Frage von tony461, 90

Ist mein Bruder ein Soziopath?

Hallo erstmal,

Mein Bruder ist nun 18 Jahre alt. Ich muss sagen mir ist sein negatives Verhalten schon öfters aufgefallen. Eigentlich schon seit ich(16) klein war. Meine Eltern sagten mir das er schon seit er klein war immer schimpfte. Doch schimpfen ist noch das kleinste Problem. Mein Bruder ist eigentlich sehr schlau, jedoch macht er mit seiner Klugheit nichts. Er sitzt daheim und sucht einen Job. Schon seit er klein war, tyrannisiert er Mitschüler, Lehrer etc. (inklusive Eltern) und vor allem mich. Er beschimpft mich wo er nur kann, und hat immer etwas an mir auszusetzen, nie unterstützt er mich oder gibt mir ein Kompliment etc.. Auch geschlagen hat er mich öfters. Einmal schlug er mich mit einem Schlüssel vor unserem Gebäude (da war ich ungefähr 6 oder 7). Dazwischen eigneten sich 100 andere Sachen aber dies zählte absolut zu den schlimmsten. Als ich älter wurde und die Jahre vergingen, wurde sein Verhalten nicht besser. Vor meinen Eltern getraute er mich nicht schlagen. Sobald wir allein waren durfte ich zu ihm nicht mal "halt den Mund" sagen. Er fing sofort an mit dem "wen sagst du da halt den Mund" "weist du eigentlich wer ich bin" "Mama und Papa sind jetzt nicht da" an und natürlich egal wie wütend ich war lies ich mich nicht darauf ein und ging seinen Aussagen aus dem Weg. Schließlich schlug er mich. Er schlug mich immer sehr brutal, und drückte mir mit einem Kissen die Luft zu.  Versuchte mich meistens auf den Boden zu schmeißen. Ich konnte von Glück sprechen das immer jemand kam. Hatte wohl Schutzengel bei mir sonst wäre das nicht sehr gut ausgefallen. Er ist sehr aggressiv und sein Benehmen ist sehr asozial. Einmal spuckte er mir während des Essens in mein Gesicht. Natürlich drehte ich vollkommen durch und stellte ihn zur Rede. Meine Eltern reagierten natürlich auch, ich ging in mein Zimmer und er heulte mal wieder. Sagte das er noch umbringen möchte. Er ist wie ein Schauspieler mit 100 Gesichter. Ich baue Tag für Tag mehr Hassgefühle auf. Schon seit ich denken kann baut sich in mir wut auf. Mittlerweile will ich kein Kontakt mehr mit ihm. Er kann mir gestohlen bleiben. Gegenüber der Außenwelt ist er anders. Er wirkt Nett u.s.w ich hoffe das ich mal ein gutes Leben ,ohne ihn, mit meinem zukünftigen Mann leben werde.
Doch ehrlich gesagt hätte ich Angst um meinen Mann, weil ich nicht mal jz mit Jungs reden darf. Einmal hatte ein Junge hallo zu mir gesagt. Er drehte durch. Er ist total "beschützerisch" obwohl er mich umbringen möchte, doch eigentlich glaube ich nur dass er mich nicht glücklich sehen will, da er selbst immer der schwarze Schaaf aus der Familie war. Aber kein Wunder bei solch ein Verhalten. Ehrlich gesagt tun mir nur meine Eltern leid, da sie selbst sein Verhalten nicht erklären können.

Was würdet ihr sagen hat er?
Glg von mir :) gute Nacht.

Antwort
von MarkusJaja, 37

das klingt so als wenn er dich als sein Besitz betrachtet. Du musst versuchen, ihm klare Grenzen setzen. Dein Leben geht ihn nichts an und wenn er wieder jemals dran teilhaben möchte, sollte er anders mit dir umgehen.
Wenn er nicht locker läßt und sogar gewalttätig werden sollte dann konfrontiere ihn öffentlich damit immer wo es geht.

Antwort
von schokocrossie91, 51

Wenn, dann wäre dein Bruder ein Psychpath, danach hört es sich aber nicht an. Eine Diagnose kann und soll hier aber sowieso niemand stellen, das ist Sache des Facharztes. Als generellen Rat gebe ich dir mit, toxische Personen aus deinem Leben zu entfernen, vollkommen egal, ob du DNA mit ihnen teilst oder nicht.

Antwort
von Storm4, 39

Er wäre ein guter Darsteller in Criminal Minds ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten