Frage von olgimolgi, 156

Ist mache mir Sorgen um meine Hündin. Was wenn sie trächtig ist?

Es besteht die Möglichkeit, dass meine Hündin trächtig ist, aufgrund eines "kleinen" Unfalls. Ich mache mir solche Sorgen, da sie erst 10 Monate alt ist bzw. wenn die Welpen kämen, wäre sie ca. 11 Monate alt. Ich habe Angst, dass ihre Knochen, die ja noch nicht ausgewachsen sind, deformiert werden, oder, oder, oder.

Bevor hier Anschuldigungen kommen, erkläre ich eben, wie es zu dieser Situation kam: Meine Hündin lebt mit mir und meinem Freund zusammen. Und ich wollte ohne meinen Freund verreisen. Nach Absprache mit meinem Freund, hat er Zeit gehabt, sich um sie zu kümmern, usw. Dann buchte ich den Flug, das Hotel, etc. Daraufhin wurde ihm auf der Arbeit eine ungeplante Geschäftsreise aufgedrückt, die er leider auch nicht verschieben konnte. Soweit so schlecht. Ich habe daraufhin meine Eltern informiert, die einen Rüden besitzen, dass sie auf meine Hündin für ein paar Tage aufpassen müssen. Daraufhin bekam die Kleine ihre erste Läufigkeit, die ich natürlich auch nicht voraussehen konnte, da es ja ihre Erste war. Ich besorgte daraufhin eine Windel und erklärte meinen Eltern eindrücklich, dass sie bitte vorsichtig sein sollen. Naja eines Nachts wurde meine Mutter wohl wach, da sie Geräusche aus dem Zimmer wo ihr Hund (der Rüde) immer schläft. Meine Hündin hat sich wohl in der nacht zu ihm geschlichen. Was genau passiert ist, weiß keiner. Diese Nacht ist jetzt 1 Monat her.

  1. Ich habe Angst, dass meine Hündin das nicht gut übersteht, falls sie tatstächlich trächtig ist!
  2. Ich schäme mich das dem Tierarzt zu erklären. Der wird denken, dass wir absolut verantwortungslose Hundebesitzer sind :(

Kann mir jemand einen Rat geben? Weiß jemand, wie schädlich die Trächtigkeit in dem Alter ist?

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihren Hund. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Antwort
von LukaUndShiba, 68

Die Hündin hätte direkt danach zum Tierarzt gebracht werden sollen um eine Spritze zu bekommen, warum wurde das nicht gemacht?! 

Kommentar von FrauFriedlinde ,

Wie kann sie gedeckt sein, wenn es erst die ersten Tage der Läufigkeit waren?

Antwort
von froeschliundco, 37

ab dem 28.tag kann der tierarzt per ultraschall feststellen ob sie tragend ist...MUSST über deinen schatten springen u.zum tierarzt, deiner hündin zuliebe...der ta kann dir auch alle fragen beantworten...lass dich nicht verrückt machen,abwarten u.tee trinken was der ta meint

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 33

was wolltet du mit der "windel" bewirken? deinen eltern und dir muesste doch klar sein, dass das kein keuchheitsguertel fuer hunde ist... 

wenn eine huendin laeufig wird passiert in den ersten tagen nix, aber ca ab dem 8-10 ist die standhitze und dann muss ruede und huendin konsequnet tag und nacht getrennt sein.

wenn es trotzdem zu eine "begegnung" kam muss man sofort danach zum tierarzt, der der huendin eine spritze gibt, die eine traechtigkeit unterbindet...

ihr wart nicht nur verantwortungslos sondern auch sehr leichtsinnig im nachtraeglichen verhalten!

jetzt kannst du nix meh machen, bringe deine huendin zum tierarzt und lass einen ultraschlal machen, nur der gibt eindeutige ergebnisse ob deine huendin traechtig ist.

ueber witeres solltest du dringend mit dem tierarzt sprechen und dich darauf vorbereiten, dass sie welpen haben koennte und du dich dann die naechsten 3 monate mit welpenaufzucht tag und nacht beschaeftigen darsfst.. ab der 3. woche heisst das unendlich odt pipi und hauflein aufzu wischen, 5 mahlzeien ab tag geben, verhindern das die bande deine wohnung verwuesten...  

Antwort
von dogmama, 47

 Warum haben Deine Eltern nicht sofort gehandelt und der Hündin die Spritze danach geben lassen?

Und wegen Deiner Scham muß/soll die Hündin das jetzt ausbaden?!  

Ist doch klar dass ein Rüde eine Hündin besteigt und deckt sobald er die Gelegenheit dazu hat. Hundewindeln sind keine Verhüterlies und auch ansonsten vollkommen unnützes Zeugs!

Wie Deine Hündin die Geburt überstehen wird kann niemand vorhersagen.

Geh mal schnell zum Tierarzt und lass eine Ultraschalluntersuchung machen!

Antwort
von Hannybunny95, 50

Wie sollen die Welpen kommen wenn die Hündin 11 Monate ist, wenn sie mit 10 Monaten gedeckt wurde?!

Antwort
von Tammy77, 33

"Was wenn sie ttächtig ist?"
Ja dann ists halt so geh zum Tierarzt und lass die heranwachsenden Welpen abtreiben. Wie gross ist deine Hündin und der Rüde? Wenn der Rüde nähmlich einiges grösser, wird sie bei der Geburt leider sterben. Also spätestens Montags zum TA und abtreiben lassen. Auch wenn ich nicht eeiss warum du nicht selbst darauf gekommen bist.

Antwort
von lindgren, 67

Ich schäme mich das dem Tierarzt zu erklären. Der wird denken, dass wir absolut verantwortungslose Hundebesitzer sind :(

Ihr seid verantwortungslose Hundebesitzer, wenn ihr aus lauter Scham den Tierarzt nicht aufsuchen wollt. 1 Monat ist es also her....dann wird es höchste Zeit.

Kommentar von olgimolgi ,

Ich habe vorgestern mit der Tierarzthelferin gesprochen. Die sagte es wäre noch zu früh, um eine Trächtigkeit zu bestimmen. Wir sollen noch 1-2 Wochen abwarten, hatte sie gemeint. Den Tierarzt werde ich wohl sowieso aufsuchen müssen und das ist mir auch klar. Nur habe ich einfach Angst davor und hatte gehofft, jemand könnte mir sagen, was mich dann erwarten wird...

Kommentar von lindgren ,

Was dich erwarten wird, kann dir niemand sagen. Angst ist kein guter Ratgeber. Ich würde dir raten, die Schwangerschaft abbrechen zu lassen. Ab der 4. Woche kann man schon per Ultraschall fest stellen, ob dein Hund trächtig ist oder nicht. Also bitte, geh zum Tierarzt.

Kommentar von FrauFriedlinde ,

Am 21 Tag kann man die Trächtigkeit bestimmen

Kommentar von olgimolgi ,

Hm, dann werde ich wohl nochmal dort anrufen und auf einen Termin drängen, auch wenn sie meinte ich soll noch abwarten...

Kommentar von lindgren ,

Ich hoffe für dich, dass deine Hündin nicht tragend ist. Drück dir die Daumen.

Kommentar von olgimolgi ,

Hallo :) ich wollte nur bescheid geben, dass der Ultraschall ergeben hat, dass sie nicht tragend ist. Vielen Dank für die (einer der wenigen) freundlichen Antworten.

Kommentar von lindgren ,

Puh...Gott sei Dank! Ich wünsche euch alles Gute und viel Freude mit deiner Hündin.

Antwort
von camillasophie, 64

Boah Menschen wie du/ihr regt euch auf? Lieber gar nicht zum Tierarzt und das Tier im schlimmsten Fall verrecken lassen?! Schalt mal dein Hirn ein Mädel.

Ihr hättest den Hund direkt nach dem Vorfall zum Tierarzt bringen müssen. Zu mal ich nicht verstehe was so schwer daran ist die Hund ein zwei verschiedene Räumen schlafen zu lassen. Wenn die Türen zu sind, dann kommen sie da auch nicht raus. Was du/deine Eltern gemacht haben ist einfach nur grob fahrlässig.

Kommentar von olgimolgi ,

Ich habe vorgestern mit der Tierarzthelferin gesprochen. Die sagte es
wäre noch zu früh, um eine Trächtigkeit zu bestimmen. Wir sollen noch
1-2 Wochen abwarten, hatte sie gemeint. Den Tierarzt werde ich wohl
sowieso aufsuchen müssen und das ist mir auch klar. Nur habe ich einfach
Angst davor und hatte gehofft, jemand könnte mir sagen, was mich dann
erwarten wird... Schließlich ist es bis dahin noch hin und ich finde eben keine Ruhe.

Kommentar von inicio ,

mit einer "tierarsthelferin"? was soll das du musst mit deinem hund zum tierarzt!!!

Kommentar von camillasophie ,

Hä? Sie muss doch schon fast einen Monat trächtig sein, nach dem was du da erzählst.

Man kann sie kastrieren lassen oder hormonell abtreiben.

Du bist NULL k formiert. Eine Helferin ist kein Arzt.

Antwort
von FrauFriedlinde, 52

Ähmmm.... Moment da stimmt doch was nicht! Sie muss 12-17 schon läufig gewesen sein, als das sie Interesse am Decken haben könnte. Das müsst ihr bemerkt haben. Es blutet.

Kommentar von FrauFriedlinde ,

12-17 Tage

Antwort
von FrauFriedlinde, 57

Deine Angst ist berechtigt! Sie wird tragend sein, und wenn sie das überlebt, wird es massive gesundheitliche Folgen haben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community