Frage von CooleVanessa, 138

Ist lesen echt so langweilig (Scharm hat mich ausgelacht)?

Ich bin 17 und habe einen 20-jährigen Jungen kennengelernt der ebenfalls Single ist. Wir kam ins Gespräch und fanden uns nett. Dann sind wir auf das Thema "Hobby" gekommen. Ich habe gesagt dass ich gerne lese und darauf meinte er was für ein blödes Hobby ich hätte und dass coole Leute nicht lesen würden weil das langweilig wäre.

Ich lese gerne und stehe auch dazu. Außerdem finde ich nicht dass es langweilig ist sondern spannend. Ich stehe also dazu. Nur bin ich ihn etwas verliebt und habe Angst dass er jetzt nichts mehr mit mir zu tun haben möchte oder ich alles vermasselt habe.

Was meint ihr? Und ist lesen wirklich so peinlich? Ich bin trotzdem verunsichert. DANKE!

Antwort
von user8787, 68

Du liest gerne, ich finde das wundervoll. :o) 

Sollte das SEIN Grund sein dich von dir zu entfernen ist das peinlich....für ihn. Legst du dein Hobby lesen ab findet er sicher was anderes um rumzumäkeln und das geht so lange bis du so bist wie ER dich will. 

Oder er tauscht dich bei der nächsten Kleinigkeit aus. 

Verbiege dich nicht um anderen zu gefallen, sowas geht niemals auf Dauer gut. 

Eine gute Basis für eine Beziehung ist Toleranz und Respekt des anderen gegenüber. 

Kommentar von user8787 ,

des anderen = dem anderen.....sry

Antwort
von Chillyourbut, 46

"20-jährigen Jungen". Da haben wir es schon. Mit 20 Jahren müsste man wenigstens ein kleines Bisschen Reif im Kopf sein und die Interessen/Hobbies anderer aktzeptieren. Du hast also genau richtig geschrieben, er ist noch ein Junge und nichtmal annähernd ein anständiger Mann. Man erkennt bei ihm sofort, dass er nicht einmal ein Buch gelesen hat, womöglich sogar nur (!) Schulbücher. Sonst wüsste er, wie spannend lesen sein kann, besonders wenn man sich in die Charaktere hineinversetzt und in verschiedene Welten eintaucht. Und wenn seine Vorstellung von "coolen" Leuten so eingeschränkt ist, dann bitte, dann soll er in dieser Vorstellung bleiben. Aber mach du dir nicht dein Hobby von irgendeinem Jungen kaputt, sondern verfolg es weiter. Niemand, absolut niemand hat das Recht dir deine Hobbies zu nehmen geschweige denn dir zu sagen, was peinlich und was cool ist. Niemand. Schließlich ist das lediglich ihre Wahrheit, und wenn du lesen für spannend empfindest ist es deine Wahrheit und die sollst du dann auch frei leben. Wenn ich dir etwas raten dürfte dann wende dich von ihm ab, einer der dich Wert wäre würde all deine Hobbies aktzeptieren, dafür Interesse aufbringen weil er dich ja schließlich so mag, wie du bist und würde sie sogar (auch wenn er sie nicht ausstehen könnte) versuchen, mit dir zu teilen. Du musst es jedoch schließlich wissen, ob du mit einem Jungen zusammensein willst, der dir deine Leidenschaft für's Lesen ausreden möchte und noch in der typischen "bah ne die liest, Streberin, Nerd" Zeit festsitzt oder einen, der dich in Allem unterstützt und sich für dich aufrichtig Interessiert + dich und all deine Hobbies aktzeptiert. Es ist deine Entscheidung. Liebe Grüße, K.:)

Antwort
von Him6eere, 64

Erstmal ein großes Kompliment: Es gibt leider gefühlt immer weniger Menschen, die sich mit Lektüre befassen. Die meisten setzen sich lieber vor den TV und lassen sich berieseln ohne noch ihre Fantasie in Gang zu bringen.

Wenn dein Schwarm es als blöd bezeichnet, solltest du kein weiteres Interesse an ihm haben. Erstens ist es dir gegenüber total beleidigend, dass er dein Hobby als blöd bezeichnet und zweitens ist er mit dieser Aussage sowas von durch.

Hat er es aus Spaß gesagt oder ernst gemeint?

Er sollte eher Angst haben, dass du nichts mehr mit ihm zutun haben willst, bei solchen Aussagen!

Antwort
von Kuro48, 14

Dazu stehen zu lesen...in was für eine Zeit sind wir geraten, dass lesen ein Hobby ist was man glaubt verstecken zu müssen.

Cool ist dabei eh subjektiv und cool und dumm sind manchmal sehr beieinander, zumindest die hinlängliche Meinung von "cool" als Außenwirkung. Viele sehen rauchen, saufen bis zum Koma und Dauerfeiern als "cool" ist es das? Für sie schon für sehr viele andere nicht.

