Frage von Siyabend521, 21

Ist jeder hypnotisierbar?

Expertenantwort
von DottorePsycho, Community-Experte für Hypnose, 14

Wenn andere Nutzer hier mit NEIN geantwortet haben, dann hat das idR mindestens einen von diesen beiden Gründen:

  1. Sie haben kein Wissen über Hypnose und erzählen nur vom Hören-Sagen.
  2. Sie haben ein ungutes Gefühl oder gar Angst bei dem Gedanken, sie könnten per Hypnose fremdbestimmt werden. Gemäß dem Motto "was nicht sein darf, ist nicht" ist dieses Verhalten hierbei typisch.

Tatsächlich ist gewissermaßen JEDER Mensch hypnotisierbar. Ausnahmen bilden vereinzelte Personen mit schweren psychischen Störungen. Davon abgesehen funktioniert Hypnose bei jedem. Ja, es gibt Unterschiede hinsichtlich der Suggestibilität, aber jeder ist suggestibel genug, um - wenn er das möchte - in Hypnose geführt zu werden. ACHTUNG: Es geht nicht darum, jemanden gegen seinen Willen zu hypnotisieren; DAS funktioniert nicht.

Jeder Mensch gleitet ohnehin zumeist mehrmals täglich in sog. Alltagstrancen und auch wieder hinaus. Typischerweise bemerken wir das gar nicht. Noch viel weniger kommen wir auf die Idee, dass dieser Zustand - wenn wir ihn dann doch mal realisieren - eine hypnotische Trance sein könnte. Ist sie aber. Der Zustand beim Hypnosetherapeuten oder auf der Showbühne ist exakt der gleiche: eine hypnotische Trance. Der Unterschied zum therpeutischen setting ist lediglich der, dass jemand da ist, der vom Patienten beauftragt ist, diesen intentional - jetzt - darin zu unterweisen, diesen Zustand zu erreichen.

Wenn Personen im konkreten Einzelfall nicht in Hypnose gegangen sind, dann kann das verschiedene Gründe haben; der häufigste ist mangelndes Vertrauen / Rapport zum Therapeuten. Ein guter Therapeut versteht es jedoch fast immer, die hypnotische Arbeit mit sog. "vertrauensbildenden Maßnahmen" gut vorzubereiten. Ein anderes häufiges Phänomen ist, dass der Patient sehr wohl in Hypnose war, dies lediglich nicht bemerkt hat. Mit ein wenig Erfahrung lässt sich auch das recht gut vermeiden.

Man könnte auch sagen: Jeder ist hypnotisierbar, lediglich nicht von jedem Hypnotiseur, nicht in jedem setting, nicht rund um die Uhr, aber JEDER. Sobald aber Vertrauen da ist, ist der Rest Routine.

Antwort
von InformationLuna, 13

Laut Wikipedia sind 50 % aller Menschen hoch suggestibel also leicht hypnotisierbar. Wie schon gesagt hängt es davon ab, dass man sich darauf einlässt.

Kommentar von HypnoDoc ,

Nur am Rande: die Annahme, dass Suggestibilität und Hypnotisierbarkeit dasselbe sind ist so nicht richtig. Genauso ist die Annahme, das Hypnose die Suggestibilität steigert ebenfalls nicht so ganz richtig. Beispielsweise haben Studien gezeigt, dass (allerdings bei einem relativ geringen Prozentanteil) bei einigen Menschen, die Suggestibilität unter Hypnose sogar abnimmt... :-) Also rein akademisch und formal muss man beide Begriffe voneinander abgrenzen...

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten