Frage von AloisSepp, 49

Ist Karl Mays Winnetou gut?

Hat jemand die Winnetou-Bücher schon gelesen und kann mir sagen, ob sie gut sind?

Antwort
von Fontanefan, 23

Ich persönlich lese auch mit über 70 Jahren noch ganz gerne einmal in Karl May und auch über Karl May. Dazu habe ich dort: http://fontanefan3.blogspot.de/p/karl-may.html einiges zusammengestellt. Vielleicht ist für dich auch besonders das Karl May Wiki interessant, das dort verlinkt ist.

Ich habe auch die Winnetoubände 1 - 3 wieder gelesen, musste aber eine Pause einlegen, weil sie mir nach einiger Zeit doch etwas auf die Nerven gingen. (In den Bänden töten Old Shatterhand und Winnetou noch relativ ungeniert. Aber das war nicht der einzige Grund.)

Meiner Frau freilich, die eine flotte Leserin ist, habe ich, als sie mal länger im Krankenhaus liegen musste, einen Old-Shurehand-Band, den ich besonders schätzte, zu lesen gegeben. Den hat sie freilich nur bis Seite 60 gelesen, obwohl sie viel Zeit hatte. Karl May ist also sehr Geschmackssache. 

Freilich die Beschreibungen sollte man immer überschlagen, sobald sie anfangen, einen zu langweilen. 

Antwort
von Myrine, 33

Ich hab alle Bücher gelesen, die mein Vater in seiner Sammlung hat und ich liebe sie. Aber Karls May erzählt sehr weitschweifig und beschreibt Figuren und Landschaft oft bis zum letzten Knopf und Stein, das ist nicht für jeden was.

Antwort
von TomRichter, 6

Was willst Du?

1) Eine Hilfe bei der Entscheidung, ob Du Dir die (ich glaube drei) Bände kaufen sollst? Oder

2) Eine Zweitmeinung über die literarische Qualität?

ad 1): Karl May ist schon hinreichend lange tot, die Texte sind frei verfügbar. Du kannst also probelesen vor dem Kauf, beispielsweise hier:

http://www.karl-may-gesellschaft.de/kmg/primlit/

ad 2): Die Geschichten waren als "Gebrauchsliteratur" gedacht, nicht als Bewerbung für den Literaturnobelpreis. Als solche können sie auch heute noch gelesen werden, man sollte eben bedenken, dass die Moral in den Geschichten die von damals ist und nicht die von heute. Und dass die Leser damals Amerika nicht aus unzähligen Western kannten, sondern eine seitenlange Schilderung der durchrittenen Landschaft für sie wichtig war, für uns heute eher zum Einschlafen taugt.

So ist es dem Autor ungeheuer wichtig, die Heiden zum Christentum zu bekehren. Was dann bei Winnetou auf dem Sterbebett noch gelingt...

Kommentar von Bevarian ,

Super Antwort: Sternchen hierher!

Antwort
von wfwbinder, 19

Ich habe einige Bücher von Karl May gelesen. Alle mit Winnetou, fand aber die im Orient spielen spannender.

Winnetou ist als Mensch ein richtig guter, wie Old Shatterhand. 

Antwort
von Eselspur, 36

Manche meinen, sie gehören zum absoluten besten, andere wie ich finde sie unglaublich langweilig.

Antwort
von robi187, 29

es gab mal ein lied:

wir sahen auch Old Shatterhand und Winnetou dabei sie saßen nachts am feuerrand und lasen aus Karl May?

Kommentar von Fontanefan ,

Du hast ein bisschen ungenau zitiert. Den korrekten vollständigen Text findet man dort: http://www.awo-neckarsulm.de/bilder/pdf/Wir_wollten_mal_auf_Grossfahrt_gehn.pdf

Kommentar von robi187 ,

tut mir leid, das kann schon sein, ist lange her.

Antwort
von Aliha, 49

Ich habe in meiner Jugend diese Bücher "gefressen".

Antwort
von Steffile, 49

Ich habe die geliebt!

Antwort
von antnschnobe, 48

Wer aus der etwas älteren Generation hat sie nicht gelesen? : ))
Klar waren sie gut, damals, als Kind/Jugendlicher.

Antwort
von Zyrober, 47

Ja, hab sie als Kind gelesen. Waren sehr gut.

Antwort
von Delveng, 44

Warum sollte man die Bücher lesen, wenn man die Filme gesehen hat?

Ich sehe mir auch keine Telefonbücher an, sondern warte auf die Verfilmung.

Kommentar von AloisSepp ,

Weil ein Buch immer besser ist als ein Film!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentar von Delveng ,

Den Beweis bleibst du aber schuldig, oder?

Kommentar von Oldtimertreffen ,

Den Film Telefonbuch will ich nicht sehen. Aber in's Telefonbuch schaue ich schon mal (Naja, seit internet nicht mehr so)

Kommentar von PatrickLassan ,

Warum sollte man die Bücher lesen, wenn man die Filme gesehen hat?

Weil die Filme abgesehen von der grundlegenden Handlung und den Namen der Personen kaum etwas mit den Büchern gemeinsam haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community