Frage von superneva,

Ist lösungsmittelhaltige Farbe im Schlafzimmer gesundheitsschädlich?

Hallo!

Wir wohnen seit 2 Wochen in unserer neuen Wohnung und mir ist sofort ein beißender "Renovierungs-Geruch" in unserem Schlafzimmer aufgefallen, der in den anderen Räumen nicht da ist. Ich habe heute zufällig vom Maler die Erklärung dazu bekommen: Unser Vormieter war ein sehr starker Raucher, weshalb die Tapeten und gestrichenen Decken alle extrem vergilbt waren. In unserem Schlafzimmer (das war das Arbeitszimmer des Vormieters und somit den ganzen Tag sozusagen unter "blauem Volldampf") wurde deshalb neu tapeziert und angeblich nur an der Decke eine lösungsmittelhaltige Farbe verwendet, da (laut Maler) eine lösungsmittelfreie Farbe den Gelbstich nicht abgedeckt hat. Mir bereiten der komische Geruch (Lüften bringt nichts) und die Tatsache, dass man solche Farben wohl nur im Außenbereich verwendet, etwas Kopfzerbrechen.

Ich bin starke Allergikerin und habe seit dem Umzug große Probleme mit den Atemwegen - kann aber auch Heuschnupfen sein, das lässt sich schlecht beurteilen.

Kann uns jemand einen Tipp geben? Ist das unbedenklich mit der Farbe? Wenn nicht, wie kann man vorgehen um keine gesundheitlichen Beschwerden zu bekommen?!

Danke für jeden Rat!!!!!

Antwort von BusiLess,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo,

um zu beurteilen, ob die Ausdünstungen der Farbe gesundheitsschädlich sind, muss genau bekannt sein, um welche Farbe es sich handelt.

Zum Thema Trocknungsprozess von Farbe siehe auch meine Antwort hier: http://www.gutefrage.net/frage/ewiger-farbgeruch-nach-renovierung-was-koenne-helfen#antwort12453734

Viele Grüße

Sylvia

Antwort von Flieger12345,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

also die lösungsmittel dampfen in der ersten zeit besonders stark aus - lüften und am tag fenster offen lassen sonst fällt mir nichts ein - ausser ein umliftfilter mit kohle oder ganz viel pflanzen die ein wenig aufnehmen

Kommentar von superneva,

Hallo und Danke für die Antwort!

Die Wohnung wurde nach Auszug des Vormieters im letzten Herbst renoviert (komplett gestrichen, neue Fussböden, neue Türdichtungen und besagte Renovierung im Schlafzimmer) - das ist also alles schon Wochen her. Ich habe den ganzen Tag beide Fenster auf, aber selbst bei geöffnetem Fenster riecht es noch unangenehm.

Gibt es da vielleicht auch Qualitäts-Unterscheide bei den Farben?!? Ich glaube, das hat auch kein Fachmann renoviert, sondern so ein Allround-Talent...

Kommentar von Flieger12345,

ja das fürchte ich auch - aber das zeug verdunstet mit der zeit und wird schwächer - lüfte halt den ganzen sommer durch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten