Frage von TessaMar, 68

Ist Latein noch wichtig?

Hey ,erstmal meine Frage ist brauche ich noch Latein wenn ich Ärztin werden möchte? Ich habe schon gegoogelt es steht mal ja und mal nein bei Google. Keine blöden Antworten.😐 Lg Tessa😜

Antwort
von Hamburger02, 31

Ich würde ja sagen, in Medizin braucht man nur die Fachausdrücke auf Latein. Sprechen oder übersetzen muss man da nichts.

Diese Vokabeln, die man in Medizin braucht, werden aber in der Schule gar nicht gelernt, bis auf ganz wenige Ausnahmen abgesehen.

Mit oder ohne Latein musst du also Begriffe lernen ohne Ende.

Antwort
von Ansegisel, 36

Für ein Medizinstudium braucht man heute in der Regel kein Latein mehr.

Zum einen stammt nur ein Teil der Begriffe aus dem Lateinischen, vieles auch aus dem Griechischen, zum anderen hast du im Studium noch einen Terminologie-Kurs.

Es ist gut möglich, dass dir die Fachbergriffe leichter fallen, wenn du Latein kannst. Aber es geht in der Regel um einzelne Fachbegriffe, nicht um stilistisch saubere Texte, so dass man nur einen Bruchteil der Kenntnisse des Latinums überhaupt im Studium anwenden kann.

Näheres steht aber unter den Zulassungsvoraussetzung für das Medizinstudium der Unis deiner Wahl.

Antwort
von Thyralion, 32

Ich glaube besonerds im medzinischen Bereich ist Latein unumgänglich und auch sinnvoll. Denn sämtliche Begriffe sollten international bei allen Medizinern bekannt sein, somit sind Sprachbarrieren innerhalb einer eventuellen Diagnostik, oder ähnlichen obsolet.

Zudem sind die latinischen Begriffe unmissverständlich. Nicht etwa "kleines Knochendings im oberen Bereich von dem Knochenhaufen da in der Mitte der Handwurzel", sondern es hat einen unmissverständlichen und einwandfreien Namen.

In meinen Augen ist es also Pflicht.

Antwort
von macqueline, 24

Ich brauche die Latein Kenntnisse nur, wenn ich im Urlaub oder Museum vor lateinischen Inschriften stehe. 

Antwort
von MrsTateLangdon, 35

Das Latinum braucht man, soweit ich informiert bin, nur noch für ein Theologiestudium.

Kommentar von GirlDina ,

Nein, man braucht Latein noch für einige Studiengänge, wie Germanistik, Klassische Archäologie, bei Lehramtsfächern wie Englisch, Geschichte, Religion, Philosophie, Französisch usw.

Antwort
von florriri7104, 26

Es ist vlllt. besser denn es gibt wichtige lat. Begriffe. Man braucht es aber nicht unbedingt.

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Latein & Schule, 13

Ist nur das Berufliche wichtig?

http://dieter-online.de.tl/Warum-Latein-f-.htm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten