Frage von Jazmyn258, 98

Ist man mit 15 zu jung, um zu trinken?

Meine Frage bezieht sich auf a.) Koffein (z.B. Kaffee, Cappucino, Latte Macchiato) und b.) Alkohol. Danke im Voraus

Antwort
von KleeneFreche, 34

Da man sich mit 15 nicht mal Alkohol kaufen darf, ist man erst recht zu jung. Ich trinke selbst keinen Kaffee, aber ich bin der Meinung das man den so früh noch nicht trinken sollte.

Kommentar von antwortbittejup ,

Wieso sollte man kein Koffein konsumieren?

Antwort
von DJFlashD, 26

a) nein.
b) kommt drauf an.
Solange du verantwortungsbewusst damit umgehst, kannst du auch mal mit nem bierchen anstoßen, darf man ja bereits ab 14 solange die Eltern dabei sind.
Klar ist beides nicht gerade gesund aber erst die menge macht das gift.

Kommentar von antwortbittejup ,

Zu Hause gibt es gar keine Altersbeschränkung.

Kommentar von Jazmyn258 ,

und bei Freunden? also ohne dass die Eltern was mitkriegen

Kommentar von antwortbittejup ,

Das Jugendschutzgesetz gilt nur in der Öffentlichkeit.

Kommentar von DJFlashD ,

da wär ich mir nicht so sicher.. unter 16 muss eigentlich ein erziehungsberechtiger oder beauftragter dabei sein, sonst darfst du es rein rechtlich nicht. Im grunde genügt es aber wenn es einfach niemand mitbekommt wenn wir mal ehrlich sind^^

Antwort
von herja, 22

Hi,

trinken ist immer relativ, entscheidend ist die Menge die getrunken wird.

Coffein  ist ein Alkaloid und kann, bei übermäßigen Genuss negative körperliche Folgen haben.

Alkohol ist ein Zellgift und schädigt deinen Körper auch bei gelegentlichen Genuss!

Antwort
von lilanelke, 7

Also für Kaffee ist man nicht zu jung :) Aber definitiv ist man das fürs Alkohol trinken! Das ist gesetzlich verboten!

Kommentar von Jazmyn258 ,

aber wenn es keiner merkt, dann kann mans doch trotzdem machen oder nicht? :)

Antwort
von Dovahkiin11, 20

Für Alkohol, ja. Bier etc sind erst ab 16 erlaubt.

Kommentar von Jazmyn258 ,

was meinst du mit "etc."?

Antwort
von Jersinia, 20

1) ist ok.

2) schlecht. Ganz schlecht.

Kommentar von Jazmyn258 ,

wieso ganz schlecht?

Kommentar von antwortbittejup ,

Weil Alkohol die gefährlichste Droge ist?

Kommentar von Jazmyn258 ,

ja ok

Kommentar von Jersinia ,

Die Gefahr von Alk wird allgemein unterschätzt. Für Jugendliche ist Alk. viel schlimmer als für Erwachsene:

Während der Pubertät gleicht das Gehirn einer Baustelle. Nervenzellen werden neu verknüpft, andere verschwinden. Diese Reifung des Gehirns dauert etwa bis zum 21. Lebensjahr. Bis dahin ist Alkohol immer riskant. Schon geringe Mengen gefährden die Gesundheit von Jugendlichen und schädigen dauerhaft Gehirnzellen. Häufige Rauschzustände führen zu Entwicklungsstörungen. Merkfähigkeit, Gedächtnisleistung und Konzentrationsfähigkeit lassen ebenfalls nach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community