Ist Jörg Meuthen als Proffessor der Volkswirtschaft wirklich davon überzeugt, dass Deutschland mit dem EU Ausstieg und mit DM besser zurecht kommt als heute?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die alte, von Prof. Dr. Bernd Lucke gegründete AfD wurde auch spöttisch die "Partei der Volkswirte" genannt, weil sich dort in der Tat viele studierte Volkswirte versammelt hatten. Jörg Meuthen ist nach dem Auseinanderbrechen in der AfD geblieben. Die meisten anderen sind inzwischen in der ALFA zu finden. Natürlich hat Herr Meuthen gute Gründe für seine Ablehnung des EURO und der EZB-Politik. Ich selbst bin weder Mitglied der AfD noch der ALFA und als studierter Volkswirt auch der Meinung von Herrn Meuthen. Dass Herr Meuthen für einen EU Ausstieg ist und für eine Wiedereinführung der DM, würde ich so nicht unterschreiben.

Dass das immer mehr zu einem undemokratischen Zentralstaat strebende Brüssel dringend einer durchgehenden, Wiederdemokratisierungsreform bedarf, finde ich allerdings auch. Auch der EURO in der jetzigen Form und Handhabung - da wurde ja mit Einführung etwas ganz, ganz anderes versprochen (siehe Bild - keine der dort gemachten Versprechen wurden einehalten) - wird wirklich kooperative europäische Länder eher auseinandertreiben. Der EURO wurde, statt die Konstruktionsfehler zu korrigieren, mit der Rettungspolitik immer weiter zu einem Zwangsmechanismus, der ganz Europa in immer größere Schulden treibt.

Die sich auftürmenden ökonomischen Probleme werden z.Zt. durch die Migrationsproblematik überdeckt. Doch noch im laufe des Jahres wird der Euro wieder als Problemkind zurückkehren, wenn sich herausstellt, dass Griechenland keines seiner Hausaufgaben gemacht hat und noch mehr Geld benötigt, wenn offenkundig wird, wie bankrott die italienischen Banken sind, wie wenig die neuen Linken in Portugal interessiert sind, ihre Schuldenmacherei aufzugeben usw., usw.... Und derweil enteignet die EZB nicht nur die deutschen Sparer und Vermögensanleger, sondern auch die institutionellen wie die Rentenrücklagen der Großbetriebe, die Kranken- und Rentenkassen. Du kannst Dir ja mal ausrechnen lassen, ab welchem Jahr die auf Dich umgerechneten Schulden Deine Rentenrücklagen übersteigen und Du außer Schulden nichts mehr ernten kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt in Hülle und Fülle weltfremde, wirklichkeitsblinde " Professoren "

"Mein" Professor Karl Schiller jdagegen stand mitten im Leben!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und wenn das eine Einzelmeinung ist, wieso lässt man den dann Studenten unterrichten ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von berkersheim
07.03.2016, 22:31

Oh, Berufsverbot für abweichende Meinungen? Interessantes Demokratieverständnis.

0