Frage von Mrartin, 86

Ist mein Arzt verantwortungslos/krebs?

ch war letztzes Jahr bei meinem Hausarzt wegen einer Blut Abnahme, da wurde mir gesagt das mein bilirubin wert hoch ist, aber ich mir keine Sorgen machen soll und in einem Jahr wieder kommen soll, ich ging auch dieses Jahr zur blutabnahme mein bilirubinwert war wieder hoch aber besser als letztes Jahr, ich hab ihn dann gefragt was es sein kann und er meint nur das es Menschen gibt bei denen das seit Geburt so ist, ich sehe bei dir sonst nichts auffälliges und deine lebertwerte sind Top, er hat gesagt wenn ich sonst keine Beschwerden habe ist alles okey, das ist bei mir halt so hoch und war es schon immer/ganze Zeit, jetzt habe ich gelesen das es galenkrebs sein kann Stimmt das ?

Antwort
von nettermensch, 43

ob das stimmt, weiss nur  dein Arzt, wenn du mit ihm nicht zufrieden bist, dann hol dir eine 2te Meinung ein, wechsle mal dein Arzt.

Antwort
von DesbaTop, 53

Kann sein. Genauso kann es aber auch sein, dass du einen parasitären Alen in dir führst.

Was ich sagen will: Es kann vieles sein, aber der Arzt hat das Gebiet studiert und auch Abschlüsse in dem Gebiet gemacht. Eventuell sogar einen Doktortitel.

Nur weil du ein einziges von etlichen Symptomen hast, hast du noch lange kein Krebs. Also immer locker bleiben, der weiß schon wovon er redet.

Antwort
von anja199003, 40

Ich würde mir an Deiner Stelle keine Sorgen machen. Der Arzt hat recht: Manche Werte sind individuell von der Norm abweichend und kein Grund zur Sorge. Um Krebs wird es sich darüber hinaus schon aus dem Grunde nicht handeln, da die Werte innerhalb eines Jahres kaum verändert sind. So lange hält Krebs keine Ruhe. Wenn Du daran erkrankt wärst, würde es Dir heute bereits viel schlechter gehen. 

Antwort
von anaandmia, 39

Dein Arzt wird mehr ahnung haben als Dr.Google

Nur weil man ein "Symptom" hat bedeutet das nicht gleich,dass es genau diese Krankheit ist.

Wenn ich Kopfweh habe, habe ich doch auch nicht automatisch einen Hirntumor oder?

Antwort
von Kysyae, 30

hey ich schreibe wie die anderen hier, dein Arzt weiß schon was er tut :D wenn du schon beim googlen von Symptomen bist. Google mal Morbus Gilbert Meulengracht, dann bist du vllt beruhigt. Hat mein Bruder, er ist ab und zu ein wenig gelb, aber sonst kerngesund - seine Enzyme die in der Leber Bilirubin abbauen sollen, sind einfach zu wenig. Vllt hast du das auch, nicht schlimm :)

Kommentar von Mrartin ,

Meine Augen sind auch manchnsl ekn wenig gelb, weißt du vlt wie hoch sein Wert war ? Und wurde beim ihn ein Ultraschall Bild gemacht ? 

Danke 

Kommentar von Kysyae ,

Puh wie hoch sein Wert war weiß ich nicht genau, aber gelbe Augen hat er auch ab und zu. Ja er hat einen Ultraschall bekommen, da kann man die Gallenblase und Leber sehr gut sehen! Wenn du das schon lange hast und man nichts im Ultraschallbild sieht, dann geht die Wahrscheinlichkeit Krebs zu haben gleich null, weil die wachsen eher schnell. Hab keine Angst, frage doch deinen Arzt das nächste Mal ob es das vllt ist. Ist gar nicht mal so selten. Vllt wollter er dir nur nicht den Namen sagen um die nicht zu verunsichern.
Morbus Gilbert ist auf jeden Fall nichts schlimmes. Wie gelb er ist schwankt auch, ob er gerade Stress hat oder nicht :) Schaden richtet es aber keinen an.

Kommentar von Mrartin ,

Also ein Ultraschall Bild hat mein Arzt nicht gemacht und überwiesen hat er mich auch nicht er hält es nicht für nötig 

Kommentar von Kysyae ,

Ein Ultraschallbild ist auch nicht unbedingt nötig, es gibt zwei Unterschiedliche Arten von Bilirubin, daran kann man auch schon differenzieren ;) Vertrau deinem Arzt. Wie gesagt, wenn du schon so lange erhöhte Werte hast, ist das nichts schlimmes. vor allem wenn du sonst nichts hast. Zudem bekommt man Gallenkrebs (was sehr selten ist) normal auch erst wenn man älter ist.

Kommentar von Mrartin ,

Ja ich denke mal auch das er weiß was er macht, Angst habe ich irgdwie trozdem, ja aber es kann sich sein das man es trz im jungen Alter bekommt oder nicht ?

Kommentar von anaandmia ,

Wenn ich mir deine anderen Fragen so anschaue wäre für mich die Diagnose hypochondrie wahrscheinlicher....

Antwort
von Kugelflitz, 30

Frag niemals Dr. Google, da bist du immer dem Tode geweiht.

Hol dir ne Zweitmeinung ein. Trinkst du ausreichend? Das könnte auch ein Grund sein für erhöhte Werte.

Kommentar von Mrartin ,

Ich wollte meine galle untersuchen lsassen, die Frau am Telefon hat gefragt ob mein Arzt mich überwiesen hätte, ich hab nein gesagt und ihr alles erklärt, di hat gesagt mein Arzt weiß schon was er tut, wenn das bei mir schon immer so war dann ist es harmlos hat auch was mit der Genetik zu tun, und ich solle mir keine Sorgen machen 

Kommentar von Kugelflitz ,

Fachärzte müssen dich annehmen. Hol dir irgendwo ne Zweitmeinung ein.

Kommentar von Mrartin ,

Zu einem anderen Arzt gehen und ihm das erklären oder wie ?

Kommentar von Kugelflitz ,

Einfach einem Arzt deiner Wahl sagen, dass dein Bilirubin bei Bluttests erhöht ist und du eine zweite Meinung willst.

Antwort
von Bigabi, 49

Les nicht so viel im Internet. Wenn du Zweifel hast, hol dir ne zweite Meinung ein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten