Frage von dogloverqooi, 51

Ist Jesus Christ ( englisch ausgesprochen) geflucht?

Ich bin mir nicht sicher ob es geflucht ist oder nicht eins steht fest ich will in der Öffentlichkeit nichts falsches sagen

Antwort
von 13helofreak13, 32

Du sollst den Namen deines Gottes nich missbrauchen!

Kommentar von dogloverqooi ,

In wie fern missbraucht man Gottes Namen wenn man als deutsche "Jesus Christ" sagt, dass soll jetzt nicht frech rüber kommen ich hab nämlich echt keine Ahnung und würde gern andere Meinungen hören 

Kommentar von 13helofreak13 ,

Ich glaube es ist nicht sehr sinnvoll Jesus Christ zu sagen, einfach so! Damit stellt man ihn ja sozusagen auf die gleiche Stufe wie jedes beliebige andere Wort!

Kommentar von dogloverqooi ,

Ja klingt einleuchtend danke :* :)

Kommentar von Kumyk ,

Verrückte

Kommentar von 13helofreak13 ,

Wieso denn??

Antwort
von WirGlaubenAnGtt, 8

Nein. Ist doch in Ordnung wenn man den Namen von unserem Erlöser in der Öffentlichkeit sagt.

Antwort
von Halbammi, 34

das liegt am Zusammenhang in dem du es sagst. Eig ist es mehr verwunderung oder Überraschung, eher  positiv

Antwort
von Super49, 20

Kommt auf die Situation an.

Wenn du sagt "Jesus Christ, ich danke dir......" ist es positiv. Wenn du überrascht bist kannst du auch sagen:"Jesus Christ, das ist ja ein Ding......"  ( ich würde dann sagen..,du heiliger Bimbam 😀, ist vielleicht vergleichbar)

Beides ist aber kein Fluch in meinen Augen. 

Kommentar von dogloverqooi ,

In welcher Situation Wäre es für dich geflucht?

Kommentar von Super49 ,

Ich werde hier bestimmt keinen Fluch mit Jesus Christ hinschreiben! Denke dir eine Situation stelbst aus! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten