Frage von nina199708, 68

Ist mein Führerschein in Gefahr, wenn ich am Freitag leicht gegen eine Laterne gefahren bin (Laterne hat keinen schaden) und es morgen bei der Gemeinde melde?

Expertenantwort
von Franticek, Community-Experte für Führerschein, 25

Ist etwas passiert, hat die Laterne irgendeinen Schaden? Dazu gehört auch ein Lackschaden. Dann siehst es nun schlecht aus. Du meldest das, was besagt, dass du es auch offensichtlich bemerkt hat - und trotzdem weggefahren bist. Das wäre dann Unfallflucht mit entsprechender Strafe, u.a. auch Entzug der Fahrerlaubnis.

Ist an der Laterne nichts zu sehen, ist dort tatsächlich überhaupt kein Schaden entstanden, dann gibt es auch nichts zu melden. Du kannst aber nicht mehr sagen, dass du nichts bemerkt hast, denn du weißt es ja. Dann kannst du aber darauf hinweisen, dass du dir das genau angeschaut und festgestellt hast, dass da kein Schaden war.

Wenn an der Laterne also nichts zu sehen war, dann gibt es nichts anzugeben, dass ist die Sache vorbei.

Antwort
von Kamihe, 43

Dein Führerschein ist nicht in Gefahr, du musst nur den Schaden ersetzen wenn deine Gemeinde anderer Meinung ist als du, was den Mast betrifft.

Kommentar von nina199708 ,

Es geht da drum, dass es eigentlich  Fahrerflucht sein könnte da ich es noch nicht gemeldet habe.

Kommentar von Kamihe ,

Das ist keine Fahrerflucht, höchstens Sachbeschädigung.

Antwort
von ThommyHilfiger, 41

Das ist korrekt, wenn du es angibst, damit kein "aufmerksamer Bürger" es evtl. meldet. Mach ein Foto von der Laterne, damit sie sich von der Unversehrtheit überzeugen können. Auf deinen Führerschein hat so eine Lappalie keinen Einfluss...

Antwort
von Zaubersterni, 36

Wenn die Laterne keinen Schaden hat, warum willst du es dann melden?

Man verliert nicht gleich den Führerschein, ist ja nichts passiert :-)

Antwort
von user385a, 48

Wenns niemand gesehen hat ist doch alles cool.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten