Frage von RicVirchow, 52

Ist Lachsöl in Kapselform chemisch belastet?

Hey,

ich möchte dringend Gutes für mein Gedächtnis tun, weil ich sehr vergesslich geworden bin und ich habe gehört, dass Omega 3 Fettsäuren des Lachs dabei helfen, die Gehirnfunktionen zu steigern.

Allerdings weiß ich aus Erfahrung aus Dokus und co., dass Fische in den Meeren chemisch stark mit Schwermetallen belastet sein können und viele toxische Inhaltsstoffe z.B. aus der Zuchtnahrung fettlöslich sind, sich also im Fettgewebe des Fisches ablagern können.

Deswegen wollte ich fragen, ob ich mir mit dem Verzehr von konventionellen Lachsöl eher schlechtes als Gutes zufüge?

Weitere Frage: Kann man unbedenklich Thunfisch aus der Dose regelmäßig verzehren? (Aus Lidl) oder ist es wegen der eventuellen Schwermetallbelastung eher ein gesundheitliches Risiko? Ist es generell ratsam sich in der heutigen Zeit noch regelmäßig von Meerestieren zu ernähren? Ich erwähne das, weil es ja bekannt ist, wie stark die Meere verschmutzt sind. Dazu kommen auch noch eingesetzte Pestizide etc. in Aquafarmen.

Was sagt ihr dazu? Das wäre sehr schade für mich, denn Fisch liefert ja viele hochwertige Fette und auch viel Eiweiss, besonders der Thunfisch.

Danke.

Danke

Antwort
von skyberlin, 13

Bietet Dir Deine Krankenkasse eine Ernährungsberatung an? Dann nimm sie in Anspruch und die haben ausgebildete Ernährungsberater - für Deine gesamte Ernährung!

Einach anrufen!


Antwort
von heretohelpyou2, 24

Nein Fisch öl ist eine der besten Sachen, die du für dich machen kannst. Wie dir bestimmt bekannt ist, löst ein Ungleichgewicht von omega 6 und omega 3 Fettsäuren eben einen höheren Entzüundungswert in deinem Körper aus. 

Da man eher mehr omega 6 Fettsäuren zu sich nimmt, ist es sehr gut Fisch öl als omega 3 fettsäuren Lieferanten ergänzend zu sich zu nehmen...

Dies kann Vorteile für die Verdauung, Die haut, die Haare, die Nägel und das Gehirn bestimmst auch haben...

Antwort
von janundso99, 24

In den Lachsöl-Kapseln ist die chemische Belastung auf jeden fall viel geringer, als würdest du den Fisch essen. 

Kommentar von GehOrgel ,

Und warum meinst Du das?

Antwort
von GehOrgel, 10

Es ist leider so, dass es kaum noch unverfälschte Lebensmittel gibt. Kapseln jeder Art sind keine Lebensmittel, und die Herkunft der Ursprungsware kann Dir ohnehin keiner garantieren. Schon mal an Leinöl gedacht? Hat mehr als 50 % Omega 3!

Kommentar von RicVirchow ,

Aber leider haben pflanzliche Omega 3 Fette nicht so eine hohe biologische Wertigkeit, werden vom Körper also nicht so gut aufgenommen, wie Omega 3 Fette aus Fischöl

Antwort
von RicVirchow, 19

Update: Ich habe eine interessante Seite gefunden, die meine Frage im Hinblick auf die Lachsöl Kapseln ermunternd beantwortet:

http://www.ak-omega-3.de/aktuelles-thema/fischoelkapseln-unkritisch-hinblick-auf...

Kommentar von GehOrgel ,

... herausgegeben von "Arbeitskreis Omega-3 e. V." !!! Kannst Du von denen ein anderes Ergebnis erwarten? Was Du von denen kaufen sollst steht gleich nebenan! Fischstäbchen, Streichfett, Öle u.a.  Guten Appetit!

Kommentar von RicVirchow ,

Dann lies dir mal die Seite genauer durch. Außerdem ist es kein Unternehmen, sondern ein Verband, wie Stiftung Warentest. Die Untersuchungen wurden von unabhängigen Instituten gemacht, also warum sollte ich es nicht glauben?

Kommentar von GehOrgel ,

Nee, ist ein eingetragener Verein, der gleichzeitig für seine Produkte Werbung macht. Meinst Du, die schreiben: kauft meine Erzeugnisse NICHT? Guten Appetit

Kommentar von RicVirchow ,

Dann lies nochmal richtig:

Der Arbeitskreis Omega-3 e. V.  sieht seine Aufgabe darin, sowohl die Bevölkerung, als auch Fachpublikum und Medien über die Bedeutung von Omega-3-Fettsäuren für die Gesundheit zu informieren. Er tut dies auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse.
Der Arbeitskreis Omega-3 fördert den Austausch und die Diskussion von Wissenschaftlern. Er arbeitet darüber hinaus mit Lebensmittelproduzenten zusammen, um Produkte zu entwickeln und zu fördern, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind und gleichzeitig gut in das Konzept einer gesunden Ernährung passen. Produkte, die diese Voraussetzungen erfüllen, dürfen das Signet des Arbeitskreis Omega-3 tragen.

http://www.ak-omega-3.de/der-arbeitskreis/aufgaben-und-ziele

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community