Frage von DontCopy, 147

Ist "Low-Carb" auf Dauer gesund?

P.S.: Es geht hierbei nicht um mich.

Antwort
von ShinyShadow, 97

Kommt drauf an...

Komplett auf Kohlenhydrate zu verzichten ist nicht so gut... Aber viele machen es ja so, dass sie zB. nur abends so wenig wie möglich Kohlenhydrate zu sich nehmen. Das ist sicherlich nicht ungesund :) (Solange man sich stattdessen nicht nur von Mist ernährt selbstverständlich..)

Kommentar von DontCopy ,

Also es geht hier um einen Bekannten. Die Rezepte sind sehr gesund und abwechslungsreich. Nur eben "Low-Carb".

Einmal in der Woche ist bei dem Programm der sog. "Cheat-Day" erlaubt. Von dem halte ich zwar nichts aber vllt ist das ja gut für den Körper? Abwechslung? Oder eben genau das Gegenteil. Naja sofern man sich da eben nicht mit Fastfood bis zum geht-nicht-mehr vollstopft..^^

Danke für deine Antwort! Ich war nur etwas besorgt. Ich möchte nicht das mein Bekannter krank wird oder eine Essstörung o.ä. entwickelt. Da hätte ich Angst vor.

Kommentar von ShinyShadow ,

Ich persönlich mag Low Carb nicht - aber es schwören echt sehr viele drauf und viele haben gute Erfahrungen damit gemacht.

Komplett verzichten halte ich auf Dauer für nicht so gut... Aber nun gut, wie gesagt,... für mich ists eh nichts ;)

Zum Thema Cheat Day: Den gibts in vielen Diäten, und viele "Experten" sagen auch, dass der tatsächlich was bringt und eher fördernd als störend ist. Aber da kenn ich mich zu wenig aus, um da ne Meinung zu haben. Wenns jemandem gut tut und der gewünschte Erfolg trotzdem eintritt, ist ja alles gut :)

(Mal davon abgesehen, dass man so Heißhungerattacken und unkontrolliere Fressereien vermeiden kann ;))

Kommentar von DontCopy ,

Ich könnts wohl auch nicht mein Leben lang durchziehen. Etwas davon abgucken und einige der Rezepte probieren ja. Kein Problem. Aber dauerthaft darauf zu achten und auf Zucker zu verzichten? Mhh :-(

Vielen Dank nochmal ! :-)

Kommentar von Huflattich ,

Also es geht hier um einen Bekannten. Die Rezepte sind sehr gesund und abwechslungsreich. Nur eben "Low-Carb".

Woran merkt man das denn - also dass sie ach so "gesund" sind ?

Das einzige wofür low carb taugt, ist in Verbindung mit Bewegung Gewichtsreduktion .Da man das aber nicht ein Leben lang durchhalten kann, wird man danach das und mehr wieder zunehmen.. 

Ob "Fahrstuhl fahren" so "gesund" ist? Wage ich zu bezweifeln - Bestimmt nicht . 

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Diät, Kalorien, Kohlenhydrate, ..., 32

Hallo! Darüber kann man sich zumindest streiten.   Fett- und proteinreiche Lebensmittel ja, aber Kohlenhydrate nur sehr eingeschränkt, besonders abends. Genau das ist das Prinzp der  Low-Carb-Diäten.

 Ärztliche Fachgesellschaften raten ebenso   von dieser Art Diäten Dringend ab wie die DGE ( Deutsche Gesellschaft für Ernährung ) . Diese Ernährung ist einfach zu einseitig. 

Risiken bis hin zu Migräne und Gicht werden diskutiert, sogar Cellulite wird so wohl gefördert. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Kommentar von DontCopy ,

Was kannst du empfehlen?

Kommentar von kami1a ,

So nichts, es fehlen alle wichtigen Informationen wie Geschlecht, Alter, welchen Ziel, Gewicht / BMI

Eine Antwort kann immer nur so gut sein, wie die Frage es zulässt.

Expertenantwort
von Vivibirne, Community-Experte für Gesundheit, 55

Ja , wenn mans richtig macht. Auf youtube gibts ein ehepaar die 10 jahre lowcarb waren :)

Kommentar von DontCopy ,

"Waren" - weiß man auch warum nicht mehr?

Danke dir!

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Gesundheit, 66

Hallo Don'copy,

vermutlich nicht. Es ist zumindest recht umstritten. Ich würde davon abraten.

LG

Antwort
von DANIELXXL, 59

Nein ist es nicht, erst recht nicht für den Geist.

Kommentar von DontCopy ,

Was schlägst du dann vor?

Kommentar von DANIELXXL ,

Kommt total auf die Ziele der Person an... Ist das Ziel an Fett zu verlieren? oder Gewicht beizubehalten?

Kommentar von ShinyShadow ,

Der Spruch ist nicht schlecht ;)

Aber es sind nicht nur die Kohlenhydrate und das Fett, das die Menschen dick macht...

Viele werden auch durch ihre falschen Gene, durch eine Schwangerschaft oder durch sonstwas dick... Können die doch nichts dafür, wenn sie sich vollstopfen... Die armen... ;)

Kommentar von DANIELXXL ,

Stimmt.. und durch ihren langsamen kaputten Stoffwechsel.. die armen :D

Antwort
von wilderstern96, 80

Es gibt viele Möglichkeiten sich gesund zu ernähren, Low Carb oder Low Fat zählen zum Beispiel dazu. Es ist nicht gleich eine komplette Diät.

Eine andauernde (lebenslängliche) Diät allerdings ist nicht gesund.

Kommentar von DontCopy ,

Ich meine Low-Carb andauernd, lebenslang. Theoretisch.

Ist das nun dein Verständnis von ungesund, weil Diät? Oder doch gesund weil:

Es gibt viele Möglichkeiten sich gesund zu ernähren, Low Carb oder Low Fat zählen zum Beispiel dazu

Kommentar von Huflattich ,

Es ist nicht gleich eine komplette Diät.

Eine andauernde (lebenslängliche) Diät allerdings ist nicht gesund.

Diese Äußerungen sind mMn völlige Fehleinschätzungen und entsprechen einfach nicht der Realität ........

Fängt bei dem Wort Diät an - was ist das denn ?

Antwort
von wilderstern96, 56

Dabei kommt es immer wieder auf den Menschen selbst an, denn jeder Körper ist unterschiedlich.

Jeder Mensch muss für sich selbst seine Diäten aussuchen, die ihm helfen oder nichts bringen.

Low Carb ist eine gute Sache, viele Menschen verzichten komplett auf diese
Kohlenhydrate. Dafür gibt es verschiedene Gründe die auch du für dich
heraus finden solltest. Manche haben das Gefühl durch Kohlenhydrate
sofort aufzuquillen, andere schwitzen mächtig und eben andere wollen das
nicht wahr haben und "können" nicht darauf verzichten.

Für mich ist zählt es zur gesunden Ernährung und ich finde, dass man es sein Leben lang anwenden kann.

Ich selbst bin dafür nicht ein allzu gutes Beispiel, wie aber
wahrscheinlich jeder von uns. Denn es gibt immer wieder die kleinen
Ausnahmen an denen du dich nicht konsequent daran hälst (Geburtstage,
Hochzeiten, ...).

So esse ich an normalen Tage manchmal morgens Kohlenhydrate, lass sie aber meistens abends weg.

Kommentar von Huflattich ,

Dabei kommt es immer wieder auf den Menschen selbst an, denn jeder Körper ist unterschiedlich.

Wie meinst Du das ? Was ist denn so unterschiedlich an Menschen ? Kannst Du das mal näher erklären ? Was ist der Unterschied zwischen Kohlenhydrate am Abend, oder am Morgen......... .

  


Kommentar von KleinerEngel18 ,

Was wird wohl der Unterschied an Menschen sein? Dass der eine Körper etwas besser hinnimmt und der andere eben nicht, manche nehmen von einem Burger Unmengen zu, die anderen erst von 5, um das mal so auszudrücken. Und nein das hat nicht immer etwas mit der Schilddrüse zu tun.
Was der Unterschied ist? Dass man die Kohlenhydrate am Morgen über den Tag verbrennt, da man viel mehr Aktivität im Leben hat. Wenn man Abends Kohlenhydrate isst und sich dann auf die Couch legt und TV kuckt oder ins Bett geht hat man nicht mehr so viel Aktivität und die Fettpolsterchen werden mehr. Deshalb sollte man abends leicht verdauliches essen.

Kommentar von ShinyShadow ,

Und hierzu:

manche nehmen von einem Burger Unmengen zu, die anderen erst von 5, um das mal so auszudrücken

Es wurde schon oft getestet, was wirklich an den Aussagen wie "Ich iss sooo viel und nehme nicht zu!" und "Ich brauche das Essen nur
anschauen und werde schon dick!" dran ist... Meistens gar nichts!

Wenn man bei Menschen, die das behaupten, mal einige Wochen ein Ernährungstagebuch führt, wird man feststellen, dass die meisten schon die Kalorien in sich rein stopfen, die ihrem Gewicht entsprechen... Egal ob bei den dünnen, die angeblich essen könenn, was sie wollen, oder bei den dicken, die ja soo wenig essen...

Die Kohlenhydrate sind nicht immer das Böse... Ich hab schon viel abgenommen, auch mit Kohlenhydraten (sogar abends!)

Kommentar von ShinyShadow ,

Also der Aussage:

Low Carb ist eine gute Sache, viele Menschen verzichten komplett auf diese Kohlenhydrate.

möchte ich mal widersprechen... Komplett verzichten ist einfach auch nicht mehr gesund..

Antwort
von KleinerEngel18, 56

Es kommt darauf an, möchtest du momentan abnehmen oder dich einfach nur gesund ernähren?

Low Carb empfehle ich immer dann, natürlich in Kombination mit Sport, wenn man abnehmen möchte. Um das Gewicht zu halten, zuzunehmen oder Muskeln aufzubauen würde ich eher eine gesunde Ernährungsweise bevorzugen.

Diese Ernährung kann man gerne mit Low Carb kombinieren, das heißt abends eben Low Carb essen, evtl schon am Mittag, auf Zucker so gut wie verzichten und eher Low Carb Zucker nehmen. Jedoch würde ich auf jeden Fall zum Frühstück und evtl zum Mittagessen auf Vollkorn zurückgreifen.

Auch das Obst, welches bei Low Carb nicht erlaubt ist, kannst du dann wieder zu dir nehmen.

Kommentar von Huflattich ,

Was ist denn schon gesunde Ernährung......

Auch das Obst, welches bei Low Carb nicht erlaubt ist, kannst du dann wieder zu dir nehmen.


Was für eine fatale Fehleinschätzung -  wer einmal mit Erfolg low carb gemacht hat und damit aufhört, wird auseinander gehen wie ein Hefekuchen -


Kommentar von KleinerEngel18 ,

Wie lustig du bist. Komischerweise habe ich selbst Low Carb erfolgreich durchgezogen und bin danach nicht auseinander gegangen wie ein Hefekuchen. Klar, wer meint nach Low Carb sich den ganzen Tag von Pommes, Burger und Cola ernähren zu müssen wird wieder zunehmen. Wenn man seine Ernährung danach aber auf gesund und ausgewogen umstellt und den Sport weiterhin im Leben behält wird nicht auseinandergehen!

Also behaupte keine Dinge, die du nicht weißt, ich würde diesen Beitrag nicht schreiben, wenn ich nicht selbst Erfahrungen damit gemacht hätte !

Kommentar von Huflattich ,

Glaubst Du wirklich ich hätte keine "Erfahrungen" gemacht ?

Kommentar von kami1a ,

wer einmal mit Erfolg low carb gemacht hat und damit aufhört, wird auseinander gehen wie ein Hefekuchen -

Es gibt Ausnahmen aber meistens ist es wirklich so. Kontrolluntersuchungen mit 2 Gruppen zeigen, dass sich bei einer Gruppe, die einfach nichts gemacht hat, das Gewicht nach 2 Jahren durchschnittlich besser darstellt als bei Gruppen mit derartigen Diäten / Ernährungsumstellungen.

Kommentar von KleinerEngel18 ,

Also ich kann es nur aus der Sicht von meiner Mutter und von mir sagen, dass wir es Jedem weiterempfehlen. Wir haben beide Low Carb mit Cheatdays und Sport gemacht. Cheatdays hieß bei uns aber nicht Burger King oder sonst was, sondern Vollkornprodukte und sonstige gesunde Nahrungsmittel die aber zu viel Kohlenhydrate für die Diät haben. Auch danach ernähren wir uns gesund und treiben Sport. Wer was erreichen will, muss sich eben mal die Arschbacken zusammen kneifen. Man kann nicht denken, dass man nach einer "Diät" wieder jeden Tag zu Burger King rennen kann und nicht mehr zunimmt.

Kommentar von DontCopy ,

Die Frage liest du nicht, weil?

P.S.: Es geht hierbei nicht um mich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community