Frage von Jipada007, 108

Ist Kuhmilch wirklich gesund für die Knochen?

Antwort
von IMorti, 54

Nein Milch ist nicht so gesund, wie so oft dargestellt! Eher im Gegenteil.
300ml Milch oder mehr am Tag sind sogar schädlich, alles darunter ist unbedenklich solang du Milch gut verträgst.

Kommentar von scheggomat ,

Wo hast du das denn aufgegriffen?

Da ist ja überhaupt nichts dran! 

Kommentar von HolaPaola ,

Doch schon! Das mit den 300ml hab ich auch noch nie gehört, aber zu viel Milch ist auf jeden Fall nicht gesund

Kommentar von scheggomat ,

Das ist kein Argument gegen den Milchverzehr.

Zuviel Wasser bringt dich auch um. 

Antwort
von socki68, 46

Die Milch, die wir im Supermarkt bekommen ist ultrahocherhitzt, also  H- Milch- selbst wenn Frischmilch drauf steht. ( Stichwort" länger haltbar ") Konkret : ein Lebensmittel, was deinen Körper eher schafft, weil er es durch die Erhitzung nicht gut verwerten kann .Wenn schon Milch, dann  Bio- Rohmilch vom Bauern.- die Biomilch im Supermarkt ist auch H- Milch .  Alles andere kann der Körper gar nicht verwerten. Interessant auch: Kühe, die keine Hörner mehr haben  fehlt durch die Enthornung ein Hormon. Dieses Hormon ist aber bei der Milchproduktion notwendig , um die Muilch für uns bekömmlich zu machen. Wichtig um Kalzium überhaupt in die Knochen und Zähne einlagern zu können, ist vor allem Vitamin D. Das produziert der Körper  durch Sonneneinstrahlung.  Kalzium ist auch in Nüssen enthalten. Außerdem gut für die Knochen: Bewegung!

Kommentar von tryanswer ,

Wie heißt denn das ominöse Hormon, welches fehlt  bzw. verschwindet durch eine Enthornung ... - klingt aber schon ziemlich gut, ein schlichteres Gemüt könnte das fast überzeugen.

Kommentar von socki68 ,
Kommentar von scheggomat ,

Oh.

ESL-Milch ist neuerdings H-Milch? Hormone, die die Milch bekömmlicher machen? 

Was ist denn hier heute los? 

Kommentar von alphonso ,

Jepp, und wenn ich mich rasiere und mir die Fußnägel schneide, fehlt mit plötzlich auch dieses Hormon und ich bekomme eine hohe Stimme. Was los ist?? Märchenstunde....

Antwort
von ApfelTea, 33

Wenn du zufällig laktosetolerant bist, kannst du sie vertragen.. aber gesund ist sie deshalb nicht, u.A. da sie dem Körper Calcium entzieht

Kommentar von scheggomat ,

Och, komm schon! 

Das ist immer noch ein Märchen und wird nicht realer, wenn man es immer wiederholt. 

Kommentar von Undsonstso ,

Dazu kommt: Laktosetoleranz ist kein Zufall, sondern sie hat genetische Ursachen....


Kommentar von ApfelTea ,

hättest du wohl gern.. schon klar.

Kommentar von ApfelTea ,

Jupp.. und Genmutationen geschehen zufällig

Antwort
von RedenIstGold, 45

Denk mal dran wofür die Kuhmilch eigentlich gedacht ist...
Und sie ist voller Hormone, das kann niemals gesund sein.
Wenn es unbedingt sein muss würde ich nur Bio kaufen.

Kommentar von kayo1548 ,

"Denk mal dran wofür die Kuhmilch eigentlich gedacht ist..."für

nichts; die Natur ist keine denkende oder planende Instanz"""

" das kann niemals gesund sein."

zum Glück funktioniert heute Wissenschaft anders: es gab Zeiten da musste man nichts nachprüfen - eine rein (subjektive) Logik reichte da; da war es auch logisch und richtig das Frauen dümmer waren als Männer.

In der heutigen Zeit ist dem nicht so: die Wissenschaft lebt von nachprüfbaren (und damit potentiell widerlegbaren) Argumenten.

Daher kann dieses Argument kaum als wissenschaftlicher Nachweis oder Widerlegung standhalten

Kommentar von scheggomat ,

Ach, die Hormone... 

Viele sind drin, das ist wahr. 

Kennst du auch die Mengen? Weißt du, wieviele Kubikmeter man trinken muss, um eine wirksame Konzentration im Blut zu erreichen? 

Kommentar von HolaPaola ,

Also ich studiere Ernährungswissenschaften und Milch ist nicht wirklich gesund, man sollte es nur in Maßen zu sich nehmen.

Kommentar von scheggomat ,

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg! 

'In Maßen' macht Sinn. Wie bei allen Lebensmitteln....

Trotzdem ist und bleibt es ein hochwertiges und gesundes Lebensmittel. 

Sagt dir jemand, der bisher seine gesamte berufliche Laufbahn mit Milch verbracht und sich auf diesen Stoff spezialisiert hat. 

Ich weiß nicht von allem ein bisschen, sondern von einer Sache sehr viel. 

Kommentar von Undsonstso ,

@RedenIstGold,

wie viele Hormone hat Milch und welche von ihnen sind denn schädlich für Menschen?

Antwort
von scheggomat, 30

Ganz kurz und knapp: Ja!

Immer noch. 

Das 'Zentrum der Gesundheit' und andere Esoterikvereine wollen zwar das Gegenteil wahrhaben, aber davon lassen sich andere Forscher und Wissenschaftler nicht beirren.

https://www.kern.bayern.de/wissenschaft/107510/index.php

Lass es dir schmecken! 

Antwort
von alphonso, 42

Wenn man der Veggie-Fraktion glauben schenken darf, sitzen mit spätestens 35 Jahren alle milchtrinker im Rollstuhl. Ein Wunder, dass ich mich noch auf eigenen Beinen zum Liegestuhl retten konnte....

Antwort
von Otilie1, 50

jo - da ist viel calcium drin das deine knochen brauchen

Antwort
von Alekru99, 60

Milch enthält Kalzium und Kalzium ist für Knochen wichtig. Kalzium kann jedoch auch auf anderem Wege aufgenommen werden: Käse, Sesam, Mandeln, Feigen, Rucola. Die haben sogar noch mehr Kalzium. Also muss es nicht unbedingt Milch sein :)

Kommentar von scheggomat ,

Wilde Behauptung; Käse besteht aus Milch. 

Kommentar von Alekru99 ,

Ja, aber Milch=/=Käse. Milch trinkst du und Käse isst du :)

Antwort
von FileHacker, 32

Ja - Da da viel Kalzium drinne ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten