Frage von Mamasboy2001, 36

Ist Intervalltraining schädlich für den Körper?

Beim Intervalltraining trainiert man bis zum Muskelversagen und darüber hinaus, doch eine der Aufgaben der Muskeln ist es die Gelenke und Sehnen zu entlasten. Können so nicht Schäden entstehe?

Antwort
von Shiranam, 13

Man trainiert höchstens bis zum Muskelversagen und dann ist Schluß, weil sonst die Übungen nicht mehr korrekt ausgeführt werden können. Werden Übungen "schlampig" ausgeführt, können sie den Körper schädigen.

Das Muskelversagen kann man am Eintreten des Zitterns bemerken.

Intervalltraining ist nicht schädlich.

Antwort
von FlyingCarpet, 24

Nein, wenn die Übungen korrekt gemacht werden, wird nichts passieren. Das Muskelversagen bemerkt man auch daran, das es halt nicht mehr korrekt geht. Nicht das man überhaupt nicht mehr kann und sich übergeben muss. 

Antwort
von wurstbemmchen, 17

Wenn du keine Beschwerden hast, ist es nicht schädlicher als "normales" cardiotraining.

Antwort
von Amago, 18

Grundsätzlich sagt man immer: Solange nichts wehtut ist egal. Probiers einfach mal aus und schau mal am nächsten Tag ob du starken Muskelkarter oder so hast. 

Wenn nichts ist, kannst du es im Normalfall einfach weiter machen

MfG

Antwort
von Fairy21, 10

Laut " Netdoktor" ist es sogar gut für die Gesundheit. 

Google: Intervalltraining Gesundheit

m.netdoktor.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten