Ist mein abhängig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist auf jeden Fall mindestens sogenannter "riskanter Gebrauch" oder auch schon "schädlicher Konsum" von Alkohol. Sollte tatsächlich noch keine Anhängigkeit vorliegen, ist es aber sehr bald so weit.

Dein Vater sollte sich dringend an eine Suchtberatungsstelle wenden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob er Alkoholiker ist, kann nur er selbst wissen. Viele Menschen trinken zu viel Alkohol, ohne davon abhängig zu sein.

Meist deutet eine Wesensänderung darauf hin, dass ein Mensch alkoholkrank ist.

Wenn du Probleme durch das Alkoholtrinken deines Vaters hast, dann geh mal zu Al-Anon. Al-Anon ist eine Selbsthilfegemeinschaft für Angehörige und Freunde von Alkoholikern. Dort wissen die Menschen, wovon du sprichst - sollte dein Vater Alkoholiker sein.

Du kannst auch feststellen, dass die Menschen dort ganz anders als du sind. Dann ist Al-Anon nichts für dich. Probier es einfach mal aus. Du kannst dich vorab auch auf der Webseite al.anon.de informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3 Halbe am Tag sind doch kein Stress ... zumindest nicht in Bayern ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja,leider ist Er ein Alkoholiker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?