Frage von IslandSmurfson, 46

Ist jemand von euch Zeitzeuge von irgendetwas spannendem?

zB. 2. Wk oder wie die Schule früher war, muss nämlich ein kleines "Interview" mit einem Zeitzeugen machen. Müsste einfach ein paar fragen stellen wie es war undso. Würde mich freuen wenn ich jemanden finden würde. :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von vierfarbeimer, 25

ich bin Zeitzeuge des Glam Rock Ära, des Kalten Krieges, des Falls der Mauer und des 11. September.

Kommentar von IslandSmurfson ,

Könnte ich dir ein paar fragen stellen?

Kommentar von vierfarbeimer ,

Ja, schiess los.

Kommentar von IslandSmurfson ,

Haben Sie in West-berlin oder Ost-Berlin gelebt?
Unter welchen Umständen mussten Sie leben?
Was hielten sie vom Mauerbau damals?
Hatten Sie verwandte im Osten/Westen?
Hat sich nach dem Fall der Mauer viel verändert?
Hatten sie die gleiche Meinung wie ihre Freunde oder Verwandten?

Wäre super nett, wenn du mir das alles beantworten könntest!:)

Kommentar von vierfarbeimer ,

Ich habe weder in West noch in Ost Berlin gelebt. Ich habe und NRW und Hessen gelebt. Ich habe unter freiheitlichen Umständen in bürgerlichen Verhältnissen gelebt. Zum Zeitpunkt des Mauerbaus war ich 1 Jahr alt. Die Mauer war für mich zu Lebzeiten ein groteskes, Menschen verachtendes Bauwerk. Ich hatte keine Verwandten im Osten. Die Zeiten nach dem Fall der Mauer waren für mich und meine Freunde die aufregendsten Zeiten die ich in meinem Leben bis dahin erleben durfte.

Kommentar von IslandSmurfson ,

Und weshalb war es Ihre aufregendste Zeit? Haben Sie ein konkretes Erlebnis, welches sehr aufregend war?

Kommentar von vierfarbeimer ,

Es war deshalb so aufregend, weil sich die Umstände täglich geändert haben und das Unvorstellbare Wirklichkeit wurde. Ein ganzes Staatssystem brach zusammen. Täglich wurde ein anderer Bonze zum Teufel gejagt. Und täglich sah man tausende Menschen in endlosen Karawanen, die im Glücks Rausch durch den "eisernen Vorhang" kamen und ihre Freiheit hinaus schrien "WAHNSINN"!!! Wir, das deutsche Volk, waren alle in einem kollektiven, Tage und Wochen währenden, Glücks Rausch. Unsere deutschen Brüder und Schwestern waren plötzlich aus 28 jähriger Gefangenschaft befreit.

Kommentar von IslandSmurfson ,

Danke tausend, darf ich dieses Interview für ein kleines Plakat brauchen? :)

Kommentar von vierfarbeimer ,

Ja natürlich. Viel Erfolg!

Antwort
von catweasel66, 11

zeitzeuge der wiedervereinigung aus der sicht eines ossis  :-))


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten