ist luzides träumen eine ausweichung von der realität?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hallo

du hast also angst, dass du die realität vernachlässigst. gegenfrage: wieso solltest du? du träumst sowieso jede nacht, also wird das kein problem sein :)

liebe grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tjooo
26.06.2016, 14:13

Ja dann traeum ich doch viel bewusster und steure meinen trsum auch. Ich hab angst dass ich dann wenn es mir nichr so fut gehr , einfach in die traumwelt fluechte und da meine eigene zweite welt kreiere und dann nicht mehr mich mit den problemen im echten leben auseinandersetzte . Weißt du was ich mein ? An sich paar mal aus sttess das zu macheb ist ja ok aber ich hab ansgt dass ich mir wirklich eine traumwelt kreiere in die ich immer fluechte. Nicht aus spaß oder neugier oder interesse sondern aus angst vor der realen welt. Ubd da seh ich auch das problem drib

0

Realitätsflucht durch Klarträumen ist so gut wie unmöglich. Einfach, weil du, um Klarträumen lernen zu können, dich bewusst mit deiner Wachrealität auseinandersetzen und bewusst leben musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im Gegenteil: luzides Träumen ist die Übung, sich die Traumphase, in der du normal bloss Objekt bzw nur Zuschauer bist, bewusst zu machen und den Traum als Traum wahrzunehmen, im Idealfall sogar beeinflussen zu können.

Luzides Träumen ist ein Teil der 6 Yogas des Naropa, es stammt original daraus und da werden auch die entsprechenden Übungen beschrieben.

Ohne den Zusammenhang mit den buddhistischen Übungen ist luzides Träumen als psychische Fähigkeit unverständlich und auch nicht erreichbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von emoscreamo
14.06.2016, 10:38

Also ich habe ohne buddhistische Übungen das Klarträumen gut erreicht.

0