Frage von Kinderaqua, 105

Ist jemand der Lateinischen Sprache mächtig?

Hallo liebe Community! Ich denke, dass Latein eine sehr ästhetische Sprache ist und finde es bedauerlich, dass sie nicht mehr gesprochen wird. Leider habe ich in der Schule nie Latein gelernt und verstehe den Grundaufbau auch so gar nicht. (Ok, das Verb steht am Ende. DAS WEISS ICH, JA!) Da ich diese Sprache aber sehr interessant und künstlerisch finde brauche ich eure Hilfe. Ich wäre euch sehr verbunden, wenn ihr mir Folgenden Satz ins Lateinische übersetzt: Wie kann man sich nur so hart gönnen?

MfG

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Latein & Uebersetzung, 34

Ich verstehe deinen Satz noch nicht einmal im Deutschen.

Das Verb "sich gönnen" braucht immer einen Akkusativ, der beschreibt, was man sich gönnen soll.

=> Da dein Satz schon im Deutschen falsch ist, kann man ihn auch nicht richtig in das Lateinische übersetzen.

=> Rücke vor bis auf Los und probier es noch einmal mit einer neuen Frage!

LG
MCX

Kommentar von Bevarian ,

;)))

Antwort
von sophia091201, 63

Man übersetzt Latein eigentlich ins Deutsche und diese Frage ergibt für mich keinen Sinn, aber einige Wörter kann ich dir sagen:
Wie: Quam
Können:posse (undeklinert)
Das Personalpronomen ist im Verb
enthalten
Hart: asper,-a,-um
Sich:Se
Gönnen weiß ich nicht

Kommentar von AgentZero38 ,

Verben dekliniert man nicht. Man konjugiert sie. =)

Kommentar von sophia091201 ,

Stimmt das hab ich vertauscht, aber ich meinte konjugiert

Antwort
von Riverside85, 61

Nö, das Verb (Prädikat) kann am Ende des Satzes stehen, muß es aber nicht. Im Lateinischen ist die Stellung der einzelnen Satzglieder sehr frei, weil der Bezug zueinander über die Flexionsendungen ersichtlich wird. 

Antwort
von Hideaway, 56

Wie kann man sich nur so hart gönnen?

Der Sinn des Satzes erschließt sich mir nicht.

Kommentar von Volens ,

Mir auch nicht.
Und da die Lateiner etwas anders getickt haben als moderne Mitteleuropäer, muss man sich mühen, eine der zahlreichen Nebenbedeutungen eines Verbs einzubringen. Dafür muss man den Satz aber verstanden haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten