Frage von xsxjx, 126

Ist man masochistisch, wenn man "rapeplay" erregend findet?

Wenn man diejenige ist, die "vergewaltigt" wird.

Antwort
von Kirschkerze, 81

kommt drauf an welche Rolle man in dem Play übernimmt..wenn es der submissive Part ist dann ja...ist per Definition Masochismus

Antwort
von TailorDurden, 71

Ich glaube, es ist doch noch ein sehr großer Unterschied zwischen Rollenspielen und einer wirklichen Vergewaltigung. Während eine Vergewaltigung fast per Definition immer gegen den Willen eines Opfers durchgeführt wird, gilt beim Rollenspiel eher das Gegenteil.

Ich würde das eher als eine Art von Sadomasochismus und devoter Sexualleidenschaft einstufen.. also einfach ein Fetisch.

Für mich sind das definitiv zwei verschiedene Paar Schuhe.

Antwort
von DerKorus, 92

Es ist wohl besser vorsorglich diese Videos nicht zu schauen da es sonst immer extremer wird. Nicht das das Verlangen kommt das mal in echt zu erleben.

Kommentar von Kirschkerze ,

Wer hat von Videos gesprochen? Und Rapeplay ist ein "legitimer Fetisch" solange die beteiligten Parteien damit einverstanden sind

Kommentar von xsxjx ,

Danke!

Kommentar von DerKorus ,

ach so, bin darüber nicht so informiert aber da es play heisst dachte ich es handelt sich um videos in denen das gespielt wird.

Antwort
von Joker9609, 18

Ich denke es ist einfach nur ein Fetisch :)

Antwort
von DrHannibaLecter, 37

JA , umso mehr du diese konsomierst , je stärker stumpfst du geistlich/innerlich ab und denkst irgendwann das es "normal" ist, eine Frau so zu behandeln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten