Frage von Prinzessle, 40

Ist man Senil, wenn man vergisst was man fragen wollte?

oder klären sich nicht viele Fragen einfach ganz von selbst....kaum stehen sie im Raum, erkennt man doch so mehr oder weniger staunend welche Eigendynamik sie doch übernehmen.....und dann fragt man sich, hööööööö was wollte ich fragen... Ist es nicht so, dass wenn man eine Frage hat, sie nicht stellen muss, sondern bloss gucken?!? Eure Meinung interessiert mich wirklich...denn ich machte die Erfahrung, dass ich mir meine Fragen immer ganz alleine beantworten muss und heute mit google, mir jede Information die ich dazu brauche in Sekundenschnelle einholen kann... Aber es passiert mir eben schon noch häufig, dass ich vergesse was ich fragen wollte, obwohl ich die Frage als genial betrachtet hätte.....

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von eddiefox, 6

Hallo,

ich glaube das Vergessen was man fragen wollte geschieht, wenn das Gehirn schneller denkt als die Fragen beantwortet werden.

Dir fällt eine Frage ein, du fängst an nach Informationen zu suchen und dann bringt dir dein Gehirn schon die nächste Frage. Ausserdem bist du beim Suchen noch auf andere Sachen gestossen, die total interessant sind. (Nicht vergessen das auch zu lesen!), und schon ist das Gehirn mit mehreren Fragen, Themen und Informationen überflutet und "stolpert", da es sich sozusagen selbst überholt hat.

Dann noch ein anderes Szenario: ich vergesse manchmal was ich gerade machen wollte, wenn ich im Stress bin oder wenn ich versuche, mehrere Sachen fast gleichzeitig zu erledigen und mich beeile, mich abhetze. Dann stehe ich plötzlich im Schlafzimmer und überlege: was wollte ich hier nochmal??

Dieser Aussetzer gibt meinem Gehirn dann eine "Zwangspause" und lässt es etwas zur Ruhe kommen.

Also wenn du es hinkriegst, etwas langsamer denken. ;-)

Wenn man schneller die Treppe runterrast, als die Beine es schaffen, dann fliegt man auch auf die Schn**ze. 

Gruss

Kommentar von Prinzessle ,

ich wollte Dir ein Kompliment geben für Deine Antwort....aber ich war zu langsam....

Kommentar von eddiefox ,

Macht doch nichts, ich freue mich auch so. :-)

Antwort
von Wuestenamazone, 5

Nein das ist schlicht vergesslich aber nicht Senil. Manche Leute müssen sich für alles Merzettel machen

Antwort
von TheAllisons, 12

Du scheinst ein wenig unkonzentriert zu sein, aber nach der Pubertät gibt sich das wieder

Kommentar von Prinzessle ,

nun ja, dann meinst du, dass ich meine 3. Pubertät abwarten muss? um dann gänzlich vergessen zu haben was ich fragen wollte? oder so..

Kommentar von TheAllisons ,

ne, das nicht, aber man sollte sich auf das wesentliche konzentrieren, nicht mehrere Sachen auf einmal machen wollen, auch wenn Frauen doch multitasking fähig sind

Antwort
von voayager, 2

Gedächtnisschwäche sowie Konzentrationsstörungen sind doch nicht per se an Senilität geknüpft.

Antwort
von achimhausg, 8

Neinnein, das ist doch normal. - Was wollten Sie nochmal wissen ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community