Frage von helenwwis, 17

ist innere Unruhe in der pupertät normal?

hey ich bin 15 und habe ein kleines Problem . alsoo ich habe seit einer weile so eine innere Unruhe zumindest denk ich das meine arme bzw eig der ganze körper ist so ,,nervös " ka wie ich das beschreiben soll haha. ich hab das gefühl das es schon bisschen besser geworden ist weil ich hab des schon ca 3-4 Wochen. dazu habe ich mir sorgen gemacht und generell mach ich mir grad unnötige sorgen (wegen jungs haha weil ich das gefühl hab mich nicht verlieben zukönnen) aber egal . vlt kommt des auch davon aber es könnte auch von der pupertät kömmen oder ? kennt das vlt jmand oder hat jemand einen tipp?

lg Helen

Antwort
von Ohhhlivia, 4

Hi Helen,

ich habe genau das gleiche Problem und mache mir sogar genau die gleichen Gedanken (bezüglich Jungs) und ich bin zur Zeit 17. Hast du mittlerweile irgendwas gefunden  wie sich das bessert? Das macht mir nämlich ganz schön Angst um ehrlich zu sein..

LG Ohhhlivia

Kommentar von helenwwis ,

also bei mir ist es jetzt weg. ich kann dir versichern dass es auch bei dir weggeht :) und auch wegen den jungs ist bei mir auch besser geworden nachdem ich eingesehen habe das ich mich schlecht verlieben kann wenn ich niemanden gut finde. ich weiß nicht ob es bei dir auch so ist aber ich in Gefühle für jemanden haben nicht sonderlich gut und fühlmich dann wie son stein ohne Gefühle aber ich denke dass das einfach noch kommt..hoff ich :)

lg Helen

Antwort
von honigtopf3239, 4

Ich würde einfach mal kurzerhand sagen : Ja.
In der Pubertät baut sich der Körper um, man versucht sich von seinen Eltern "abzuspalten" und selbstständig zu werden und der Hormonpegel (also Gefühle) ist 'ne ganze Weile vollkommen durcheinander. Laufende Bauarbeiten sozusagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten