Frage von CooleVanessa, 27

Ist man vor und während seiner Periode durchsetzungsstärker?

Ich lass mir normalerweise ziemlich viel gefallen obwohl ich eigentlich nicht schüchtern bin und offen auf (fremde) Leute zugehe. Aber wenn mich etwas stört sage ich das meistens nicht und lass es mir gefallen. Dabei ärger ich mich extrem darüber und am meisten über mich selber.

Mir ist schon oft aufgefallen dass ich viel eher meine Meinung sagen kurz bevor ich meine Tage bekomme. Während der Zeit lauf ich normalerweise nicht mit extrem schlechter Laune durch die Gegend (: merke aber schon dass ich eher gereizt bin. Und dann sage ich das den Leuten auch wenn mich etwas an ihnen stört. Wenn ich meine Tage NICHT habe mache ich das nie.

Jetzt wollte ich mal wissen ob das normal ist? DANKE

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Frauen & Periode, 14

Während des Zykluses verändert sich dein Hormonhaushalt dementsprechend kann es natürlich sein das du dich in gewissen Phasen bzw. an gewissen Tagen - wie du sagst - "durchsetzungsstärker" fühlt.

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von Nikita1839, 13

Jeder reagiert anders auf eine zeitl. hormonelle Veränderung. Manche werden extrem ruhig und zurück haltend, während andere wiederrum am liebsten mit einem Baseballschläger rumlaufen würden. Wieder andere sind wehleidig und vermummeln sich im bett etc

Antwort
von 1Jenny11, 12

Ja das kann schon sein. Ich bin da auch oft gereizt, und wenn man bisschen genervter ist als sonst, sagt man auch eher mal, was einen stört. Ist voll normal und vielleicht auch gar nicht so schlecht :)

Antwort
von Sumselbiene, 8

Das wird an den Hormonen liegen. Viele Frauen haben Stimmungsschwankungen während der Periode, sind zickiger als sonst.

Daran könnte es bei dir liegen.

Kommentar von loema ,

sie beschreibt sich nicht als zickiger, sondern als ungehemmter.

Kommentar von Sumselbiene ,

Das war auch nur ein Beispiel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community