Ist Kaffee jetzt ungesund oder gesund!?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wie bei allen Sachen gilt auch hier der Leitsatz von Paracelsus :"die Dosis macht das Gift."

2-3 Tassen haben laut Studien einen positiven Effekt auf das Herz- Kreislaufsystem. In höheren Mengen kann exzessiver Kaffekonsum jedoch einen zu hohen Blutdruck auslösen und sich negativ auf das Nervensystem auswirken. 

Im Kaffee sind Enzyme die der Verdauung helfen..... . 

Wie bei allem ist es so, dass Kaffee solange "gesund" ist, wie wir die Einnahme nicht übertreiben .eine - zwei Tassen sollten unbedenklich sein - als vermutlich sogar gesund.

Das Problem beim Kaffee ist die große Tasse mit Zucker und Milch.
Bei den großen Tassen, (Lungo) werden auch die ungesunden Inhaltsstoffe aus der Bohne heraus gewaschen.

Absolut Gesund und empfehlenswert sind die kleinen Tassen (Espresso) mit bis bis zu 5 Tassen am Tag ohne Milch und ohne Zucker.

Lange Zeit galt Kaffee als ungesund. Erstens wegen des Koffeins und zweitens weil er dem Körper Wasser entziehen würde.

Letzteres ist meines Wissens mittlerweile widerlegt.

Wie das so häufig bei Gesundheitsfragen ist, hat jetzt die Gegenbewegung eingesetzt und Kaffee wurde in diversen Veröffentlichungen als gesund eingestuft.

Wie dem auch sei:
Zwei Tassen Kaffee kannst du bedenkenlos trinken.

Es ist gut für die Psyche aber schlecht fürs Herz, tatsächlich sterben jährlich 3500 Menschen an zu viel Kaffee Konsum.

Kommentar von EmtBayern
28.05.2016, 15:12

Die Statistik bzw Studie möchte ich sehen :D

0
Kommentar von Blume246810
28.05.2016, 15:15

Ich auch

0
Kommentar von DennisKHALIFA
28.05.2016, 15:19

Hab des bei faktastisch gelesen, aber ich schätze mal dass das stimmt, die Posten nur ernsthafte Fakten und geben meistens die Quelle an.

0
Kommentar von DennisKHALIFA
28.05.2016, 15:20

Es liegt aber hauptsächlich daran weil übermäßiger kaffekonsum (5-6 Tassen am Tag) das Herz belastet, dies kann, wer es regelmäßig übertreibt zu Herzinfarkten führen.

0

Das kann man so pauschal nicht sagen. Aber keine Sorge: die von dir angegebenen 2 Tassen täglich sind definitiv unbedenklich.

Leider gibt es mittlweile viele Mythen, die besagen, dass Kaffee ungesund ist. Das stimmt jedoch oftmals nicht und die Inhaltsstoffe des Kaffees können sogar gut für deine Gesundheit sein.

Hier ist ein interessanter Blogartikel, der Kaffee-Mythen über Gesundheit auf den Grund geht. Sehr zu empfehlen!

https://earlybird-coffee.de/blogs/earlybird-blog/99008641-kaffee-mythen-rund-um-das-thema-gesundheit

Hallo,

Kaffee in der richtigen Menge, also nicht zu viel, ist sogar gesünder als schwarzer Tee. Viele Mythen wie z.B., dass Kaffee dem Körper Wasser entzieht oder dass er sogar süchtig machen kann, sind schlichtweg falsch.

Von daher prost :-)

Kommentar von EmtBayern
28.05.2016, 15:14

Beweise bitte diese These bitte mit einer Studie.....

0

Kaffee trinken ist längerfristig nicht gesund

Nein das ist nicht ungesund, 2Tassen sind voll in Ordnung.

Was möchtest Du wissen?