Ist Jungfrau sein schlimm heutzutage, oder wie soll man das verstehen?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Für mich kommt Sex noch nicht wirklich in Frage, da ich weder einen
Freund habe, noch mit dem x-beliebigen in die Kiste steigen will.

Das ist auch vollkommen OK so!

Die ganze Zeit haben sie darüber geredet, als wäre das in unserem Alter was ganz normales und alltägliches.

Ist es auch.

Ist das wirklich so schlimm und sind heutzutage die meisten 16 Jährigen keine Jungfrauen/männer mehr?

Nein, das ist natürlich nicht schlimm. Man sollte es dann machen, wenn man sich bereit dazu fühlt und es auch wirklich will! Ich (weiblich, 17) hatte mein erstes Mal mit 14 und keine meiner engeren Freundinnen hatte schon Sex, ich bin also die einzige in unserer "Clique", die keine Jungfrau mehr ist. Allerdings stimmt es, dass im Durchschnitt die meisten mit etwa 16 Jahren ihr erstes Mal haben, aber das heißt noch lange nicht, dass das jeder hat/haben muss.

Liebe Grüße und frohe Ostern BrightSunrise :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackGalaxy
26.03.2016, 21:03

Danke für deine Antwort und dir auch frohe Ostern! 

1
Kommentar von NinatorHD
26.03.2016, 21:16

Leider sinkt der Durchschnitt momentan ziemlich krass auf 12/13 musst dir nur mal ein paar Kommentare von kleinen Mädchen durchlesen die Sex hatten und dann fragen ob sie schwanger sind. Wenn man dann frag ob die denn schon ihre Tage haben sagen die nein. Mir fällt da echt nichts zu ein

1

Da ist gar nichts schlimm dran. Wenn du soweit bist wird es passieren. Ich finde es viel schlimmer wenn 13jährige mit ihrem ersten Mal prahlen das ist schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Etwa 60% der Mädchen und mindestens 70% der Jungen sind mit 16 noch Jungfrau/Jungmann.

Also entspann dich, alles gut. Ihr seid in der Mehrheit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finds generell traurig, wie viel Gedanken man sich heute über das Thema Sex macht. Es ist etwas ganz normales, es ist nichts schlimmes, aber auch nichts, ohne das man nicht überlebt. Es ist eher peinlich, wenn man mit 16 bereits mit 100 Typen geschlafen hat, ohne sie zu lieben. Glaub mir, wenn du einen Freund hast und ihn liebst, überzeugt bist, dass er der richtige ist, kommt Sex eben auch für dich in Frage, da es früher oder später eben sowieso in eine Beziehung dazu gehört, aber lass dir nichts von deinen Freunden einreden und lass dich nich von Jungs, die eben nur darauf aus sind, ausnutzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das stimmt so nich jedenfalls kenn ich die wenigsten die mit 16 schon keine jf mehr sond... ich bin auch 16 und aus meinem Freundeskreis (mädchen) die einzige die keine jf mehr ist... & ich find es definitiv niht schlimm denn hallooooo man ist 16 ! Hat das ganze Leben noch vor sich & sollte die jf nich an nem x beliebigen verlieren..
Ok ich weiß ich bin nich dass beste Beispiel aber trotzdem zerbricht dir nicht den Kopf über sowas ! Und wenn ich ehrlich bin und jetzt so zurück denke.. muss ich schon sagen dass es iwie "dumm" war so "früh" die jf zu verlieren denn ich könnte auch warten :) (aber bereuen tu ich das nicht ^^)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll bitte daran schlimm sein  . Wie denken alle heutzutage . Normalerweise sollte es anders rum sein . Jedenfalls hat es niemanden zu interessieren , ob du eine bist oder nicht . Nur wenn du dich bereit fühlst ,solltest du es tun und mit dem richtigen , damit man es im Endeffekt nicht bereut . Lasse dir so viel Zeit , wie du nur brauchst . Denke daran du bist 16 und keine 26! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich bin auch 16 &' naja bei uns ist es eig sogar etwas tolles wenn man mit 16 noch jf ist! Ist es ja auch, du brauchst dich nicht zu schämen oder sonstiges sei froh, du bist halt nicht leicht zu haben die anderen sollten das auch respektieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jungfrau zu sein ist ein Zustand, der für nichts Schlimmes steht. Manche wünschen sich sogar nach dem ersten mal, dass sie es noch wären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt müssen wir nur noch klären, warum das peinlich sein soll. Dahingesagt ist es schnell, dass das peinlich sei, aber was spricht für diese Behauptung? Bekommt man etwa keinen Studienplatz oder Ausbildungsplatz wenn man jungfräulich ist? Darf man nicht wählen, keinen Führerschein machen, keinen Alkohol kaufen oder keine Wohnung mieten, wenn man jungfräulich ist? Mir ist kein Formular der Welt bekannt, in dem der Status meiner Genitalien irgendwie relevant wäre. Das Thema scheint also einzig und allein nur für deine Freundin wichtig zu sein. Sie ist unbewusst auf dieses Thema fixiert. Sonst interessiert sich kein Mensch dafür, was du mit deinen Genitalien anstellst. Die Leute haben andere Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei stolz drauf, dass Du nicht zu denen gehörst, die es nicht abwarten können und mit irgendeinem Typen in die Kiste steigen, nur um mitreden zu können.

Du wirst merken wann Du dazu bereit bist und wirst dann zu denen gehören, die ihr erstes mal genießen und nicht verdammen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also deine Einstellung ist super. Genau so sehe ich das nämlich auch. Für das erste mal ist 17 ein perfektes alter. Warte ab bis zu den richtigen gefunden hast.  Das erste mal soll doch wasbesonderes werden , wovon du später deinen Kindern erzählen kannst. Frohe Ostern 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tomaatoox3
26.03.2016, 20:55

Ein "perfektes Alter" gibt es für das erste Mal nicht. Es soll dann passieren, wenn sie sich dazu bereit fühlt, egal ob 17 oder 27. Eine Grenze o. Ä. zu bestimmen setzt sie nur unter noch mehr Druck 

2
Kommentar von BlackGalaxy
26.03.2016, 21:02

Danke und dir auch frohe Ostern! 

0
Kommentar von krizzyyy
26.03.2016, 21:51

Bin auch der Meinung dass es kein "perfektes Alter" geben kann, dann jeder einfach anders ist von Entwicklung & reife !

0

Für die ganzen Bitches ist das schlimm ja. Für normal denkende Menschen, nein. 

Da heute selbst 13 jährige das schon haben und sich erwachsen fühlen, dann aber schwanger werden und keine Konsequenzen tragen wollten, ist das ungefähr so erwachsen, wie ich christlich bin. Nämlich gar nicht. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja also ich muss dir leider berichten das viele 12 - 14 jährige hier rein schreiben: HILFE BIN SCHWANGER WAS TUN? Naka aber eigentlich is es doch völlig egal wann du dein erstes mal hast ^^ Geht auch mit 20..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrMuffin1
26.03.2016, 20:54

Naja* :D

0

Bin 16 werde nächsten Monat 17 und das ist völlig in Ordnung. Sehe das ganze auch so. Ist sehr klug, wie ich finde :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kack doch drauf wie oft, und welcher Stellung die mit wem was hatten, du bist wie du bist, und wenn du noch mit 30 Jungfrau bist.

"Jungfrauen" sind heutzutage selten, ich bin 19 und auch noch "einer".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast meinen Respekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten sind mit 16 keine Jungfrau mehr.. normal finde ich das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?