiv.de/wiki/pmwiki.php/DiagnoseKrankheiten/Bauchwassersucht

Kommentar von jww28 ,

Hach mein Tablet meinte es wieder besser zu wissen :) 

Versäumte Probleme - sollte Verdaaungsprobleme heißen :) 

Kommentar von xyBarbiedoll ,

Stimmt, Bauchwassersucht wars wohl. Wir haben sie auch zu oft und zu viel gefüttert, aber jetzt weiß ich es ja besser

Vieeelen Dank ♥♥

Kommentar von jww28 ,

Oh armer Fisch :( sind die anderen okay, Anfängerfehler passieren leider :( macht euch da nun aber kein Kopf drüber schaut das die anderen nun gesund bleiben :) viel Spass mit euren Fischis noch :)

Antwort
von xyBarbiedoll, 18

Er hat immer weniger mit seinem Maul diese Bewegungen gemacht. Jetzt hat er ganz aufgehört. Hab ihn kurz berührt und dann hat er wie Zuckungen im Paul und den Kiemen gehabt. Ich denke er ist tot, weiß trotzdem jemand an was das liegen könnte?

Die anderen Fische schwimmen zu ihm und schauen ihn nur an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten