Frage von michael0408, 34

Ist mein Gehäuselüfter Setup suboptimal?

Anbei ist ein Bild wie es derzeitig in meinem Gehäuse aussieht, da ich vor kurzem mein Mainboard gegen ein AsRock Z97 Anniversary umgetauscht habe musste ich etwas umbauen. Ich musste den CPU-Kühler umdrehen weil sonst sich der linke Gehäuselüfter und der Kühler blockiert hätten und das Mainboard nicht reingepasst hat. Jetzt blasen sich die beiden Lüfter gegenseitig die Luft zu und der obere ist bloß halb über dem CPU-Kühler.Ich habe die Temperaturen nachgeschaut und im Normalzustand hat die CPU (Ich habe einen i5 4430) ca. 28°C und unter Belastung höchstens 48°C . Ist dies ok und könnte ich die Lüfter erstmal so lassen ohne wieder umbauen zu müssen, oder was kann man noch verändern ? Mein Gehäuse ist ein Antec Three Hundred Two.

Danke für Antworten

Expertenantwort
von Pikar13, Community-Experte für Computer, 10

ja, etwas..

Der CPU Kühler ist richtig rum eingebaut. Im Regelfall saugt dieser die kalte, von vorne kommende Luft an und befördert diese fast direkt nach draußen. Dafür muss der Lüfter hinten allerdings andersrum blasen. In deinem Fall heben sich die Lüfter  quasi fast gegenseitig auf. Die Temperaturen sind aber auch so in Ordnung!

(Welchen Lüfter hast Du da auf deinem Brocken 2? Nach dem einem 140mm  Wingboost 2 sieht das nicht aus oder täuscht das?)

Kommentar von michael0408 ,

Doch das ist der 140 mm Lüfter

Antwort
von myltlpwny, 16

Dreh den hinteren Lüfter und lass ihn ausblasen. Ich lasse vorne unten einblasen hinten oben ausblasen. 

Bei deiner Konfiguration kann die warme Luft im CPU-Kühler länger stehen. Wirbelt nur warme Luft drin herum.

Kommentar von Sparkobbable ,

Genau So sollte es sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community