Frage von michiswelt, 114

Ist man überhaupt noch Lesbisch wenn man mit einer Frau zusammen ist die vorher ein Mann war?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schattentochter, 21

Nach einer Geschlechtsumwandlung ist sie eine Frau. Punkt.

Du sagst es ja selber - sie WAR ein Mann. Ist sie jetzt nicht mehr - also ja, man ist lesbisch.

Himmel, ein kleines Bisschen Logik anstatt des verzweifelten Versuchs, alles in die eigenen Schubladen zu zwängen, wär schon mal weltklasse...

Antwort
von kjklol, 79

Vom Phänotyp her ja, vom Genotyp her nein.

Kommentar von michiswelt ,

Was meinst du damit ?

Antwort
von MaraMiez, 56

Wenns jetzt eine Frau ist und man ja auch mit der Frau zusammen sein will und nicht mit dem Mann, der sie vorher war und man auch gar kein Interesse an Männern hat...dann ja.

Antwort
von Kefflon, 49

Es kommt auf die Gefühle an. Wenn sich diese Person wie eine Frau verhält und man sie genau deswegen liebt, warum sollte man dann nicht lesbisch sein?

Antwort
von Ketzer84, 21

Istdas den wichtig wenn du sie liebst?

Antwort
von Tobbecottbus2, 54

Das nennt sich glaube Pansexualität. Also wenn ich dich jetzt richtig verstanden hab. ^^

Kommentar von michiswelt ,

Nee Transsexualität

Kommentar von MaraMiez ,

Transsexuell ist dann der Partner, der sein geschlecht geändert hat.

Pansexuell ist aber vermutlich auch nicht das richtige in diesem Fall. Pansexuelle definieren ihre Partnerwahl nicht nach dem Geschlecht und wenn man sagt "Ist ja jetzt eine Frau, mit der ich zusammen bin und mit Männern will ich auch gar nicht." ist man definitiv nicht pansexuell.

Antwort
von Meatwad, 12

Mr. Garrison?

Kommentar von michiswelt ,

Wer?

Antwort
von SerenaEvans, 36

Du warst vorher auch mal ein Kind. Ist dann jeder, der mit dir zusammen ist, pädophil?

Kommentar von michiswelt ,

WAS?!

Antwort
von hydrahydra, 57

Ja...

Antwort
von Numinos2, 56

Nein. Mit einem Geschlecht wird man geboren und kann nur künstlich geändert werden. Mann bleibt Mann, Frau bleibt Frau. Man kann sich gern anders bezeichnen aber an einem natürlichen Prozess kann man nichts machen.

Daher würde ich es nicht als Lesbisch bezeichnen.

Kommentar von Schattentochter ,

Man nennt es Geschlechtsumwandlung, du Genie...

Kommentar von Numinos2 ,

Künstlich von Menschen erschaffen nicht von der Natur.

Naturgesetze kann man nicht ändern.

Kommentar von michiswelt ,

Lass die Menschen doch.

Kommentar von SerenaEvans ,

Numinos2 du isst doch gerne Brot. Brot wächst aber nicht auf Bäumen, sondern wurde auch von Menschen geschaffen. Damit ist es unnatürlich und böse.
Selbe "Logik". Gut, dass nicht alle so intolerant sind, wie du.

Kommentar von Numinos2 ,

Das sind Beispiele die absolut nicht ins Thema passen.

Also kann ich jetzt auch Menschen essen?

Ich bin nicht intolerant Transsexuelle zu akzeptieren. Für mich bleibt jedoch das Geschlecht mit dem man geboren ist auch das auf ewig bleibende. Man kann sich gern öffentlich so kleiden und auch so bezeichnen. Auf dem Personalausweis gehört jedoch das richtige Geschlecht. Besonders im medizinischen Bereich ist das richtige Geschlecht extrem nützlich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community