Frage von worlddiscoverer, 143

Ist kalt föhnen schädlich für die Haare?

Manch ein Föhn hat ja auch eine Kaltstufe. Ist das auch schädlich fürs Haar?

Antwort
von ShadyDevil, 143

Nein, ist sogar viel besser als Wärme... Da man mit der kalten Hitze die Haare aber nicht trocken bekommt, muss man warm föhnen (oder lufttrocknen).

Die Kaltstufe ist nur dafür da, um den Haaren, wenn sie trocken sind, mehr Volumen zu geben. :)

Kommentar von Icecoldemoqueen ,

Ich bekomme meine Haare trotz Kaltstufe trocken, also man bekommts damit schon recht gut trocken (:

Antwort
von mg6358, 95

Die Kaltstufe beim Fön ist dazu da die "Locke" zu fixieren, damit sich die Längen nicht sofort wieder aushängen...

Also : Haarsträhne auf die Lockenbürste drehen, mit Stufe 1 oder 2 fönen, etwas halten, dann auf Kaltstufe umstellen (die Locke bleibt auf der Bürste!), und wenn du meinst die Haare sind kalt genug, dann erst die Locke vorsichtig von der Bürste ausrollen, nicht rausziehen!

Man kann die gefönte Locke, bevor man sich die Nächste vornimmt, vorsichtig auf einen Klettwickel drehen oder mit einem Clip fest machen.

Das hat 2 Vorteile: 1. die Haare können wirklich richtig auskühlen und 2. die Locke wird beim fönen der nächsten Locke nicht verwuschelt   ; ))

Übrigens: Um Haare morgens "aufzufrischen" reicht es sie mit einer "Blumenspritzflasche" kurz anzunebeln und dann zu fönen.

Trockene Haare lassen sich nur schwer umformen, bzw. das schadet den Haaren weil sie austrocknen, leichter brechen und Spliss vorprogrammiert ist.

Antwort
von Helfelf, 121

Nö. Hitze ist schlecht fürs Haar. Kälte wird's nicht schlimmer machen, sonst würden die Firmen das ja nicht einbauen.

Antwort
von Maleny, 67

Kalt föhnen ist besser al warm bzw heiß föhnen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten