Frage von rofldiedofl, 35

ist „Kabale und Liebe“ ein soziales Drama, oder ein psychologisches?

Ist „Kabale und Liebe“ eher ein soziales Drama, das die sozialen und politischen Missstände der Zeit anklagt, oder ein psychologisches, das die Beziehung der beiden Hauptfiguren ins Zentrum stellt und den Generationenkonflikt? Kann die väterliche Ordnung als Konfliktursache bezeichnet werden?

Antwort
von EUWdoingmybest, 25

Soziales Drama und zum zweiten Punkt; meiner Meinung ist nicht die väterliche Ordnung die Ursache.

Kommentar von rofldiedofl ,

könntest du deine Meinung begründen? Ich habe am Donnerstag nächste Woche mündliche Prüfung ( Abi 4. Fach) und komme mit dem ganzen Roman überhaupt nicht zurecht  :(

Kommentar von atzef ,

Kein Roman, sondern ein Drama!!! :-)

Besorg dir noch schnell eine Lektürehilfe und lies die übers WE durch. Wenn du nicht auf den Mund gefallen bist, den Inhalt kennst und etwas zwischen deinen Ohren sich regt, langt das allemal...:-)

Kommentar von EUWdoingmybest ,

Dass ich das Buch gelesen habe, ist zu lange her^^.

Hier 2 Seiten, die dazu eine Meinung/Darstellung wiedergeben.

http://www.studentshelp.de/p/referate/02/4354.htm

http://www.grin.com/de/e-book/107837/schiller-friedrich-kabale-und-liebe-die-ges...

die erste ist etwas kürzer

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 17

Ich halte es für ein sozialpsychologisches Drama.

Antwort
von atzef, 17

Weder noch. Es ist ein gesellschaftskritisches, das die personalen Konsequenzen einer unvernünftigen und antiquierten Feudalgesellschaft vorführt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community