Frage von Orchideenzauber, 24

Ist man gesetzlich dazu verpflichtet, beim/nach dem Hausbau bestimmte Versicherungen abzuschließen?

Ich würde gerne wissen, ob mann Versicherungen für ein Haus abschließen muss. Ich weiß, dass es absolut sinnvoll ist, ich kenne auch alle sinnvollen Versicherungen für den Hausbau und die die sinnvoll sind, wenn das Haus gebaut ist. Mich interessiert einfach nur, ob es Pflicht ist. Mir ist absolut klar, dass es Dummheit ist, die wichtigen Versicherungen wie Bauherrnhaftpflichtversicherung, Gebäudeversicherung, Hausratversicherung....nicht abzuschließen. Wie gesagt, ich möchte nur wissen, ob es irgendwelche Versicherungen gibt, die der Staat vorschreibt sozusagen als Verpflichtung zum Hausbau.

Antwort
von baghera, 14

die einzige versicherung, die m.w. verpflichtend ist, ist die wohngebäudeversicherung. aber nur dann, wenn du das haus fremdfinanzierst, ganz oder in teilen, oder du auf das haus eine hypothek aufnimmst, d.h. sich die bank eine grundschuld im grundbuch eintragen lässt. hier geht die verpflichtung aber von der bank aus, nicht vom staat. die bank will damit teile ihres eigentums absichern, falls es niederbrennt oder anderweitig zerstört wird.

inwieweit der staat wiederum die bank dazu verpflichtet, kann ich dir nicht sagen.

Antwort
von kompetent, 8

Eine Hausversicherungen-Pflicht besteht durch den Gesetzgeber grundsätzlich nicht. Vom Gesetzgeber zwar nicht vorgeschrieben, aber äusserst sinnvoll sind die nachfolgend beschriebenen Versicherungen.

Wenn du ein Haus baust oder eines erwirbst, ist die Wohngebäudeversicherung die wichtigste Versicherung überhaupt, denn ohne sie gibt es praktisch kein Geld von der Bank. Die Versicherung schützt die erworbenen Gebäude, Nebengebäude und Garagen gegen Brand, Frost, Blitzschlag, Leitungswasserschäden sowie Sturm- und Hagelschäden. Wird das Gebäude beschädigt oder zerstört, zahlt die Versicherung die Instandsetzung beziehungsweise den Wiederaufbau. 

Auch eine Haftpflichtversicherung braucht jeder Eigenheimbesitzer. Denn wenn während eines Herbststurms Dachziegel das Nachbargebäude oder geparkte Auto zerstören, muss der Schaden ersetzt werden. Dies gilt umso mehr, wenn Personen verletzt werden. Eigentümer, die im selbstgenutzten Eigenheim wohnen, benötigen für diesen Fall eine private Haftpflichtversicherung. Besitzer von Mehrfamilienhäusern sollten unbedingt eine separate Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtpolice abschließen.

Antwort
von nurlinkehaende, 24

Du wirst auf jeden Fall bei BG Bau die Eigenleistung melden müssen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten