Frage von Sncbx, 89

Ist Kindererziehung nur Frauen sache?

Antwort
von Nashota, 31

Nein. Männer haben nicht nur ihren Anteil an der Zeugung zu leisten, sondern sich auch am Ergebnis Kind praktisch einzubringen.

Antwort
von Irgendwerxyz, 3

Hi,
NEIN. Mein Mann und ich erziehen beide unseren Sohn und bekommen ihn zusammen sehr gut hin :-) Ich finde den Einfluss von meinem Mann super und wir ergänzen uns ganz gut. Es ist toll, wenn man sich das teilen kann. 

Natürlich muss man versuchen sich einig zu werden, wenn man sich nicht einig ist. In einer guten Partnerschaft funktioniert das aber auch gut.

Schlimm wird es wenn einer seine Methoden als Non Plus Ultra erachtet und nicht bereit ist diese zu überdenken. Viele Menschen hängen da nämlich sehr stark im Mittelalter, an der eigenen Erziehung, sind ungebildet, beherrschen es nicht sich selbst zu reflektieren und nehmen Kinder nicht ernst. Das gilt für Männer genauso wie für Frauen. 

Schlecht erziehen hängt nicht vom Geschlecht ab, genauso wie gute Erziehung. 

Antwort
von Zuhzu, 62

Nein Kindererziehung sollte nicht nur Frauensache sein sonder auch von den Männer übernommen werden ganz wichtig.

Antwort
von Psylinchen23, 26

Nein denk ich nicht. Es gibt einige Männer die für Ihre Kinder alleine Sorgen müssen weil die Frau einfach abgerissen ist oder Psychische Probleme hat. Und die Kinder auch ohne Mutter ganz gut geraten sind. Generell gibt es viele Frau die Arbeiten gehen wollen und sich auch der Mann darum kümmert aber kommt halt nicht so oft vor. 

Antwort
von Viviene22, 5

Nein auf gar kein fall...männer können das auch sehr gut

Antwort
von Schnaps123, 24

Auf keinen Fall. Kinder die von beiden Elternteilen erzogen werden lernen deutlich mehr weil der Vater ja auch Erfahrungen und wissen hat was er an die Kinder weitergeben kann.

Antwort
von Hitchcock35, 8

Hallo,

ich bin ebenfalls der Meinung, dass die Kindererziehung nicht nur Frauensache ist. Ich werde bald selbst Vater. Die Erziehung unserer Kindes ist meiner Frau und mir sehr wichtig. 

Antwort
von autmsen, 29

Bei Homo sapiens sapiens nie gewesen. Außer jene Zeiten wo die Hirnlosigkeit dieser Spezies entsprechende Moden erfunden und durchgedrückt hat. 

Ich fange jetzt erst gar nicht an nach wissenschaftlichen Nachweisen zu schauen denn dann kann ich mich nicht entscheiden welchen Einzellink ich hier einstellen soll. 

ABER

Diesen einen Link finde ich womöglich noch und stelle ihn einfach mal mit meiner persönlichen Unterschrift hier als Gedankenanregung und Kritik ein

http://www.zeit.de/2016/03/erziehung-maennlichkeit-islam-mutter-macho?utm_conten...

Kommentar von eggenberg1 ,

ein  sehr  schöner beitrag !

Antwort
von Rosenherblatt, 41

Nein, im 21. Jahrhundert auf jeden Fall nicht. Es ist eine Frauen und Männersache...es gibt ja auf Erzieher, nicht nur Erzieherinnen. Leider sind manche Jungs\Männer immer noch altmodisch eingestellt  :)

Antwort
von Leisewolke, 21

nö, da sollten sich alle Beteiligten dran versuchen 

Antwort
von Marami1, 24

Nein ist es nicht! Der Mann kann sich grade so gut um das Kind kümmern wie die Frau,denn wir leben ja nicht mehr im Mittelalter.

Antwort
von vogerlsalat, 38

Natürlich nicht.

Antwort
von malour, 32

Da wir nicht mehr im Altertum leben, natürlich nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community