Frage von tom7280, 78

Ist Kassiererin im Supermarkt nicht verpflichtet zu helfen beim Auflegen von Ware?

Ich habe einen 5-Personen-Haushalt und immer einen großen Wocheneinkauf. Es dauert immer ewig bis ich die Waren alle aufs Band gehieft habe und dann noch die quengelnden Kinder nebenher. Mir ist aufgefallen, dass die Kassiererinnen immer ganz gechillt da sitzen und in Ruhe zuschauen bis ich fertig bin. Würde es nicht zur Aufgabe einer Kassiererin gehören mir dabei zu helfen (wenn sie eh nur gechillt da sitzt). Natürlich möchte ich als Kunde die Waren erwerben aber sie hat ja auch ein Interesse daran, dass ich ihre Waren kaufe. Wer kennt sich da aus? Was gehört zu den Aufgaben einer Kassiererin (arbeitsvertragliche/gesetzliche Regelungen)? Danke für eure Meinungen.

Antwort
von newcomer, 51

dann müssten sie jedesmal die Kasse abmelden bzw zusperren da an der Kasse dann keine Person sitzt. Das könnten wenn vorhanden Kassiererinnen machen die gerade Waaren einräumen

Antwort
von FrauBausO, 20

Ich bin Kassiererin und davon steht nichts in meinem Arbeitsvertrag. Ich helfe aber trotzdem gerne, aber vor allem älteren und behinderten Leuten. In so einem Fall wie bei dir würde ich schon anfangen die bereits aufgelegten Sachen zu scannen.... dann dauert es für die Kunden hinter dir nicht so lange!!!!

Antwort
von derhandkuss, 37

Jetzt frage ich mal (vielleicht etwas provokativ) zurück: Ist es die Aufgabe der Kassiererin, Deine wöchentlichen Einkäufe zu organisieren?

Natürlich ziehe ich den Hut vor einer Hausfrau, die einen 5-Personen-Haushalt zu organisieren hat. Nun weiß ich allerdings nicht, wie alt Deine Kinder sind, ob sie also schon Aufgaben übernehmen können. Mein Gedanke ist jedoch, wöchentlich nicht nur einmal (Lebensmittel & Co) einzukaufen, sondern dies sinnvoll auf mehrere Tage zu verteilen. Dein Ehemann kann hier auf dem Heimweg von der Arbeit genauso in der Pflicht sein wie die Kinder. Manchmal macht es mehr Sinn, den bisher einmal pro Woche stattfindenden Einkauf auf mehrere Personen und Tage zu verteilen.

Antwort
von Cokedose, 24

Eine einfache Gegenfrage: WARUM sollte sie VERPFLICHTET sein die Aufgaben anderer Leute zu erledigen? Im Umkehrschluss ist es auch genauso wenig die Pflicht der Kunden die Arbeit der Mitarbeiter zu erledigen. Würde dir genauso wenig gefallen die Waren die kaufen möchtest erst einmal selbst in die Regale zu räumen, oder?

Wenn du mit dieser einen Aufgabe überfordert bist ist das nicht die Schuld der Kassiererin. Und hast du vielleicht auch mal drüber nachgedacht, dass es für sie evtl. mal eine willkommene kurze Verschnaufpause ist. Setz du dich doch mal da stundenlang hin und setze dich mit teils aggressiven und arroganten Kunden auseinander.

Antwort
von catchan, 41

Nein, dazu ist die Kassiererin nicht verpflichtet.

Ich sehe die aber selten gechillt an der Kasse sitzen, sondern i.d.R sind sie bemüht alle Waren so schnell wie möglich zu scannen, um die Warteschlange vor der Kasse so schnell wie möglich abzubauen.

Antwort
von Mamoal, 20

Nö verpflichtet🙈sind die nicht(wär ja noch schöner)Also ich helfe eigentlich immer nur älteren und ,,Bewegungs-eingeschränkten " Kunden .Aber wie schon andere beschrieben haben entweder nicht alleine kaufen,sind ja genug in der Familie da, oder 'n bischen Geduld und Schnelligkeit mitbringen.

Kommentar von Mamoal ,

Lese gerade erst:,,dann noch die quengelnden Kinder nebenher" Hallo ? Soweit kommt's mir noch . Binde sie in den Einkauf mit ein . Du bist relaxter und deine Kinder lernen es zu helfen und sind stolz dir geholfen zu haben.

Antwort
von RedheadNele, 27

Nein, sie ist definitiv nicht dazu verpflichtet. Sie kann es von sich aus machen, aber sie muss nicht. 

Meine Meinung dazu ist: Die Kinder zuhause lassen, oder je nach dem, sagen sie sollen mithelfen! Der Job als Kassiererin ist anstrengender als manch einer denkt. Ich selbst bin keine aber habe mal ein Praktika im Supermarkt gemacht und auch an der Kasse gesessen.  Aber verpflichtet ist sie nicht...

Antwort
von fektunaz, 12

Bei mehreren gleichen  Produkten reicht ein Teil. Und dieses als  erstes damit sich die Kassiererin davon überzeugen kann.

Nein sie ist nicht verpflichtet dir zu helfen.

Antwort
von Turnupppgurl, 30

Nein, dazu ist eine Kassiererin nicht verpflichtet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten