Ist Jemand ähnliches passiert (Geister)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hallo, so was ähnliches wie du geschrieben hast hat mir gestern meine Freundin erzählt. Wir haben ihr ganz beiläufig erzählt dass wir am Wochenende mal vorhaben Gläserrücken zu spielen und sie ist dann ganz entsetzt aufgesprungen und hat uns davon abgeraten. Sie hat dann noch von irgendeinem ich glaube griechischen "Geist" (ich weiß den Namen nicht mehr) erzählt und dass sie mal auf dem Bauch geschlafen hat und sie dann irgendwas in die Matratze reingedrückt hat und sie auch nicht mehr schreien konnte obwohl sie wollte und ihre Mutter gleich daneben lag. Dann hat sie was am Arm gepackt und sie hat gesagt dass sie danach noch einen Abdruck davon hatte und es aber niemand da war weil ihre Mutter tief und fest geschlafen hat und die waren die einzigen im Haus. Das ganze hat circa 10 Minuten gedauert und man hat den Abdruck danach immer noch gesehen. Ihre Mutter hat davon aber nix mitgekriegt und war danach ziemlich schockiert. Freunde von ihr haben ihr dann am nächsten Tag nachdem sie es denen erzählt hatte gesagt, dass es dieser eine "Geist"

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen, nur es hat mich beim durchlesen extrem an die Story errinnert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, für jemanden der "Mama" schreit ist deine Rechtschreibung ja nachgerade Oberknorke.

Und zu der Frage an sich, ja, ich hab' das jeden Abend. Manchmal mehrmals.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kingkashtrim
04.09.2016, 12:27

Danke für deine Antwort ;)

Ws heisst den Oberknorke? Noch nie gehört? :)

Falls es schlecht bedeuten soll, liegt es daran, dass mein Handy pauter Risse im Bildschirm hat :D

0

Ich selbst kenne es seit meiner Kindheit. Kommt es selten vor, dann muss man dem keine besondere Bedeutung geben. Die Erlebnisse stellen kein Problem dar, nur die Angst davor.
Erlebst du so etwas öfter, dann ist es wichtig die eigene Angst zu überwinden und so wieder "der Herr im eigenen Haus" zu werden.

Dazu fragt man "Wer bist du?" und "Was willst du von mir?".  Dann entscheidest du, ob du dich weiter darum kümmern willst oder nicht und teilst das mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist sehr wahrscheinlich eine natürliche Schlafparalyse/Schlafstarre .
Kannst ja mal danach googeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht eine Schlafparalyse? Das ist eigentlich eine Schutzfunktion des Körpers die verhindern soll daß man sich im Schlaf bewegt wenn man träumt. Normalerweise wird sie nicht wahrgenommen. Manchmal aber kann sie während des Aufwachens anhalten. Man kann sich dann weder bewegen noch rufen auch wenn man es verzweifelt versucht und auch Halluzinationen können auftreten . zb schattenhafte Gestalten oder Wesen mit verzerrten Gesichtern . auch akustische Halluzinationen gibt es sicher. 

Der reale Horror einer Schlafparalyse | VICE | Deutschland. Es war mit Sicherheit eine Schlafparalyse. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung