Frage von MissyGirl, 37

ISt man trotzdem kerngesund wenn man Gdb von 80 hat?

Ich weiß das das eine blöde Frage ist, aber mich interessiert trotzdem das.

Antwort
von Ursusmaritimus, 21

Das kommt darauf an.

Wenn der Grund deiner GdB z.B. Blindheit oder Amputation ist kannst du ansonsten vollkommen gesund sein.

Ist jedoch der Grund der GdB z.B. eine Krebserkrankung oder eine Arthrose etc. hast du ständige Einschränkungen.

Antwort
von Laestigter, 9

 Kommt darauf an, was man hat

z. b.: Verlust eines Armes im Schultergelenk oder mit sehr
kurzem Oberarmstumpf = Grad der Behinderung 80  (konkretes Beispiel, das ist so)

Damit kann man 100 werden, man ist ja sonst "kerngesund" (nur eben "eingeschränkt")

oder aber: Krankheiten der Atmungsorgane mit dauernder Einschränkung der Lungenfunktion schweren Grades

Atemnot bereits bei leichtester Belastung oder in Ruhe; statische und dynamische Meßwerte der Lungenfunktionsprüfung um mehr als 2/3 niedriger als die Sollwerte

Auch das ist nach Tabelle ein Grad der Behinderung von 80 (konkretes Beispiel aus der Tabelle) Derjenige wird nie meinen oder äussern, er sei "kerngesund".

Ist also alles ein wenig zu differenzieren  und jeder Fall als Einzelfall zu sehen.

Hier kannst du mal nachlesen, was es alles Schlimmes "gibt" und wie unterschiedlich sowas sein kann beim gleichen Grad (man spricht übrigens nicht von %, sondern vom Grad):

http://landingpages.wolterskluwer.de/media/landingpages/schwerbehindertenver/gdb...

Ich selbst habe übrigens einen GdB von 40 (Rückenwirbel und Arthrose in allen Langfingern), weis also schon, wovon Ich schreibe.

Antwort
von Virginia47, 5

Nein. 

Es kommt darauf an, was man für eine Behinderung hat. 

Aber man hat eine. Und da kann man nicht kerngesund sein. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten