Frage von flyingbirrd, 35

Ist mein Essensplan in Ordnung?

Hallo Leute
Ich habe mich entschlossen die restlichen Kilos einmal weg zu kriegen. Ich esse jeden Morgen 3 Mandarinen, jeden Mittag entweder ein Brötchen, meistens Roggen mit Käse aber einmal in der Woche auch einen "hit der Woche" von terbuyken oder fleisch(Hähnchen ohne haut mit Gemüse) und abends 500 g Magerquark mit Obst, meistens mit Granatapfel.
Jetzt meine Frage an euch: ist der Plan ok und werde ich damit weit kommen? Oder eher weniger? Fehlen mir irgendwelche Nährstoffe?
Liebe Grüße

Flyingbirrd

Expertenantwort
von Pummelweib, Community-Experte für Diät, 17

Nein...denn es ist viel zu wenig und zu unausgewogen wie du dich ernährst, so hast du nicht einmal deinen Grundumsatz.

Wichtig ist das du deinen Grundumsatz hast und nicht zu wenig zu dir nimmst, sonst geht dein Körper auf Sparflamme und du nimmst nicht mehr ab. 

Man sollte sich für eine Abnahme Zeit lassen, denn sonst kommt der Jo Jo Effekt und man nimmt ganz schnell wieder zu.

Oft muss man gar nicht abnehmen, sondern hat einfach eine verkehrte Wahrnehmung von seinem eigenen Körper. Auch nimmt man nicht unbedingt an den Problemzonen ab. Man kann nicht gezielt abnehmen, denn der Körper sucht sich aus, wo er zuerst abnimmt und die Problemzonen müssen da oft warten.

Gesunde Ernährung und Sport ist optimal, verzichten solltest du aber auf nichts, denn das führt nur zu Heißhunger und damit zu einem Jo Jo Effekt.

Wie alt, groß und schwer bist du denn?

Minderjährige sollten gar nicht abnehmen nicht abnehmen, weil es der Körper selbst reguliert, wenn man wieder wächst, dann streckt sich der Körper. Es sei denn, es ist starkes Übergewicht vorhanden, dann sollte man einen Arzt zu Rate ziehen, der einen Ernährungsplan erstellt, der auf einen zugeschnitten ist.

Das beste ist eine gesunde Ernährungsumstellung, aber jeder sollte für sich raus finden, was das Beste ist.

Auf Kohlenhydrate solltest du nur verzichten, wenn du nicht im Wachstum bist und wenn du dich danach auch so weiter ernähren möchtest, sonst nimmst du ganz schnell wieder zu.

Es ist ratsam langfristig abzunehmen, also langsam, anstatt zu schnell, weil man es sonst ganz schnell und noch mehr wieder drauf bekommt. Wenn du zu wenig zu dir nimmst, dann geht dein Körper auf Sparflamme und du kannst gesundheitliche Schäden, bis hin zu Essstörungen davon tragen.

Schnell abnehmen macht nie Sinn, denn dann nimmt man durch einen Jo Jo Effekt auch schnell wieder zu. Schnell abnehmen bringt überhaupt nichts, weil man auch wieder schnell zu nimmt, dann ruft der Jo Jo Effekt. Eine gesunde Abnahme ist zwischen 0,5 kg und 1 kg die Woche. Gerade am Anfang, nimmt man durch den hohen Wasserverlust mehr ab.

Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, so bekommt man keinen Heißhunger und muss sich nichts versagen, nur lernen vernünftig damit umzugehen.

