Ist Marihuana rauchen Haram?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Im muslimischen Glauben ist so gut wie alles Haram was mit dem schönen verbunden ist.

Überall in der Welt haben die sogenannten muslimischen Heiligen behauptet, dass es unheilvoll sei, eine Frau anzusehen; sie sagen, dass man Gott nicht näher kommen könne, wenn man der Sexualität fröne. Daher stoßen sie sie beiseite, obgleich sie sich danach verzehren. Indem sie aber die Sexualität verneinen, ist es gerade so, als ob sie sich die Augen ausstächen und die Zunge ausrissen; denn sie verneinen die ganze Schönheit der Erde.

Ich möchte nicht gegen die Kirche und gegen organisierte Religion sprechen, das liegt bei Ihnen. 

Ich gehöre keiner organisierten Religion oder Kirche an, weil es für mich keine Bedeutung hat.
Ich will nur aufzeigen, dass ein Mensch, der ernsthaft nach dem Wirklichen sucht, all das beiseite setzen muss; was noch nicht heißt, dass ich angreife. Wenn man angreift, muss man auch verteidigen. Ich möchte hier aber weder angreifen noch verteidigen.

Wir versuchen, das Daseinsproblem in seiner Gesamtheit zu verstehen, und dazu gehören auch Kirche und organisierte Religion.

Ich glaube nicht daran, dass eine organisierte Religion dem Menschen hilft, Gott oder die Wahrheit zu finden.

Religionen bedingen den Menschen, an Gott zu glauben; genauso wie ein Kommunist bedingt wird, nicht zu glauben; – es ist im Grunde dasselbe, ich sehe keinen großen Unterschied.

Der Mensch, der sagt: »ich glaube an Gott«, weil er von Kindheit an dazu erzogen worden ist, und der Mensch, der sagt: »ich glaube nicht an Gott«, weil er bedingt worden ist, solchen Unsinn zu wiederholen, – stehen beide auf derselben Ebene.

Wer aber selber etwas herausfinden möchte, fängt an zu untersuchen. Er wird keine Autorität, kein Buch, keinen Erlöser blindlings annehmen.

Wenn es ihm wirklich ernst damit ist, wenn er es täglich durchdenkt und untersucht, es in seinem Leben verfolgt und zu verstehen trachtet, – dann hat er auf irgendwelche Weise allen Glauben abgelegt.
Er ist ein wahrhaft Suchender ohne jeden Beweggrund; er ist ganz allein auf einer Entdeckungsreise. Und wenn er findet, bekommt das Leben eine ganz andere Bedeutung für ihn. Vielleicht kann er dann den Menschen helfen, frei zu werden?

Die Frage lautet weiter: »Haben die Religionen nicht viel Gutes getan?« Glauben Sie? Ich glaube, es gibt nur eine einzige organisierte Religion, die den Menschen nicht durch Krieg ins Elend gebracht hat, – und das ist bestimmt nicht das Christentum oder der Islam!

Die Christen haben möglicherweise mehr Kriege geführt als irgendeine andere Religionsgemeinschaft,— und stets im Namen des Friedens, der Liebe, Güte und Freiheit.

Sie haben hier wahrscheinlich mehr als die meisten anderen Völker unter den Schrecken des Krieges und der Erniedrigung gelitten; – während beide Seiten stets Gott für sich anforderten.

Sie wissen all das selber, auch ohne dass ich es wiederhole.
Ich fürchte, wir haben die Welt zu dem gemacht, was sie ist, – wir, Sie und ich, – sie ist nicht von Weisheit, Wahrheit oder Gott erschaffen worden.

Ehe wir uns nicht von Grund auf ändern, wird keine organisierte Religion der Menschheit Gutes bringen.
Religionen können oberflächliche Verbesserungen herbeiführen oder auf sozialem Gebiet Gutes tun; aber es hat Jahrhunderte gedauert, ehe die Religionen zivilisiert wurden, und es wird ebenso lange dauern, bis der Kommunismus zivilisiert ist.

Ein wahrhaft ernster Mensch muss von diesen Dingen frei sein; er muss über alle Erlöser und Götter hinausgehen, um das Wahre zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin muslim und kann dir auch gerne die Begründung liefern. 

Sure 2 vers 195 : ungefähr übersetzt" mache deine eigenen Hände nicht zum Grund deiner Zerstörung"

Sprich alles, was dir klaren schaden zufügt ist verboten. also haram. Auch zigaretten. Früher wurden zigaretten noch als "nicht erwünscht" gesehen. Heute gibt es viele fatwas die sagen, das auch das haram ist. Außerdem denkst du nicht klar - das gauckelst du dir nur vor. Haschish löst (leider auch bei einem Verwandten von mir) nachweislich akkute Psychosen und mehr Psychologische schwere Krankheiten aus über jahrelangen exszesiven konsum. lass das, das brauchst du nicht. das fängt an mit paranoia, realitätsverlust, trägheit, "kommst morgens nicht aus dem Bett" Menatlität und erledigst deine täglichen aufgaben nicht... sei ehrlich wenn du kiffts, hilfst du dann im haushalt, kümmerst diuch ums lernen oder hausaufgaben?....

lass das lieber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

:219 Sie befragen dich über Berauschendes und Glücksspiel. Sprich: „In beiden liegt Übel und Nutzen für die Menschen. Doch ihr Übel ist größer als ihr Nutzen.“

4:43 O die ihr glaubt, nahet nicht dem Kontaktgebet, wenn ihr berauscht seid, bis ihr versteht, was ihr sprecht…

5:90 O ihr, die ihr glaubt! Berauschendes, Glücksspiel, Heilige Steine und Heiligenschreine sind ein Gräuel, das Werk des Satans. So meidet ihn, auf dass ihr erfolgreich seid;

5:91 Satan will durch das Berauschende und das Glücksspiel nur Feindschaft und Hass zwischen euch auslösen, um euch vom Gedenken an Gott und vom Gebet abzuhalten. Doch werdet ihr euch abhalten lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin Christ, werfe aber dennoch etwas ein: Alkohol in Maßen trinken ist bei uns OK. Nur der Rausch ist nicht erstrebenswert. Das ist ja vermutlich bekannt.

Bei Marihuana ist das anders. Das ist ein Rauschmittel und es ist für nichts anderes gedacht, als sich zu berauschen. Bei einem Bier oder Radler kann man auch einfach des Geschmacks wegen mal eins trinken, ohne gleich besoffen zu sein. Aber bei Joints etc. sieht das eben anders aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Logischerweise würde ich sagen das es nicht haram ist. ZB Ramadan schadet auch deinem Körper oder jeden Tag sich zu waschen. Ich würde bekifft nicht beten aber Gott hat uns diese Pflanze bestimmt nicht gegeben um uns auf die Probe zu stellen Gott will uns was gutes tun, dies aber trotzdem oft Missbraucht wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hannibaLecter
15.09.2016, 01:05

das ramadan und tägliche korperwäsche schadet höre ich zum ersten mal... und es stimmt nicht:)

0
Kommentar von MoseRosental
15.09.2016, 07:14

Nichts zu essen und dann sich voll zu hauen schadet und das auch noch in der Nacht. Also keine Ahnung warum dir das nicht klar war.

0
Kommentar von sirahHD
15.09.2016, 08:35

Sich " voll zu hauen" ist nicht Zweck des Fasten, sondern ist sogar unislamisch. Der Prophet Mohammed saw. Hat dich niemals satt gegessen. Fasten, wenn es richtig vollzogen wird, kann sogar deinen Körper reinigen und helfen.

0
Kommentar von MoseRosental
15.09.2016, 12:51

Mohammad.... Sagt der der die Frau von seinem Sohn zur Frau nahm ah.

0

Alles was dir schadet; dich betäubt, betrunken und in Trance versetzt ist haram.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und alk macht natürlich jemanden nicht entspannter.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rauchen ja aber es ist ja eigentlich eine Heilpflanze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

allah wird dich böse strafen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drogen nehmen Haram? Wow, was ich hier alles zu lesen bekomme :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?