Frage von STAGEOFLlFE, 89

Ist langes Schlafen ein Krankheitszeichen?

Ich habe Depressionen und eine Schlafstörung. In der Regel schlafe ich nicht vor 3 Uhr morgens ein und werde entweder extrem früh ODER extrem spät wieder wach. Ich schlafe an einigen Tagen bis zu 12 Stunden und empfinde das als äußerst unnormal. In den letzten Tagen habe ich immer nur 4-5 Stunden schlafen können und heute schlafe ich dann sofort wieder ganze 12 Stunden. Meine Hypochondrie suggeriert mir außerdem, dass dieses lange Schlafen ein Anzeichen für eine bestimmte Krankheit ist. Ich fürchte mich besonders vor Magenkrankheiten und glaube jedes Mal, dass der lange Schlaf das erste Anzeichen für einen Magendarminfekt ist. Aber angeblich sind Schlafstörungen bei Depressionen ganz normal - oder doch nicht? Können Depressionen den langen Schlaf verursachen? Ist langes Schlafen ein Krankheitszeichen? Oder kann das tatsächlich psychisch bedingt sein?

Antwort
von voayager, 35

Mäandere nicht so sehr wie die Mosel, belasse es wie die Saar bei einigen Schleifen, wenn du zu deinen "Steckenpferden" gelangst, mit einem Wort einfach mal weiterfließen und nicht quasi immer wieder zum Vorherigen zurückkehren, so ist meine Metapher zu verstehen.

Ständiges langes Schlafen ist in den allermeisten Fällen einer Depression geschuldet, sofern kein organischer oder infektiöser Hirnschaden vorliegt. Irgendwelche dsbzgl. Tropenkrankheiten lassen wir mal außen vor.

Wenn du nicht gar zu lange in "Morpheus Armen" ruhen möchtest, dann treib Sport oder, wenn du genug Geld hast, bestell dir übers Internet das Medikament "Modafinil", das kein Psychopharmakon ist und kaum Nebenwirkungen hat. Manche Ärzte verschreiben es auch als Privatrezept. Als Antidepressivum kämen für dich auch temporär SSRI-Hemmer in Frage, also antidepressive Psychopharmaka.

Antwort
von Cranshaw, 49

Wie alt bist du denn? Die Tage an denen du lange schläfst können eine Reaktion auf die Nächte davor sein, in denen du kaum geschlafen hast. Der Körper holt den Schlaf dann nach. Wenn du dich körperlich fit fühlst, dann brauchst du nicht sofort den Teufel in solchen Dingen sehen ;)

Kommentar von STAGEOFLlFE ,

Also ist langes Schlafen kein Anzeichen für einen Magendarminfekt?

Kommentar von Cranshaw ,

Ich meine nicht. Aber ich bin kein Arzt.

Antwort
von Annuk, 43

Verstärkt das mit Sicherheit, du bist im Cocon.

Steh trotzdem früh auf, egalob du erst gegen drei geschlafen hast, so gewöhnst du deinen Körper an Rhythmus und nimmst am Leben teil und wirst vielleicht auch wieder besser schlafen.

Kommentar von STAGEOFLlFE ,

Also ist langes Schlafen kein Anzeichen für einen Magendarminfekt?

Antwort
von FinanzenTim, 7

Schaff dir irgendwie einen Alltag! Das kann gegen beide Probleme wunder wirken! Ich hab auch nicht daran geglaubt aber ein Rhytmus ist gold wert! Ich weiß es ist schwer sich aufzuraffen aber mach es trotzdem!

Antwort
von FragenGiirl, 24

ich glaube, dein Körper holt einfach nur de fehlende zeit nach

Antwort
von nonepossibile, 43

Das ist bei Depressionen normal. Versuche viel Sport zu machen, das powert dich aus

Kommentar von STAGEOFLlFE ,

Also ist langes Schlafen kein Anzeichen für einen Magendarminfekt?

Kommentar von nonepossibile ,

Also Magendarminfekt verbinde ich mit häufigen Gängen aufs Klo :-D

Antwort
von ketzler, 46

Hey,

Ja das ist normal bei Depressionen. Geh zum Arzt und lass dir Anti Depressiva verschreiben.

Grüße und gute Besserung!

Kommentar von STAGEOFLlFE ,

Also ist langes Schlafen kein Anzeichen für einen Magendarminfekt?

Kommentar von ketzler ,

Also nicht das ich Wüsste, aber ich bin kein Arzt. Wenn du an einen Magendarm infekt denkst, dann sollte dir das doch Spätestens auf der Toilette auffallen, oder? :) 

Antwort
von Mamue1968, 31

Ja , bei Depressionen ist das Schlafbedürfnis durch die Antriebslosigkeit bedingt !

Kommentar von STAGEOFLlFE ,

Also ist langes Schlafen kein Anzeichen für einen Magendarminfekt?

Kommentar von Mamue1968 ,

Nein, aber geh zum Arzt, Er soll Dir ein Antidepressivum zur Antriebssteigerung rezeptieren !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community