Frage von marrypopkins, 55

Ist Latin Profitanzen spontan oder einstudiert?

Hallo,

mal eine Frage an die Tänzer.

Sind eigtl die ganzen Schritte zB. beim Latin Profitanzen auf Wettbewerben einstudiert oder tanzt das Paar dort spontan? Kann sich das Paar vorher auf die Musik vorbereiten oder nicht? Habe oft in Videos festgestellt das die Schritte manchmal überhaupt nicht zur Musik passen.

Kennt sich jemand hiermit aus?

Antwort
von Flammifera, 42

Hey :)

Ich kann von den absoluten Profis nicht sprechen, aber ich tanze selbst hobbymäßig und auf diesen Turnieren sind auch Sporttanzpaare.

Natürlich habe ich sie alle öfters tanzen sehen und mit einigen habe ich mich auch unterhalten und diese haben alle einstudierte Folgen, um genau zu wissen, worauf sie sich wann vorbereiten müssen und somit möglichst perfekt zu sein.

Bei den Turnieren gibt es nicht die Möglichkeit, sich auf die Musik vorzubereiten, wenn dort also gewisse Akzente enthalten sind, die nicht genutzt werden, wird es daran liegen. Grundätzlich sollten die Schritte aber schon auf die Musik passen, wenn Tanz und Takt stimmen, wovon man bei Profis eigentlich immer ausgehen kann. 

LG

Antwort
von Gilbert56, 28

Wie Flammifera schon schrieb, kann man sich bei Tanzturnieren die Musik nicht aussuchen. Das ist ja sozusagen eine Prüfung. Aber auf Turnieren sind ja auch nicht immer nur Profis. Auf Videos oder in Shows wie z. B. "Let's Dance" haben die Tänzer aber alles bis ins Kleinste auf ein bestimmtes Musikstück einstudiert (Choreografie). Das ist dann eben eher eine Show als Tanzen, eben Showtanz. Keiner wird wagen, bei einer Show einen Fehler zu riskieren.


Expertenantwort
von Oliver Fleidl, Tanzlehrer ADTV, 18

Hallo marypopkins,

diese Frage stellen sich sicher viele Leute. Und die Antwort ist eindeutig: Alles, was auf einem Lateinturnier getanzt wird, ist einstudiert. 

Die Paare geben für so eine Choreographie teilweise extra Geld aus. Es ist in diesem Zusammenhang wichtig zwischen Gesellschaftstanz als Kulturforum und dem reinen Tanzsport zu unterscheiden. Beide Bereiche haben unterschiedliche Anforderungen. 

In modernen Tanzschulen werden heutzutage keine Folgen mehr unterrichtet, denn diese sind eben auf einer vollen Tanzfläche nicht gut zu tanzen. Außerdem macht Gesellschaftstanz mehr Spaß, wenn die Männer gut führen können. 

Das bedeutet nicht, dass wirkliche Spitzenpaare nicht auch spontan tanzen können. Der Fokus liegt im gesamten Tanzsport, sprich in den Vereinen, nur eben auf den Choreographien bzw Figuren. 

Viel Spaß beim Tanzen weiterhin!

Oliver vom Team 

www.tanzschule-muenchen-dt.de

Antwort
von oki11, 36

Sowohl als auch - aber eher einstudiert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community