Wenn es dein Hobby ist, ist das gut so. Für eine Beziehung brauchst du jemand der sich liebt wie du bist und keinen der schon bei Banalitäten wie deinem Hobby so einen Mist erzählt. So einen Menschen brauchst du nicht oder willst du dir demnächst vor erzählen lassen wie du für ihn gefälligst zu sein hast, egal ob es dir gefällt oder nicht? Davon ab, dass seine Sorge um das "Cool" sein eh übertrieben ist, macht er dann nur coole Dinge damit ihm alle toll finden oder entscheidet er auch mal selbst darüber Dinge zu machen, egal ob sie sein Image stärken oder nicht?

Wenn er sich daran so aufhängt, sei froh wenn es mit ihm nicht mehr wird. Mit 20+ sollte etwas mehr Selbstreflektion und Akzeptanz besitzen. Wenn er nur ein "cooles" Dekoelement neben sich möchte, wink seinem Abgang lachend hinterher. Und richtig cool, ist man eh wenn man macht wozu man steht, auch wenn dieses Cool nicht darauf abzielt anderen gefallen zu wollen, aber vielleicht sollte man "Cool" für Kühl auch nicht als Außenrefektion betrachten. ;)

Antwort
von NLM11, 39

Steh zu deinem Hobby, denn wenn der Junge dich genauso mag wie du ihn, wird er dein Hobby akzeptieren. Wenn nicht, ist er wohl nicht der Richtige. Außerdem ist lesen ein ganz normales cooles Hobby, wie jedes andere auch. Manche zocken den ganzen Tag, manche lesen.

Antwort
von shinyuke, 5

Ich bin 21, männlich und lese (viel sogar). Ich finde lesen ebenfalls nicht langweilig. Ich finde es sogar spannender als Fußball, Zocken, Partys und Fernsehen (Bin eher ein Mensch der lieber vor 100 Jahren gelebt hätte. Zumindest was Kultur angeht). Meine Freunde wissen, dass ich lese und bei mir  hat keiner gesagt, dass es uncool wäre. Aber wenn dein "Freund" hier gleich sagt, dass Lesen uncool wäre, frag dich lieber, ob das hier der richtige Freund wäre. Als cooler Freund, würde er es akzeptieren und  nicht runtermachen. So sehe ich das. 
Solltet ihr wieder ins Gespräch kommen, sag ihm, dass dir Lesen wichtig ist, dass es ein Teil von dir ist und wenn er es uncool findet, die Sache für dich gegessen wäre. 

Denn seien wir mal ehrlich, ist Komasaufen, rauchen und Feiern bis der Arzt kommt, cool? Finde ich jedenfalls nicht. Solcherlei Leute sind bei mir gleich unten durch. 

Antwort
von Zakalwe, 23

Ist lesen echt so langweilig

Das kannst du dir doch selbst beantworten. Hast du in deiner Beschreibung ja auch schon, also wozu die Frage?

Wenn mir einer mit so was käme, würde ich ihm aber kräftig über den Mund fahren.

und dass coole Leute nicht lesen würden weil das langweilig wäre.

Coole Leute tun das, was ihnen gefällt. Die, die das langweilig finden, sind nicht cool, sondern anscheinend geistig etwas minderbemittelt.

Ich würde ihm klar und deutlich sagen, was du von Leuten hältst, die mit deinem Hobby nicht klar kommen: nämlich nichts. Wenn er damit nicht klar kommt, dann war er auch nicht der Richtige für dich, Schwärmerei hin oder her. Mache dir mal klar, was du eigentlich an ihm findest. Dich verbiegen, nur um ihm zu gefallen, solltest du auf keinen Fall. Das bringt nichts.

Darf man fragen, was er denn für ein cooles Hobby hat?

Antwort
von sabbelist, 31

Was für ein Blödmann. Such Dir Freund, der sich nicht wie 12 Jahre verhält und keinen Wert auf "cool sein" legt.

Lesen ist nicht peinlich. Lass Dich nicht verunsichern

Antwort
von Cengo385, 54

Lesen ist ein schönes Hobby, welches für viele so abstrakt erscheint, weil man sich mit seiner Fantasie auseinander setzt. 

Der Coole Junge mit dem du schreibst, findet zocken und tv gucken bestimmt cooler, richtig ?

Lass dich nicht auf sein Niveau herab und geh weiter deinem schönen Hobby nach

Kommentar von CooleVanessa ,

Ja richtig! (: Das sind seine Hobbys.

Kommentar von Cengo385 ,

Habe ich mir fast schon gedacht :D

Egal, ignorier das einfach :)

Antwort
von justin227, 35

Lesen ist ein tolles Hobby! Ich finde es gut das du zu diesem Hobby stehst! Bleib dabei! Lass den Jungen ziehen wenn er dich so nicht akzeptiert.

Antwort
von Marakowsky, 32

Ich hab lesen nie sonderlich gemocht aber bin eher neidisch auf die Menschen, die es gerne machen. Ich lese, wenn ich muss. Und wenn man was muss, ist es eben nicht so schön im Gegensatz zu wenn man etwas will. Also lass den Typen labern, wenn er dich ohnehin nur darauf reduziert... Naja

Antwort
von froggle, 12

Ich schließe aus den Aussagen deines Freundes und deiner Frage, dass ihr anmutigen Geschöpfe lieber erwachsen werden solltet.

Es ist doch egal was dein Freund oder andere Menschen von deinen Hobbys hält, den es ist ja DEIN Hobby. Du musst dich da nicht rechtfertigen.
Deine "Frage" ist auch ziemlich eigensinnig, da jene auf Selbstbeweiräucherung zielt.

Lesen kann peinlich sein. Denn wenn ich mir vergegenwärtige was so alles gelesen wird, dann bedünkt mich in der Tat, dass man sowas zu gunsten anderer verschweigen kann. Kurz, es kommt immer drauf an WAS man liest.
Es ist meiner Meinung nach halt ein Unterschied ob man die Relativitätstheorie liest, geschweige denn sich wirklich (ernsthaft) damit auseinandersetzt, oder ob man das Nächste Klatsch/Tratsch Magazin, wie z.B "die Bunte" liest. Vorsicht das Beispielt habe ich nur zur Kontrarität gegeben.

Ich würde Dir gern zureden, aber ich denke dieses würde ins Leere führen, da du einfach noch zu Unreif bist. Trotzdessen wünsche ich dir alles Gute und viel Liebe.


Antwort
von ArnoldBentheim, 6

...darauf meinte er was für ein blödes Hobby ich hätte und dass coole Leute nicht lesen würden weil das langweilig wäre.

Tatsache ist, dass Menschen, die nicht lesen, keineswegs "coole Leute", sondern dumme Leute sind - und ihr Lebtag auch dumm bleiben werden! "Cool" bedeutet im Englischen aber keineswegs "dumm"! Dass dieser Junge nicht einmal weiß, dass man keine fremdsprachigen Worte benutzen soll, wenn man ihren Inhalt nicht kennt, beweist nur, was für ein dummer Mensch er ist.

Wie dumm und intelligenzlos er tatsächlich ist, belegt auch seine herablassend-abfällige Haltung Menschen gegenüber, die lesen und sich damit wenigstens geistig fit halten, vielleicht sogar noch etwas hinzulernen wollen. Ich kann nur dazu raten, diesem Dummkopf keinerlei Gefühle entgegenzubringen, sondern ihn möglichst schnell von dannen ziehen zu lassen. Solche "coolen" Kerlchen suchen ihr Vergnügen, mit ihnen leben und glücklich werden kann man nicht, es sei denn, dass man intellektuell ebenso niveaulos ist wie er.

MfG

Arnold

Antwort
von Hexe121967, 27

coole leute lesen nicht?  scheinbar ist dieser junge mann geistig etwas zurück geblieben.  du solltest froh sein, wenn er nichts mit dir anfangen möchte. such dir jemanden der auf deinem niveau ist.

Antwort
von nina657, 36

Wer eine Person langweilig findet, nur weil sie liest, kann selbst nicht wahnsinnig spannend sein. 

Antwort
von TylerDurden2, 28

Was ist das denn für ein Trottel? :D Lass den ziehen, der hat ein IQ von ungefähr 0.

Antwort
von DreamingofigetS, 17

Ich bin irgendwie dazwischen xD
Weder liebe ich es, noch finde ich es langweilig :3
Um ehrlich zu sein gibt es viele interessante Sachen zu lesen :p
Aber mein grösstes Hobby ist beispielsweise Schreiben ^^
Ich liebe es zu schreiben und tue es auch.

Und wenn jemand was dagegen zu sagen hat, soll er/sie das tun. Ich weiss wenn es von jemandem kommt, den man echt mag, ist es schwierig und man ist 'leicht' frustriert ;)
Aber wenn beide Seiten sich mögen, werden sich auch beide Seiten akzeptieren und gegenseitig ergänzen, ohne dass sich wer ändern muss :3

Antwort
von Psylinchen23, 19

Ach ist der noch Kindisch^^
Nein du hast nichts vermasselt wenn er wirklich nur wegen diesen Grund nichts mehr mit dir zu tun haben möchte dann ist er ein wenig Dumm.

Antwort
von Wohlfuehlerin, 38

lass den trottel. der hat keine ahnung...

Kommentar von k3ltis ,

Treffende Worte :D

Kommentar von DreamingofigetS ,

Da musste ich echt grad fett grinsen :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community