Frage von Mba1234, 341

Ist Masturbieren im Islam wirklich verboten?

Hallo zusammen Ich bin muslim und frage mich schon lange op Masturbieren durch den Koran verboten ist. Im koran steht "Und diejenigen,die ihre Schamteile hüten; außer gegenüber ihren Ehefrauen, oder denen, die sie von Rechts wegen besitzen (Kriegsgefangene und Sklavinnen); denn dann sind sie nicht zu tadeln. Diejenigen aber,die darüber hinaus etwas begehren, sind Übertreter." Sure Al-Mu'minun (23):5-7 . Mit dijenigen die darüber hinaus etwas begehren sind doch die gemeint die Frauen ausserhalb der Ehe begehren, also die die ausserehelichen Geschlechtsverkehr mit Frauen hat mit denen er eben nicht haben darf. Da steht ja nichts von selbstbefriedigung. Stimmt das oder hab ich das falsch verstanden.? Oder gibt es noch andere stellen im Koran oder ein rat vom Propheten die es verbieten und ich nicht kenne? Bitte keine Spekulationen sondern durch Koran Versen oder Hadif belegte antworten. Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fabian222, 191

Der Prophet (Sallallahu alayhi wa aalihi wa sallam) sagte: Derjenige, der Liebe mit seiner Hand macht, ist verflucht.

Imam Jafar as-Sadiq (alayhi salam) sagte: Es gibt drei Personen, zu denen Allah nicht sprechen, nicht hinschauen und sie nicht reinigen wird und die eine schmerzvolle Strafe am Tag der Auferstehung bekommen werden: Jemand, der seine weissen Haare rupft, jemand, der Liebe mit sich selbst macht und jemand, der Analverkehr praktiziert.

Kommentar von Ontario ,

Ich kann das zwar nicht belegen, weil es FÜR und WIDER gibt, es aus meiner Sicht Auslegungssache ist, wie man aus anderen Antworten schliessen kann. Nimmt man es genau, dürfte masturbieren verboten sein. Das ist nicht nur im Islam so, sondern auch bei den Katholiken. Hier gibt es ein Gebot in dem es heisst "du sollst nicht Unkeuschheit treiben". Das Wort "Unkeuschheit" vereinigt eigentlich alles in sich, was sexuelles Verhalten ausser in der Ehe angeht. Das betrifft auch die Masturbation. In der katholischen Kirche geht man sogar soweit, dass Sex in der Ehe nur dann erlaubt ist, wenn die Absicht besteht, ein Kind zu zeugen. Sex mit Verhütung wird demzufolge abgelehnt. So gesehen, haben beide Religionen in gewisser Weise Ähnlichkeiten.

Antwort
von Jogi57L, 83

Es scheint so zu sein.. dass es verboten ist....

[ Das ist zwar nicht nur im Islam so, aber der Sinn erschließt sich mir nicht.... TROTZDEM es auch manche Christen so auslegen (wollen) ]


.. wobei mir der Islam mehr Anhaltspunkte gibt, darauf näher einzugehen.....


Im Islam scheint masturbieren verboten zu sein....

( wobei es Auslegungen gibt, die es erlauben.. sofern es dazu dient... nichts "Schlimmeres" zu tun.. 

....kann sein, dass dies eher shiitisch ist... wobei ich da ähnliche Probleme habe, zu unterscheiden... wie es auch Mosleme haben... zwischen evangelisch und katholisch o.ä. zu unterscheiden....) 


ein grundlegender Widerspruch erscheint mir die "Zeitehe" zu sein... die ja auch für "Stunden" eingegangen werden kann....


.. aber auch der 
"erlaubte" Sex mit Sklavinnen.. bzw. "eroberten Frauen"....(deren Männer  eliminiert werden...)

_______________________________________________________________

Es KANN !.. (sollte) doch eigentlich nicht für möglich gehalten werden... dass ein moslemischer Soldat, der eine Sklavin ergattert hat... mit ihr Sex haben darf... aber seine brave Verlobte nicht mal berühren darf ????

Also offengestanden scheint mir das Masturbationsverbot lediglich kriegsdienlich zu sein.....

die "Jungs" die keinerlei Sex haben dürfen ( auch nicht "Eigensex") sind --ähnlich wie im Tierreich---.. äußerst aggressiv... und tun ALLES, um sich "paaren" zu können....

(....begegne mal einem brünftigen Ziegenbock, geschweige denn Elefantenbullen....... da sucht wohl jeder "das Weite"....)

___________________________________________________________

Vielleicht dient es auch dazu.. dass junge Menschen sich möglichst schnell heiraten... dann "nützliche" Mitglieder der Gemeinschaft werden..... die Frau kriegt Kids.. und versorgt sie... der Mann müht sich ab, und versorgt Frau und Kids....


....jedenfalls sind sie durch "Alltagsaufgaben" ruhig gestellt und wollen sonst nichts....

________________________________________________


sorry.. nichts "belegt" nur Gedanken geäußert... :-)

Antwort
von saidJ, 143

ja wie gesagt musst du dein schamteil vor allem hüten bis auf die ausnahmen also auch vor dir selbst .

Antwort
von Chaoist, 177

Mit dijenigen die darüber hinaus etwas begehren sind doch die gemeint
die Frauen ausserhalb der Ehe begehren, also die die ausserehelichen
Geschlechtsverkehr mit Frauen hat mit denen er eben nicht haben darf. Da
steht ja nichts von selbstbefriedigung.

Das ist das Generalproblem mit solchen Texten, egal in welcher Religion. Niemand weiß wirklich was damit gemeint war. Die meisten "Gelehrten" legen das dann so aus, dass Selbstbefriedigung eine Sünde ist. Du kannst also davon ausgehen, dass es verboten ist.

Kommentar von Caballero14 ,

Sry kann unter meine Beitrag keine Kommis mehr setzten -.-' Ein Rat sich an die Eltern oder Verwandten zu wenden, ist wenigstens etwas, man kann ja auch googlen!

Kommentar von Chaoist ,

"googel mal danach"
Diese Antwort kann man auf jede Frage geben. Sie beantwortet selbst nichts. Die meisten die hier eine Frage stellen haben schon danach "gegoogelt" oder oder eine andere Suchmaschine benutzt oder wollen das aus irgendwelchen Gründen nicht. Deshalb ist die Antwort " googel mal danach" Mist.

Frag deine Eltern, bedeutet so viel wie " Frag nicht hier." Es wurde aber hier gefragt. "Frag nicht hier" ist nicht hilfreich sondern Mist.

Antwort
von Caballero14, 164

Ich kann meinen vorherigen Beitrag nicht nocheinmal kommentieren?! -_- okay, dann eben nicht, egal...

Schau mal hier und scroll bis circa zur Mitte (ein bisschen unter der Mitte)

http://islamfatwa.de/soziale-angelegenheiten/184-gesellschaft-aktuelles/charakte...

Antwort
von DerBuddha, 72

diese oder ähnliche fragen existieren hier schon im überfluss..............vielleicht hättest du einfach die suchfunktion mal genutzt?..........:)

ALLES, was in der religion verboten ist, sind nur moralische vorstellungen von menschen, die zu der zeit lebten, als die schriften geschrieben wurden und die niemals den anspruch von wahrheit enthalten müssen/können/sollten.............:)

spiele also ruhig mit dir und an dir, denn das gehört zum leben dazu und ist zudem auch noch völlig normal, gesund und natürlich..................wer das anders sieht, hat nur alte, verstaubte und intolerante denkweisen, die man in einem museum abgeben sollte.............*g*

Antwort
von reziprok26, 9

Gott hat den Menschen 10 Gebote gegeben. Die Religionen wollen besser sein als Gott (...) und haben aus den 10  Geboten über 1000 Verbote (haram) gemacht,

da werden die natürlichen Bedürfnisse und Triebe, die  keiner dauerhaft unterdrücken kann, automatisch zur Sünde  mit dem  Ziel, die Leichtgläubigen in Schach zu halten, zu unterjochen, die eigene Macht einzementieren

Antwort
von voayager, 31

Jungs und Männer haben Schwierigkeiten zu masturbieren, da sie ja meist beschnitten sind. Ohne Vorhaut ist es wohl nur der halbe Spaß.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community