Wichtig ist, wenn schon abnehmen, dann gesund. Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkorn- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Mit Sport unterstützt du eine Abnahme, am besten etwas das dir Spaß macht. Gut sind Ausdauersportarten wie: inlinern, schwimmen, joggen, walken, u.s.w. oder Ausdauer- und Krafttraining, wichtig ist die Regelmäßigkeit um Erfolge zu sehen.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von BriliAnt87, 32

Ich bin auch grad am abnehmen und befolge seid 2,5 wochen einem vorgegebenen Essensplann aus dem Buch "Low-Carb-Das 8 Wochen Programm" von TRIAS.Dort erhältst du viele gesunde,abwechslungsreiche und leckere Rezepte,die weniger als 15 min Zubereitungszeit in Anspruch nehmen.Ich habe bisher 3,3 Kilo abgenommen.Dein Plan wird vermutlich nach einpaar Tagen ziemlich eintönig und Abends würde ich dir nicht empfehlen Obst zu dir zu nehmen.Der enthaltene Zucker setzt an.

Wünsche dir viel Erfolg!:)

Antwort
von putzfee1, 13

Viel zu wenig, viel zu einseitig. Auch wenn man abnehmen will, muss man ausreichend essen. Wenn du mir verrätst, wie alt, wie groß und wie schwer du bist, kann ich dir ein paar gute Tipps geben, wie du es besser machen kannst.

Antwort
von angy2001, 30

Das ist zuwenig. Vor allem morgen solltest du mehr essen...Das Problem, wenn man zuwenig ißt und zu schnell abnimmt, dann kommt es zu einer Gegenreaktion, die dman Jojo nennt. Der Körper holt sich zurück, was ihm zu schnell genommen wurde. Willst du nachhaltig abnehmen, dann musst das langsam machen. Denn langsam hast du auch zugenommen.

Kommentar von flyingbirrd ,

Ich bin aber wirklich immer satt also ich Hunger nicht. Auch vom Fleisch und Gemüse esse ich große Portionen

Kommentar von angy2001 ,

" Ich esse jeden Morgen 3 Mandarinen, jeden Mittag entweder ein Brötchen, meistens Roggen mit Käse aber einmal in der Woche auch einen "hit der Woche" von terbuyken oder fleisch(Hähnchen ohne haut mit Gemüse) und abends 500 g Magerquark mit Obst, meistens mit Granatapfel. "

Da lese ich nichts von Gemüse..... oder Fleisch in großen Portionen.

Antwort
von mitzel74, 35

Wo ist Gemüse in Deinem Plan? Wenn Du Null Gemüse ist, dann fehlen Dir selbstverständlich alle möglichen Nährstoffe und Vitamine.

Auch von Obst solltest Du abwechslungsreicher essen als nur Mandarinen und Granatapfel.

Es klingt auch allgemein zu wenig was Du essen möchtest.

Kommentar von flyingbirrd ,

Also wäre dein Tipp von Obst und Gemüse noch ein bisschen mehr?

Kommentar von mitzel74 ,

Obst nicht ganz so viel, wenn Du abnehmen willst. Weil Obst auch Fruchtzucker enthält. Das ist zwar gesund, aber macht auch dick wenn man zu viel davon ißt. Aber halt abwechslungsreicher. Z.b. Heute zum Frühstück Mandarinen, morgen Äpfel, übermorgen Kiwis, usw.

Mehr Gemüse, genau. Das wäre gut. Gemüse hat so gut wie gar keine Kalorien. Du kannst Dir Mittags eine große Portion davon kochen und Dich sattessen. Das ist gesund und macht nicht dick.

Antwort
von frozenbarbie, 13

Rechnet Euren Bedarf an Kalorien aus (denn nur mit Kalorienreduktion nimmt man ab) und legt Euch eine App zu die Kalorien notiert und dann esst gesund und ausgewogen und esst auch mal was süsses und dann nehmt ihr ab und habt Spaß dabei. Die beschriebene Ernährung ist ungesund auf längere Zeit und bewirkt das Gegenteil.

Antwort
von zeytinx, 25

Nichts gekochtes nicht gut

Kommentar von flyingbirrd ,

Ich esse ja gekochtes, halt nicht jeden Tag

Kommentar von zeytinx ,

Ja aber trotztdem verspührst du keinen hunger dann ? Slso diäten sind immer schlecht wen du danach isst wie ein schwein 😅 machst du aber mit sport oddr ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten