Frage von Colunda8567, 98

Ist London sehr teuer? Unternehmungstipps?

Hallo !

Nächste Woche fahre ich nach London. Ist London sehr teuer, was das Essen,Mode usw angeht?

Und haben Sie noch Tipps was man gesehen haben muss ? Oder Restaurantstipps ?

Danke :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JGraunke, 51

Ich verstehe nicht, wie man hier von teuer und sogar IRRSINNIG teuer reden kann.
Wenn man jeden Tag im Ritz essen geht, ist's klar, dass es teuer ist.

Thema Essen: Wenn es nicht immer unbedingt was Warmes sein muss, kann man sich in diversen Supermärkten eindecken: Teso, M&S, Poundland, Sainsbury's etc.
Auch in England gibt es hin und wieder Gutscheine für McDonalds und/oder KFC, Pizza Hut (Donnerstags Pizza Tag = Jede Pizza 7,49 und für 2,50 darfst du dir so oft Getränke holen, wie du möchtest...) etc.
Und selbst die regulären Preise sind jetzt nicht so viel teurer als in Deutschland.

Auf den diversen Foodmärkten (z. B. Borough Market) kann man sich sogar kostenlos den Bauch vollschlagen, wenn man die Verkäufer lieb fragt, ob man mal probieren darf.

Sehenswürdigkeiten: Eine Fahrt mit dem London Eye kostet glaub ich 23,- Pfund... Wenn man Fasttrack will sogar 30,- Pfund. Natürlich ist das teuer... Man kann aber auch auf den Primrose Hill gehen und von dort die Skyline Londons sehen... völlig kostenlos.

Im St. James Park sind die Eichhörnchen recht zutraulich und fressen Erdnüsse aus der Hand. Quasi kostenlos (bis auf die Erdnüsse).

Wenn wir für mindestens 7 Tage in London sind, laden wir für 20,20 Pfund einen 7-Tage-Bus-Pass auf unsere Oystercard. Damit können wir dann in London unbegrenzt oft den Bus verwenden. Das ist zum Einen billiger als mit der U-Bahn und zum Zweiten sieht man auch noch etwas von der Umgebung, außer graue Wände. Ok, Nachteil mit dem Bus ist: Es dauert etwas länger als mit der U-Bahn... Aber hey, man ist im Urlaub und nicht auf der Flucht.

Also meine kostenlosen Tipps:
- Borough Market
- Covent Garden
- Camden Market (auch die Stables)
- Primrose Hill
- Spaziergang Southbank
- Grundsätzlich durch London schlendern
- Millenium Bridge
- Natural History Museum (grundsätzlich sind die Museumsbesuche kostenlos)
- Big Ben
- Hyde Park (auch Hyde Park Corner, wenn gerade jemand da ist und etwas zu sagen hat)
- An der Waterloo Station ist "The Tunnel"; Das ist der einzige Platz wo Grafittis erlaubt sind
...

Einfach mal googeln  nach "free things to do in london"...

http://londonist.com/category/things-to-do/free-and-cheap
http://www.visitlondon.com/things-to-do/budget-london/101-free-things-to-do-in-l...

Antwort
von Dahika, 48

London ist nicht nur teuer, es ist IRRSINNIG teuer.  Das Pfund mag zwar seit der Brexitgeschichte gefallen sein, aber teuer mit roten Buchstaben geschrieben, ist London immer noch. Das Geld wird dir durch die Finger rinnen wie Wasser.

Restaurants: Ich kenne nur das Ivy, das ist ein teures Lokal, wo man vorbestellen muss. Es hat den Vorteil, das Lieblingslokal von sehr prominenten engl. Schauspielern zu sein, so dass man die da eventuell sieht.

Der Vorteil an London ist, dass man da ganz gut Fast Food essen kann. Hierzulande gibt es ja nur Currywurst mit Pommes oder Gyros, Schachlik.

In London kann man zwischen Chinesisch, Thai, Indisch, und was weiß ich noch wählen. So dass die Auswahl viel größer ist.

Billig ist aber auch Fast Food dort nicht.

Antwort
von Christin0607, 36

Hallo,

also ich war mit meiner Familie schon zwei mal in London und das erste mal haben wir weniger Programm gemacht, was dann natürlich nicht so teuer war. Was ich auf jeden Fall empfehlen kann ist der Hyde Park und die zahlreichen kleinen Restaurants in der Innenstadt. Wenn man bereit ist etwas mehr auszugeben, was wir beim zweiten mal durchaus waren ist es schon besser. Die Hotels sind grundsätzlich recht teuer, also ist es generell nicht leicht ein gutes Hotel für wenig Geld zu finden.

 Was man ebenfalls gesehen haben muss ist das weltberühmte Kaufhaus "Harrods", das sowohl von aussen, als auch von innen sehr schön ist. Besonders die Lebensmittelabteilung ist toll. Und auch Modeinteressierte wie ich kommen auf ihre Kosten, nahezu alle Marken und Stile der Modewelt sind dort vertreten, allerdings sorgte das Shopping bei Harrods für ein doch recht unerwartetes Loch im Portmonee, also Harrods ist schon sehr teuer. Falls du dich für Prominente interessieren solltest, kannst du auch mal im Madame, Tussauds vorbeischauen, dort wollten wir am Abreisetag hin, uns fehlte aber dann doch die Zeit. 

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen,

Viele Grüße,

Christin

P.S Durch die zahlreichen Inder die in England und besonders in London leben, gibt es ganz viele indische Restaurants, und die indische Küche ist sehr lecker! Halt einfach mal die Augen offen, und folge nicht den Reiseführern, denn die kleinsten Restaurants sind oft die besten :)

Antwort
von Rekin2876, 55

War letztes Jahr dort weil wir die Familie besucht haben.

Wollten dann die 2 Tage mal etwas Sight Seeing machen. Haben für Essen (Kein Restaurants), Subways und div. Eintritte knapp 400€ ausgegeben.

Was sich lohnt, ist die London Card. Da sind viele Vergünstigungen drin bzw. der Eintritt für die Sehenswürdigkeiten ist dann glaube ich frei.

Um mal eine Zahl zu nennen, im Zentrum Londons bezahlst du für "Fish and Chips" knapp 11 Pfund p.P.

Schön war es an sich auf jeden Fall, aber um dort wirklich was zu erleben, sollte man unbedingt etwas Geld mehr einplanen.

Fairnisshalber muss man aber auch sagen, sobald man aus London rausfährt, wird's dann auch etwas günstiger (aber jedes Mal aus London raus...muss jeder für sich entscheiden)

Hoffe das Hilft dir

Gruß

REK 

Antwort
von carocarlita, 35

Ich persönlich finde London sehr teuer, allein für eine Schachtel Zigaretten habe ich gute 10€ gezahlt. Die Essenspreise unterscheiden sich nicht allzu viel von denen in Deutschland, man findet viele günstige fish & chips Buden und jegliche andere fast Food Buden mit guten Preisen. Das einzig teure was ich gegessen habe, war ein English Breakfast für 15 Pfund (was man unbedingt probieren sollte)
Zu empfehlen ist auf jeden Fall der Besuch von Little venice - falls man mal etwas spazieren möchte und die Ruhe genießen will. Auch sehr schön ist das Museum von Sherlock Holmes.
Viel Spaß in London!

Antwort
von hairybear, 37

Wenn du mit der Schule nach London fährst, dann wird es recht teuer sein.

Vorallem ist Alkohol ein teurer Spaß. Ich weiß nicht ob du fliegst oder mit dem Bus hinfährst, aber vielleicht solltest du dich darüber erkundigen, wie viel Alkohol du an Board nehmen darfst bzw. mit nach London.

London muss aber nicht teuer sein. Es gibt viele Randgegenden wo du zum Beispiel für 4 Pfund Ein Riesenburger mit Pommes und Getränk bekommst.

Sehenswürdigkeiten gibt es viele. Am schönsten sind aber trotzdem noch die Parks.

Antwort
von Vivibirne, 31

Es ist echt teuer aber das sind beispielsweise münchen und paris ja auch ;) wird halt ausgenutzt.
Würde dir zur London Card raten. Lg

Antwort
von Katzenreiniger, 48

Ja, der Wechselkurs ist zwar mittlerweile günstiger, trotzdem ist es gegenüber Deutschland recht teuer.

Antwort
von musso, 42

London ist richtig teuer!

Ich mag den Portobello Market am Samstag. Essen kann man halbwegs preiswert in indischen Restaurants.

Antwort
von Registerme, 49

Ist London sehr teuer, was das Essen,Mode usw angeht?

ja

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community