Frage von jiltamara, 310

Ist London sicher?

Hallo, vor Monaten schon habe ich eine verlängertes Wochenende in London geplant, welches in zwei Wochen ansteht. Da es aber in Paris die  Terroranschläge gab weicht die grosse Vorfreude immer mehr der Angst, dass der Nächste Anschlag dort sein könnte. Da der IS sich ja dazu bekannt hat und auch sagte, dass Paris erst der Anfang seie... Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit für einen Anschlag in London? Und kämpft das Militär von Grosbritanien auch aktiv vor ort gegen den IS wie Frankreich? Sollte man die Reise lieber absagen und warten bis sich alles wider beruhigt hat?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dahika, 310

absagen und abwarten lohnt sich nicht, denn das Problem wird uns die nächsten Jahrzehnte begleiten. Fürchte ich. Natürlich ist London hochgefährdet, genau wie Paris. Allerdings haben die Briten wohl durch die Erfahrungen mit der IRA das höhere Sicherheitssystem. ALLE Straßen werden videoüberwacht, und ich denke mir, dass der Geheimdienst auch ganz gut ist.

100% risikolos ist es nicht. DAs stimmt schon. Du kannst ja die U-Bahnen weitgehend meiden und zu Fuß laufen oder mit dem Bus fahren.

Antwort
von auchmama, 285

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit für einen Anschlag in London?

Wer sollte Dir das mit Sicherheit "versichern"?

Es gab sogar schon Menschen, die kurz vorm Einsteigen in ein Flugzeug wieder umgedreht sind und die Maschine ist dann tatsächlich abgestürzt.

Jeder muss für sich selbst entscheiden und letztendlich ist doch unser ganzes Leben ein einziges Risiko. Selbst in Deiner Wohnung kannst Du morgen von der Leiter fallen. Würdest Du dann auch heute und hier nach dem Risiko dafür nachfragen?

Alles Gute und Frieden für uns alle!

Antwort
von elena14135, 273

Deutschland ist auch nicht sicherer. London lohnt sich an sich schon und ist eine Reise wert, ich würde mich nicht von diesen Terroranschlägen einschüchtern lassen. Passieren kann schließlich immer überall was.

Antwort
von Legomann27, 248

Wenn du so viel Angst hast, ist es nirgendwo sicher. Genieße lieber dein Leben und wenn der unwahrscheinliche Fall Eintritt, dass du opfer solch eines anschlages wirst, kann man auch nichts machen.

Antwort
von abibremer, 13

So "sicher" wie die weitaus meisten Dachziegel in Deutschland: Der berühmte Spruch, dass niemand vor herabfallenden Ziegeln sicher sein könne, trifft in Bezug auf den Terror auf JEDE Großstadt zu.

Antwort
von WARLOGYT, 231

Ich würde es jetzt mal nicht übertreiben, England beteiligt sich sich auch am Krieg gegen den IS, das heißt aber nicht das gleich ganz London in die Luft fliegt. Es werden auch nicht die ganze Zeit Anschläge passieren, ist doch klar, wo bliebe der Schock wenn sowas jetzt die ganze Zeit passiert.

Antwort
von FloTheBrain, 222

Das kann dir niemand beantworten. Lass dich einfach nicht einschüchtern. Du könntest morgen vom Auto überfahren werden oder im Badezimmer ausrutschen und sterben. Diese Gefahren sind statistisch für dich um Größenordnungen gefährlicher. Aber warum machst du dir dann darüber keine Gedanken???

Antwort
von maccvissel, 214

Wenn Du die Reise aus Bammel wieder absagst, haben die Kameltreiber der IS ihr Ziel schon erreicht.

Kommentar von abibremer ,

Wenn sie sich tatsächlich um Kamele kümmern müßten, hätten sie kaum Zeit Bomben zu bauen.

Antwort
von zeytinx, 226

Man ist nirgendwo sicher

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community