Frage von Tinalein92, 39

Ist mein Freund Beziehungsunfähig?

Hi,

ich (23) bin seit 9 Monaten mit meinem Freund (25) zusammen. Seit 2 Monaten wohnen wir so halb zusammen (ich hab immernoch meine Wohnung zur Sicherheit, aber ich bin nur noch bei ihm).

Ich habe folgendes Problem:

Mein Freund will nie etwas mit mir alleine machen (war irgendwie von Anfang an schon so aber ich dachte das bessert sich, wenn wir uns besser kennen).

Immer nimmt er seine Kumpels mit (auch teilweise ohne mich einzuweihen dass noch jemand dabei ist). Meistens wollen die dann Alkohol trinken und Party machen. Mir ist das aber viel zu viel jedes Wochenende 2x und vorallem wie extrem die trinken.

Leider arbeiten wir beide viel und lange, da haben wir während der Woche nicht wirklich Zeit groß was zu machen.

Er kommt aus einem wohlhabendem Haus und kann sich sozusagen alles kaufen was er will. Hat wegen seiner Selbstständigkeit auch ziemlich viele "Freunde".

Ich hab gestern schon mit ihm gesprochen und vorgeschlagen, dass wir einen Kompromiss eingehen können. Ich möchte gern einen Tag des Wochenendes nur für uns beide. Er hat abgelehnt und gesagt, dass kann er nicht versprechen, weil er nie was plant und alles spontan macht. Außerdem will er seine Kumpels nicht vernachlässigen. Ich bitte aber ja nur um einen Tag.

Er hat dann gemeint ich bräuchte das, weil ich so einsam bin und kaum Freunde hab (was überhaupt nicht der Fall ist). Man sollte aber in einer Beziehung das Bedürfnis haben mit dem Partner allein zu sein.

Er sagt er hat das nie gehabt und hat nie Zweisamkeit gebraucht. Hatte aber schon 2x Beziehungen die über 3 Jahre gingen. Da frag ich mich wie die damalige Freundin denn damit umgegangen ist.

Ich zweifel deshalb auch ziemlich an seiner Liebe zu mir ... Er sagt er ist kein Kuschelbär und braucht das alles nicht so wie ich. Wollte aber dass ich zu ihm zieh.

Wäre schön, wenn jemand einen Rat für mich hätte :-)

Liebe Grüße Christina

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ItsOneDay, 39

Hey du...

Grundsätzlich gibt es Menschen, die das kuscheln mehr und manche weniger brauchen. Ich kann völlig nachvollziehen, dass du das brauchst. Und wenn er dir das nicht geben kann solltest du dir Gedanken darüber machen, wie viel Wert diese Beziehung für dich hat...

Viel Glück

LG

Antwort
von Expatbg, 34

Es muss in jeder Beziehung gegenseitigen Respekt geben. Ich denke (aus meiner Männerperspektive) das es absolut in Ordnung ist, wenn Dein Freund ein Tag am Wochenende mit den "Homies" (ohne Dich) abhängt, aber meiner Meinung nach sollte da auch ein Tag für Dich dabei sein. In einer guten Beziehung sollte man sich nicht ständig auf der Pelle hängen, aber auch nicht ständig zu weit voneinander entfernt sein. Die Balance zwischen Nähe und Entfernung ist wichtig. Wenn er die Nähe nicht braucht, warum will er dann das Du bei ihm bist. Das macht keinen Sinn...

Letzten Endes kann man niemanden zwanghaft ändern. Entweder ist er zu einem Kompromiss bereit, oder Du must Konsequenzen ziehen.

Antwort
von winnso, 24

Hi Christina,

oh je, das klingt ja echt kompliziert!
Also ich glaube erstmal, dass es viele Menschen gibt, die eine Beziehung locker angehen, denen ihre Freunde sogar teilweise wichtiger sind als der/die eigene Partner/in. Und das sowohl bei Männern als auch bei Frauen! Daran erkennst du wahrscheinlich, dass deine Vorgängerinnen auch eher so ein Typ Mensch waren. Ich kann das überhaupt nicht nachvollziehen, da ich genau so bin wie du: Ich brauche Nähe und Geborgenheit und kann mit einer Beziehung, in der jeder sein eigenes Ding macht gar nichts anfangen!!!
Ich finde, dein Freund ist ganz schön egoistisch: Wenn du ihm nach dieser wirklich simplen und an sich selbstverständlichen Sache fragst, einen Tag der Woche mit dir ohne seine Kumpels zu verbringen und er damit nicht einverstanden ist, dann frag ich mich, warum er überhaupt eine Beziehung mit dir will?! Außerdem noch zu behaupten, du hättest keine Freunde...so respektlos!!!
Warum sind ihm seine Kumpels denn so wichtig?! Was würde er denn machen, wenn du nicht dabei wärst?
Ihr wisst schon, warum ihr deine Wohnung noch behaltet...!
Ich wäre an deiner Stelle stinksauer und würde ihm ein Ultimatum stellen. Denn eine Beziehung bringt rein gar nichts, wenn man nicht auf die Wünsche und Bedürfnisse des Anderen eingeht und/oder einer der Partner unglücklich ist (dass du hier schreibst ist Beweis genug dafür!)!

Ich wünsche dir alles Gute und hoffe es geht bergauf!

Viele liebe Grüße

Antwort
von pbheu, 24

oh oh...

klingt alles nach einem kleinen macho, der die freundin neben den ansonsten auch ganz angenehmen möglichkeiten vor allem deswegen braucht, um vor seinen kumpels nicht als versager dazustehen.

party machen und die kumpels dabeihaben - das macht man immer dann, wenn man sihc von der tatsache ablenken möchte, dass man in der beziehung eigentlich nicht zuhause ist.

auch wenns vielleicht nicht das ist, was du lesen willst; aus vorsicht noch eine eigene wohnung zu haben war genau richtig - und ich rate dir, da hinzugehen und mal die nächsten wochenenden allein zu bleiben.

dann muss er sich nämlich entscheiden, du, oder die kumpel.

du wirst sehen, was er macht. die chancen sind gross, dass er sich für die kumpel entscheidet ("weil du ja nicht mitwillst"), in diesem fall kennst du deinen stellenwert. und kannst die konsequenzen ziehen.

ich kenne einiger solcher machobeziehungen und auch ehen. sei vorsichtig. man neigt schnell dazu, sowas für normal zu halten. das ist es aber nicht, du spielst nur immer wieder mit, um ihn nicht zu verlieren - und gehst letzten endes dabei baden.

Antwort
von realistir, 13

Sag mir mal, warum du dich so auf DEN konzentrierst, obwohl bereits Glasklar abzusehen ist, du spielst in seinem Leben nur eine unbedeutende Nebenrolle.

Sinngemäß lebt ihr in zwei sehr unterschiedlichen Welten, das kann nichts vernünftiges werden, jedenfalls nicht im Sinne deiner Weltvorstellung.

In gewissem Sinne ist er ein Fanatiker. Einer der an dem festhält und festhalten wird, was er von klein an gewöhnt ist. Ein freies Leben, das er bisher nie gründlich hinterfragte. Er sah und sieht nur die Vorteile solange sie für ihn einfach erreichbar sind. Wozu soll er über andere Dinge nach denken, ihm geht es sinngemäß wie einem Milliardär.

Zwar könnte ich nun in deinem Sinne sagen, er ist nicht beziehungsfähig, aber das wäre ein Vorurteil und fusst auf falschen Grundwerten. Er hat Beziehung zu Frau nicht nötig, genauer gesagt kann und will er darauf verzichten. Andre Dinge sind ihm wichtiger.

Das hat nichts mit dir zu tun, zweifle nur nicht an Dir! Ihr passt nicht zusammen, nimm einen besser geeigneten ;-)

Antwort
von Glitziflitzi, 19

Ob Dein Freund nun beziehungsunfähig ist sei dahingestellt. Aber offensichtlich sind Eure Bedürfnisse nicht dieselben.

Ich denke, Du solltest da auf Dein Gefühl hören.

Antwort
von Zarina88Niony, 23

also das ist nicht fair von ihm. Warum ist er mit dir zsm, wenn er nicht mal was alleine mit dir unternehmen will? Frag ihn doch mal....so nen Freund kann ich nicht brauchen:)

Antwort
von heide2012, 21

Meine ehrliche Meinung: Behalte deine Wohnung und such dir einen anderen, denn offensichtlich sind eure Meinungen zu Beziehung unvereinbar.

Antwort
von wedsawetrtzg, 21

Ihr passt nicht zusammen. Zum Glück hast du noch eine eigene Wohnung. Ich glaube nicht, dass eure Beziehung eine Zukunft hat.

Antwort
von arcebus, 11

Kann das sein, daß der Knabe ziemlich jung für sein Alter ist?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten