Frage von Abendstern22, 83

Ist jeden Tag duschen ungesund und was kann man sonst machen, um sich nicht schlapp zu fühlen?

Ich dusche im Moment jeden Morgen. Ich habe jetzt aber von mehreren Seiten gehört, dass das gaaanz schlecht für Haut und Haare sein soll. Wenn ich aber an einem Morgen nicht dusche, bin ich den ganzen Tag schlapp unkonzentriert und nicht mehr zu gebrauchen. :(
Hat jemand einen Tipp, wie ich mich sonst noch für einen Arbeitstag aktivieren kann?
Ist das tägliche duschen wirklich so ungesund?
Danke schon mal im Vorraus

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 20

Lass einfach das Duschgel und Shampoo immer mal wieder weg und dann ist das Duschen auch nicht schädlich. Wasser ist nicht schädlich ... schädlich sind nur diese ganzen Seifen und Shampoos, welche den natürlichen Hautschutzfilm zerstören.

Und wenn Du das Duschen mal einen Tag komplett bleiben lassen möchtest, dann lass zum Wachwerden einfach kaltes Wasser über Unterschenkel und Unterarme laufen. Das regt die Durchblutung an und macht munter.

Ansonsten gilt, dass man sich ausgewogen ernährt, viel an die frische Luft geht und auch ein wenig Sport macht.

Wenn Du morgens wach wirst, dann recke und strecke Dich mal so richtig im Bett, bevor Du aufstehst. Du glaubst gar nicht, was das für einen Effekt hat. Nach dem Aufstehen trinkst Du zwei Gläser voll mit Wasser und stellst Dich mal für zwei Minuten ans offene Fenster zum Durchatmen. Das macht munter.

Wenn dann noch ein kleiner Energieshake zum Frühstück kommt, indem man ein paar frische Früchte püriert und mit Joghurt mischt oder aber einen schönen Gemüsesmoothie trinkt, dann bist Du fit für den Tag.

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort
von beangato, 18

Ja, tägliches Duschen ist ungesund. Die Haut kann dadurch enorm geschädigt werden.

Reibe Dich morgens mit einem Waschlappen und kaltem Wasser (wenn Du kaltes Wasser magst, sonst lauwarm) ab - dann wirst Du auch munter.

Antwort
von Wonnepoppen, 45

Schläfst du genügend, treibst du Sport, ernährst du dich gesund?

Das alles trägt dazu bei, daß man sich nicht schlapp fühlt u. unkonzentriert ist!

Zu viel duschen trocknet die Haus aus!

Antwort
von Turbomann, 17

Hey Abendstern

Duschen hat nichts damit zu tun, dass du dich kaputt fühlst. Da solltest du dich mal überprüfen, was du tagsüber so machst. Ansonsten mal den Arzt aufsuchen.

Heute hat man in den meisten Wohnungen eine Dusche, aber es gibt auch noch genügend Mietwohnungen, wo keine Dusche ist.

Da kann man sich genauso sauber halten und es kommt auch darauf an, welche Mittel du benutzt.

Vielleicht falsches Duschgel und man muss nicht eine Ewigkeit unter der Dusche stehen.

Antwort
von Goodnight, 8

Tägliches Duschen ist gesund, Hautschüppchen, Schweiss der auf der Haut liegen bleibt und Umweltstaub gehört abgewaschen, weil sonst die Hautporen verstopfen.

 Du musst ja nicht zwingend den ganzen Körper einseifen und kannst hautpflegende nicht aggressive ph- neutrale Duschprodukte benutzen.

Zudem ist Duschen sehr gut für den Kreislauf.

Im Krankenhaus werden die Patienten auch jeden Tag unter die Dusche geschickt. 

Antwort
von Ashuna, 31

Ja tägliches Duschen ist nicht gut für den Körper, es schädigt die Haut und sorgt ebenfalls für Schuppen wenn du immer Shampoo und Duschgel nutzt. Was auch reicht ist sich nach dem Duschen einzucremen und nicht täglich mit Shampoo und Duschgel zu duschen.

Ansonsten Lappen nehmen und damit sauber machen.

Antwort
von kasperello, 13

Also tägliches Duschen ist sicher nicht ungesund. Man sollte aber ein hautfreundliches Duschgel verwenden, und wenn man nicht in einem Beruf arbeitet, wo es sehr viel staubt oder man am ganzen Körper schmutzig wird, genügt es ja, nur die "heikelsten" Stellen  (Achseln, zwischen den Beinen) damit zu bearbeiten und den Rest nur mit Wasser abzuspülen. Das Duschgel auch nicht zu lange einwirken lassen!

Bei trockener Haut empfiehlt es sich, nachher eine Lotion/Creme aufzutragen, um die Haut rückzufetten. Die eigene Erfahrung zeigt, was man am Besten verträgt.

Antwort
von dasadi, 8

Ungesund ist immer so eine Sache. Die Haut trocknet aus, wenn man sie jeden Tag mit seifenhaltigen Mitteln malträtiert. Selbst Wasser trocknet leicht aus, was aber kaum ins Gewicht fällt.

Was fit macht für den Tag sind Heiß-/Kaltwechselduschen für die Unterschenkel und Füße, ohne Seifen natürlich.

Antwort
von Manioro, 27

Nein es ist nicht unbedingt ungesund.  Grundsätzlich sollte man möglichst ph-neutrale Reinigungsmittel und das auch nicht jeden Tag verwenden.

Antwort
von Aliha, 30

Jeden Tag duschen ist per se nicht ungesund. Nur wenn du jeden Tag exzessiv Seife oder Duschgel benutzt, dann würde das auf Dauer deiner Haut schaden können. 

Antwort
von Mewchen, 49

Es kommt drauf an, was du für Duschgel und Schampoo nutzt. Ich dusche auch jeden Tag, allerdings nur mit Wasser. Meine Haut hat jetzt keine Auffälligkeiten

Kommentar von Wannabesomeone ,

genau so mach ichs auch. Wenn dein hauttyp dementsprechend ist, kann man das locker wegstecken. Es ist sogar schädlicher für die Haut und Haare, sich jeden zweiten Tag mit duschgel etc. zu waschen.

Antwort
von baseballplayer, 27

Jeden Tag zu duschen ist dann schlecht wenn du dich jeden Tag einseifst, da du so die natürliche Fettschicht auf der Haut zerstörrst. Bedeutet du kannst natürlich jeden Tag duschen wenn du dich nur berieseln lässt und nicht einseifst.

Antwort
von NiklasML, 31

Länger und besser schlafen, dann bist du bsser regeniert und brauchst keine kalte oder warme dusche mehr frühs.

Antwort
von voayager, 13

Wechselduschen zur Belebung sind stets zu bejahen.

Antwort
von Norina78, 6

Am wachesten bin ich, wenn ich mit dem Rad zur Arbeit fahre. Also heißt die Antwort: Frühsport!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community