Frage von bngsncn, 295

Ist man lesbisch, wenn man Frauen erregend findet?

Gleich vorweg: ich habe einen Freund und hatte noch nie etwas mit einer Frau. Vor meinem Freund, hatte ich etwas mit einem Mann, der extrem gut im Bett war. Mein Freund ist das nicht, es klappt einfach nicht. Er ist immer gleich fertig, der Sex ist für mich jedes Mal schlecht. Aber ich liebe ihn und ich will mich nicht trennen! Er hat so einen tollen Charakter, sonst passt alles! Ich habe allerdings entdeckt das ich Frauen erotisch finde, naja, keine die ich im Alltag sehe. Nur wenn sie erotische Sachen machen.. Ich würde aber niemals eine Beziehung mit einer Frau wollen, das weiß ich. Nur ist es immer schlimmer geworden.. Wir haben in unserer Beziehung kaum noch Sex und er erregt mich nicht mehr.. Ich bin mir aber sicher, wenn ich ehrlich zu ihm wäre und das so sagen würde, würde er sich trennen.. Ich bin doch nicht gleich lesbisch oder? Was soll ich machen? Wie krieg ich das in den Griff?

xoxo

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von techniker68, 131

Ich meine nur... Wenn Du ein Erlebnis mit einer Frau haben möchtest.. Dann mache das. Aber... mache das nicht heimlich. Versuche Deinen Freund da mit einzubeziehen. Es ist egal, ob Du es mit einer Frau machst oder mit einem Mann. Das ist irgendwie immer "Fremdgehen".

Ich weiß nicht, ob Dich das erfüllt. Ich kann Dir nur schreiben.. versuche das. Du must selber herausfinden, ob Liebe mit einer Frau dich mehr erfüllt. Ich selber kann mir nichts erotischeres vorstellen. Deinem Mann kannst Du vieleicht beibringen, was Dir am besten gefällt. Ich selber (als Mann) ich weiß nicht, was in einer Frau vorgeht. Das Erlebnis mit einer anderen Frau... das musst Du selber wissen. Wichtig ist, wenn Dir Dein Freund etwas wert ist..Dann rede mit ihm darüber. Du schreibst Deinen ganzen Frust hier im Internet. Jeder kann das lesen. Dein Freund nicht. Ich denke er ahnt noch nichtmal was davon.

Sei ehrlich zu ihm. REDET!!!

Das kann ich Dir als alter 47 Jähriger nur sagen.

(meine Beziehung geht gerade kaputt. Nach 10 Jahren verliere ich meine Frau und mein Kind.)

Ich hoffe, das Du das nie erleben wirst.

Antwort
von Yukikoleiko, 191

Wenn du dir sicher bist, das wenn du nicht mit ihm reden kannst, dann ist das für mich keine beziehung. In einer Beziehung geht es darum das man sich vertraut und auch etwas unangenehmere Sachen erwähnen kann ohne das man gleich denkt das die Beziehung nach dieser Ansprache beendet ist. Sorry aber für mich gehört reden dazu, wenn er damit nicht klar kommt das du so wie es momentan läuft unglücklich, bzw unzufrieden bist dann hat das sowieso gar keinen Sinn egal wie viel liebe im spiel ist. Denn es sollte schon klappen alles. Wenn sein Charakter so toll ist und alles andere auch, dann sollte er auch das verstehen können. Man muss nicht gleich lesbisch sein nur weil man frauen in erotischen Sachen oder indem was sie tun sieht. Es gibt nämlich auch Bi sexuelle. ^^ Diese stehn auf beides. Wenn du dir allerdings auch keine beziehung mit einer Frau vorstellen kannst oder sogar sex, dann bist du wohl dennoch Hetero. Meist kommt die erkentniss erst wenn man seinen Trieben folgt. - Mein Rat an dich: Wende dich an deinen Freund, rede mit ihm und versucht es zu bessern. Ich denke wenn auch das wieder im lot ist hast du diese Gedanken nicht mehr. Wenn sie stärker werden, dann gehe ich davon aus das du einfach auf beides stehen KÖNNTEST. :p

Antwort
von Othetaler, 133

Vielleicht bist du einfach nur bi. Vielleicht auch nur unbefriedigt und du suchst verzweifelt nach einer Lösung.

Fast möchte man raten, versuche es mit einer Frau und schau, was das mit dir macht. Es kann sein, dass du es toll findest, es kann dich aber auch langweilen.

Und für deine Beziehung kann es so oder so der Todesstoß sein. Du musst dir klar sein, dass du eine für dich akzeptable Lösung finden musst. Entweder bleibt es wie jetzt und sorgst selbst für deine Befriedigung oder dein Freund wird das irgendwie anders machen können. Oder aber du holst dir anderweitig Hilfe.

Antwort
von schokocrossie91, 137

Es gibt mehr als homo- und heterosexuell. Dein Problem scheint aber in der sexuellen Inkompatibilität mit deinem Partner zu liegen. Hast du schon mal mit ihm gesprochen? Wie empfindet er das Sexleben?

Kommentar von bngsncn ,

Ja natürlich.

Er meint, man könne daran arbeiten, nach dem Motto "Übung macht den Meister". Aber wir sind mehr als ein Jahr zusammen und es hat sich absolut nichts verändert! 

Kommentar von TrudiMeier ,

Er meint, man könne daran arbeiten,

Du hast ihn offensichtlich schon drauf angesprochen. Aber lässt du ihn jetzt im Regen stehen und hoffst, dass sich von allein was ändert? Du musst ihm schon sagen/zeigen, was dir beim Sex gefällt und was nicht. Hast du schon mal überlegt, dass es gar nicht an ihm liegt, sondern an dir? Mir scheint, du vergleichst mit seinem Vorgänger....

Ansonsten hier etwas Weihnachtslektüre zum Schmökern für beide:

http://www.amazon.de/perfekte-Liebhaber-Sextechniken-verr%C3%BCckt-machen/dp/344...

Gibts übrigens auch für Mädels... :-))


Kommentar von schokocrossie91 ,

Es ist schwierig, mit so wenigen Infos viel beizutragen, es scheint aber, als würdet ihr sexuell einfach nicht zusammenpassen. Das war bei meinem letzten Freund und mir auch so, weswegen ich mich unter anderem von ihm nach zwei sexlosen Jahren getrennt habe. Du bist zu jung für eine unerfüllende Beziehung.

Antwort
von techniker68, 73

Hi,

Du hast ein Problem. Das kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich selber war 10 Jahre mit einer Frau zusammen. Sie hatte das selbe Problem. "Sex" mit mir hat sie nie erfüllt. Das hat sie mir aber erst nach diesen 10 Jahren gesagt. Eine lange Zeit. Glaube mir.. hätte sie mir das vorher erzählt.. Ich hätte alles dafür getan, das zu ändern. Wenn Du Deinem Partner nicht erzählst, was Du magst.. Ein Mann ist kein Wahrsager. Er kann nicht von Deinen Lippen lesen. Das Andere.. lesbisch... Ich habe alles mit meiner damaligen Frau mitgemacht. Sie hat in einem Call Center gearbeitet. "Beathe Uhse". Sie wollte das unbedingt ausprobieren... eine Frau. Ich rechne ihr das sehr hoch an... sie hat das nicht heimlich gemacht. Sie hat mir immer die Wahrheit erzählt. DAS IST DAS WICHTIGSTE IN EINER BEZIEHUNG.

Ich habe zu ihr gesagt und mit ihr darüber geredet. Mache das. probier das aus. Ich durfte dabei sein. Etwas erotischeres als 2 Frauen, die sich küssen und lieben... ich kann mir nichts erotischeres vorstellen. Aber nach diesem Erlebnis hatt mir meine Frau immer die Treue gehalten. Wie gesagt.. Sie wollte das erleben. Ich habe sie gelassen. ABER ... Vertrauen spielt da eine ganz große Rolle.


Antwort
von voayager, 63

Da nach einem Jahr der Freund sich nicht geändert hat, ist es sinnlos noch länger auf eine Änderung seinerseits zu hoffen. Es ist wohl daher an der Zeit sich noch einen Liebhaber oder Freundin zu suchen, mit dem/der du Sex auslebst.

Antwort
von Mignon2, 89

Was soll ich machen? Wie krieg ich das in den Griff?

Es ist doch nicht schlimm, wenn du Frauen erotisch findest. In den Griff bekommst du diese Gefühle nicht. Sie sind einfach vorhanden. Was ist so schlimm daran? Nein, lesbisch bist du deshalb noch lange nicht.

Deine Beziehung wird irgendwann am Sex scheitern, sorry, ist aber so. Irgendwann wirst du nämlich fremdgehen, entweder mit einem Mann oder einer Frau, wie auch immer.

Antwort
von 111Sven111, 87

Vielleicht bist du Bi? Wenn der Sex schlecht ist wird die Beziehung so oder so auseinander gehen, da gebe ich die Brief und Siegel drauf.

Antwort
von FooBar1, 85

Nein. Ich finde Frauen auch erregend

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten