Frage von Unbekannt2411, 76

Ist man depressiv, wenn man unzufrieden mit sich selbst ist?

Wenn man zu starke und zu viele Komplexe hat?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Miezimaus, 39

Nicht jede schlechte Laune ist gleich eine Verstimmung.

Nicht jede Verstimmung ist gleich eine Depression.

Niccht jede Unzufriedenheit mit sich selber muss zur Depression führen.

Ich rate dir, deine Probleme mit deinem Hausarzt zu bereden. Nur Fachleute können erkennen, ob eine Depression besteht. Falls nötig, wird er dich sicherlich zu einem Psychologen oder Psychotherapeuten überweisen.

Antwort
von hguzregtfc, 40

Nein, dann hat man komplexe wie du ja schon sagst. Aber im schlimmsten Fall, könnte es sich zu einer Depression entwickeln, wenn solche komplexe die Laune als Dauerzustand nach unten treiben. Lass dir am besten mal helfen, wenn es zu lange so weiter geht.

Antwort
von pinzi, 11

Nein ist man nicht, ich war früher auch so, aber mit den Jahren wird es besser.........

Antwort
von mathehasserin, 42

Depressiv ist man erst wenn man sich selber nicht mehr erkennt.

Antwort
von LaXeL, 42

Wende dich am besten an einen Arzt.!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten